Forum: Wissenschaft
Kalifornien: Bällebad gegen die Dürre
YouTube / LasVirgenesMWD

Es ist ein Spektakel aus traurigem Anlass: Abertausende schwarze Bälle rollen in einen See in Kalifornien. Sie sollen das knappe Wasser vor Sonnenstrahlung bewahren.

Seite 1 von 10
makromizer 12.08.2015, 18:14
1.

Klingt interessant, aber ist schwarz wirklich die beste Wahl, wenn man etwas kühl halten will?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
esprit2104 12.08.2015, 18:17
2. Frage

Sollten weiße Kugeln/Bälle da nicht sinnvoller sein?
Schwarz heizt doch die Kugeln auf und die Wärme gibt es doch sicher auch an das Wasser ab?

Grüße
Andy

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meimei 12.08.2015, 18:28
3.

ich schließ mich an.

War auch mein erster Gedanke, "Warum schwarz?"

Wäre gut, wenn das noch erklärt worden wäre. Im Text wird ja von Energie gesprochen, und die Energie wird ja nach Aufnahme durch die Bälle auch wieder ans Wasser abgegeben. Ob mehr oder weniger als ohne? Könnte mir sogar vorstellen, dass es mehr wäre.

Die ungesunde Reaktion, vielleicht dreht es sich um die und vielleicht um das Licht das tiefer in den See kommt?

Naja, vielleicht kann ein Forenschreiber weiterhelfen :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mihyaeru 12.08.2015, 18:28
4. Ergänzung gewünscht

Mich würde interessieren warum die Bälle gerade schwarz sind und nicht weiss? Ich hätte erwartet, dass schwarze Bälle sich gerade im Sonnenlich aufheitzen und damit mehr Energie ins Wasser abführen. Und zum anderen führen Sie doch bitte auch die fragwürdigen finanziellen Gründe für die Bälle an, die z.B. von den Kollegen der LA times aufgeführt werden: ein Ball kostet etwa 36 cent und der Spaß soll insgesamt $250 million einbringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
premiummails 12.08.2015, 18:29
5. Warum schwarze Bälle?

Dazu habe ich eine physikalische Frage: Schwarze Bälle sammeln die Sommenstrahlung (und erwärmen sich damit) doch stärker als helle, weiße oder gar reflektierende. Ich meine, sie tragen damit zu einer höheren Wassertemperatur an der Oberfläche und zu mehr Verdunstung bei, zumindest in der hellen Tageshälfte.
Kann mir jemand erklären, warum schwarz hier gewählt wurde?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MrSnoot 12.08.2015, 18:33
6.

Die Methode ist allerdings nichts Neues, das wird dort schon seit Jahren so gemacht. Wäre interessant, ob es mittlerweile eine Studie gibt die zeigt, dass es weniger Krebsfälle gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bissig 12.08.2015, 18:42
7.

Heizen die Bälle das Wasser nicht weiter auf und sorgen zudem dafür, dass warme Luft erzeugt wird, die aufsteigt und dabei automatisch Feuchtigkeit mit nach oben nimmt?

Weisse Bälle würden wahrscheinlich zuviel Licht durchlassen, und verspiegelte Bälle wohl zu teuer oder chemisch betrachtet nicht 'gesund' genug.

Die Aktion dürfte aber noch weniger als der Tropfen auf den heissen Stein sein. Die Kalifornier müssen endlich akzeptieren, dass die letzten Jahrzehnte überdurchschnittlich feucht waren und man sich jetzt auf dem Weg zur Norm befindet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Toebbens 12.08.2015, 18:47
8. Schwarz ist besser, weil...

Ein Zweck der Aktion ist die Verhinderung chemischer Reaktionen des Chlors und Broms im Wasser, durch welche schädliche Verbindungen entstehen würden. Diese Reaktionen werden durch Licht, vor allem UV-Strahlung, angetrieben. Die schwarzen Farbstoffe absorbieren diese Strahlung besser als weiße es könnten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wirbelwind 12.08.2015, 18:53
9. Die Bälle sind wohl schwarz um ihre Transparenz zu minimieren.

Die Bälle sind wohl schwarz um ihre Transparenz zu minimieren. Das sind ja vermutlich recht dünne Kunststoffbälle ähnlich wie die in einem Bällebad für Kleinkinder. Wären sie weiß, dann würden sie viel zu viel Licht durchlassen. Natürlich heizt sich die dem Sonnenlicht ausgesetzte Seite stark auf, aber der Wärmetransport auf die gegenüberliegende Seite ist vermutlich recht gering, weil die Bälle ja mit Luft gefüllt sind, und die dünne Kunststoffhülle eine äußerst schlechte Wärmeleitfähigkeit haben dürfte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10