Forum: Wissenschaft
IS-Horrorvideos: Diese Videos sind in Ihrem Land leider verfügbar
AFP/ Islamistische Propagandawebsite

Allgegenwärtige Kameras und Online-Videoplattformen ermöglichen eine neue Art der Propaganda: Horrorclips vom Sterben und Töten, alles ganz echt. Plattformen wie YouTube machen dabei mit. Aber man kann sich wehren.

Seite 3 von 7
sghp 06.11.2016, 20:31
20. Was der Herr Professor weiß..

Es ist ein Beitrag, wie aus der Zeit gefallen: Das Internet hat keine FSK wie die Videokassette sie das hätte haben sollen. Nun kommt der Herr Stöcker, wie zu "Killerspielezeiten" und klärt uns über unseren akzeptablen Horizont auf, der wohl Grundlage unserer "digitalen Kommunikation" mit ihm sein soll. Das nun Viedeoseiten auchnoch wie seit den "süße-Katzen-zusammenschitten" "Compliations" (Herr Professor?!) bieten,sogar für die bösen, holt mich in der Tat auf unangenehme Weise auf das Niveau zurück: Es scheint das gesellschaftliche , politische , akademische und auch journalistische Niveau zu sein, das wir uns anscheinend bieten wollen. Irrationale Grüße an die Katzen und Terroristen des Internet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sghp 06.11.2016, 20:37
21. Medienkompetent

Es ist ein Beitrag, wie aus der Zeit gefallen: Das Internet hat keine FSK wie die Videokassette sie das hätte haben sollen. Nun kommt der Herr Stöcker, wie zu "Killerspielezeiten" und klärt uns über unseren akzeptablen Horizont auf, der wohl Grundlage unserer "digitalen Kommunikation" mit ihm sein soll. Das nun Viedeoseiten auchnoch wie seit den "süße-Katzen-zusammenschitten" "Compliations" (Herr Professor?) bieten,sogar für die bösen, holt mich in der Tat auf unangenehme Weise auf das Niveau zurück: Es scheint das gesellschaftliche , politische , akademische und auch journalistische Niveau zu sein, das wir uns anscheinend bieten wollen. Irrationale Grüße an die Katzen und Terroristen des Internet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansriedl 06.11.2016, 22:55
22. Russland warnt die USA

vor einen Angriff aus versehen auf Assad.

Noch ist der IS nicht geschlagen, schon lauft die Landverteilung nach US Plan.

Ein Kuchen wird verteilt.

Hier wird gerade der Norden von Syrien von Syrien abgetrennt. Vorwiegend aus dem Irak eingesickerte Kurden-Verbände und andere zweifelhafte Kantonisten okkupieren hier einen Teil eines souveränenen Staates.
Nein, es geht nicht um die paar Figuren des IS, die noch in Rakka aushalten, sondern diese Kurden-Truppe ist eine Stellvertreter-Armee der USA, verstärkt durch britische und US-amerikanische Spezialkräfte, die ebenfalls illegal kämpfen. Sie tragen, wie die Türkei in einer offiziellen Note an die USA bereits im April monierte Teile der Uniform der kurdischen Milizen und deren Badges. Damit die reguläre syrische Armee (Assad) nicht in diesem Gebiet aktiv werden kann, hat die US Air Force in den vergangenen Wochen in diesem Gebiet in großem Umfang Brücken, und andere Verkehrs-Infrastruktur zerstört.
Das ist eine Annexion, so wie sie im Völkerrecht als solche definiert ist.

Man sollte hier in Deutschland gut überlegen, ob man dafür lautstark Propaganda machen sollte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sparrenburger 06.11.2016, 23:52
23.

Sen Teil mit dem Stuhl haben wir damals im Unterricht (7. o.8. Kl.) geguckt. Der Lehrer hatte kein Plan ubd es reichte der Hinweis ea sei eine Doku. Dokus galten damals noch als etwas seriöses.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Walter Sobchak 07.11.2016, 00:41
24.

Danke für die Idee mit dem Waxing Video. Direkt gefunden. Google wollte, dass ich mit einlogge, weil das Video erst ab 18 ist. Aber mit dem alten /v/ Trick geht es ja auch ohne Einloggen und sogar nur in Vollbild. Was natürlich für dieses Bildungsvideo sowieso die zu bevorzugende Darreichungsform sein sollte. Die junge Dame hätte sich natürlich das Haar auch erstmal stutzen lassen können, aber das sind Details.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lauterbachheiner 07.11.2016, 01:29
25. Rosa Brille?

Zitat von odapiel
Ich sehe mir regelmäßig derartige unzensierte Videos an. So kam ich aber nicht nur dazu, zu begreifen was die IS und Vorgänger- oder Gegnerfraktionen alles so treiben. Man muß wirklich auch mal gesehen haben, wie in Mexiko Drogenkartelle mit Kettensägen enthaupten, oder was in Thailand, Indonesien, Tschetschenien und Rußland so alles passiert, um sich über das (Un)Tier "Mensch" klar zu werden. Mit Mutprobe oder Nervenkitzel hat das wenig zu tun. Eher mit der Bereitschaft die Augen aufzumachen, ohne sich die rosa Brille der Medien anzutun.
Ich sehe mir solche Videos nicht an. Denn das hat nichts mit einer rosa Brille der Medien zu tun oder der Bereitschaft die Augen aufzumachen. Ich sehe es wie Herr Stöcker, diese Videos gibt es weil sie sich jemand anschaut und daraufhin mit Zorn oder Applaus reagiert. Entzieht man denen die Aufmerksamkeit ist EIN Anreiz genommen. Das Fanatiker die sinnlosesten Grausamkeiten begehen ist mir auch ohne Ansehen der Videos klar. Ob es Drogenkartelle sind oder religiöse Extremisten. Sinn und Zweck dieser Videos ist es allen zu zeigen das man der Härteste ist. Schaut man die Videos an, akzeptiert man diesen Anspruch. Glückwunsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daten.waesche@gmail.com 07.11.2016, 03:46
26. Hass und gewalt werden gebraucht

Immer noch Neuland.
Deutsche wehren sich gegen das Internet.
Deutsche werden gerügt, weil sie den Anschluss verlieren könnten
Deutsche sollten trotzdem aufwachen, auch der Autor, auch Merkel und Gauck.
Wenn man im Wald steht sieht man den Wald vor Bäumen nicht.
Hass und Gewalt sind Zutaten, nicht wegzudenken.
Was zeigt uns das?
Gehen sie mal davon aus, dass es in ein paar Jahren nur noch gelenkte Menschen geben wird.
Auf dem Weg dort hin muss KI die künstliche Intelligenz Gelegenheit bekommen uns zu studieren.
KI muss erkennen können, wie sich Terror bewegt.
KI muß wissen wie wir reagieren.
Das geht nur indem man Reize setzt.
Die ganze Youtube Freiheit soll sozusagen unser Denkfutter nach aussen drehen.
So kann KI es abgreifen & verwerten.
Dann haben wir die kruden Vorstellungen der xxxxxxxx,
die alle Menschen durchmischen will,
bis es nur noch eine Art Mensch gibt.(Globalisierung)
Um die Menschheit lenken zu können, muss man jede menschliche Regung kennen.
Heimlich rechts zu sein soll durch die Feeds aufgedeckt werden.
Von den Hass und Gewalt Einträgen ziehen sich Fäden zu unzähligen Menschen und ihren Koordinaten.
Was uns lächerlich nebensächlich erscheint kann der KI in Masse Durchblicke verschaffen.
Darf ich bitte auf eine Talkshow vom 20.10 Anne Will hinweisen.
Dr. Bernhard Rohleder von der BITCom machte ein Geständnis, was alle Anwesenden nicht mal verstanden.
Zusammengefasst sagte er, es gibt keine Verkehrstoten mehr, wenn alle Bürger mit allen Autos und alle Autos untereinander kommunizieren.
Das heißt, R. will, dass alle Menschen einen LENK Chip tragen, der sie mit allen Geräten und Institutionen 24-7 verbinden.
Der freie Wille ist damit völlig ausgeschaltet.
Das Denken wird übernommen von KI.
Wir werden überflüssig.
Sie sollten die paar Jahre Freiheit noch genießen und helfen dass die Vision der BITcom nie wahr wird.
Natürlich sollte Hass und Gewalt im Netz verboten werden, aber das ist es nicht worum es geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herbert Diess 07.11.2016, 06:40
27. Gesetzgeber gefragt

Dass Nippel- oder Nacktvideos sofort gelöscht werden aber grauenhafte Tötungsvideos online bleiben zeigt, wie verkommen und verdummt diese Menschheit schon ist. Hier wäre der Gesetzgeber gefragt rigoros durchzugreifen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cindy2009 07.11.2016, 06:49
28. @user124816

Offensichtlich haben Sie nicht begriffen, dass es eklatante Unterschiede zwischen zelebrieren einer Hinrichtung und einer Kriegs- bzw. Verteidigungs-Handlung gibt. Ihre Kritik läuft sowieso am Thema vorbei. Gräueltaten dürfen bekannt werden, diese auch noch mit Bildern zu unterfüttern spielt denen in die Hände, die diese Taten als Instrument nutzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans Neumann 07.11.2016, 07:18
29. Falsch herum aufgezäumt...

...ist zumindest die Sache mit den stillenden Frauen. - Da ist doch eher die amerikanische Prüderie das Problem. Und wenn man schon dabei ist - es ist seltsam, wie weitgehend dort die Toleranz für brutale Gewalt ist und wie pikiert man auf alles reagiert, was irgend als sexuell ausgelegt werden könnte.

Den Rest sehe ich ähnlich. Nichts ist frustrierender für einen Idioten auf der Bühne, als ein leerer Zuschauersaal. Und fehlen die Klicks, dann sinken die Werbeeinahmen.

Apropos: Verdient der IS eigentlich an den Klicks?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 7