Forum: Wissenschaft
Kampf um die E-Zigarette: Gericht entscheidet für Elektro-Raucher
DPA

Arzneimittel oder Medizinprodukt? Politik und Justiz sind uneins in der E-Zigaretten-Frage. Nun entschieden Richter im Sinne der Hersteller. Die elektronischen Kippen könnten bald ganz legal im Supermarkt zu kaufen sein.

Seite 5 von 9
quarry 03.04.2012, 00:22
40.

Zitat von sappelkopp
...sind ja noch ärmere Würstchen, als die Tabakkonsumenten. Während jene, die echten Tabak konsumieren, noch in Anspruch nehmen können echt abhängig zu sein, wollen die anderen nur was im Mund haben. Wie wäre es mit einem Schnuller? Ich klopf mir auf die Schenkel! Hatte neulich so einen Vogel mit diesen albernen E-Zigaretten am Tresen. Ich war nicht der einzige, der lachen musste.

Tja, wenn Raucher bald nicht mehr an die Theke dürfen, und die Dampfer dann noch lächerlich gemacht werden, geht das Kneipensterben los...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Strandhaus 03.04.2012, 02:22
41.

Kartoffeln hin oder her - es ist längst erwiesen, dass sich im ausgeatmeten Dampf von E-Zigaretten so gut wie kein Nikotin mehr befindet.
Da die E-Zigarette nur einen Bruchteil so schädlich ist wie Tabakzigaretten, Passivraucher überhau nicht schadet, dabei aber doch sehr gut schmeckt und es Spaß macht, sie zu dampfen, ist es einfach großartig, dass gewisse Gesundheitsapostel gestoppt wurden, die die E-Zigarette verbieten oder zum Arzneimittel erklären wollten, während normale Zigaretten überall verkauft werden dürfen. Diese Doppelmoral war wirklich schwer erträglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hutaba 03.04.2012, 02:24
42. Lachanfall vs Hustenanfall

Zitat von sappelkopp
...sind ja noch ärmere Würstchen, als die Tabakkonsumenten. Während jene, die echten Tabak konsumieren, noch in Anspruch nehmen können echt abhängig zu sein, wollen die anderen nur was im Mund haben. Wie wäre es mit einem Schnuller? Ich klopf mir auf die Schenkel! Hatte neulich so einen Vogel mit diesen albernen E-Zigaretten am Tresen. Ich war nicht der einzige, der lachen musste.
Haben Sie am Ende ihres Lachanfalls gleich anschließend einen Reizhustenanfall bekommen?
Errinert mich an Mad Man mit dem kollektiven Lach-/Hustenanfall. Da sind es auch "richtige Männer", die wissen wie die Welt tickt.
Kann man an ihrer Bar auch Milch bekommen? Mir war nämlich immer ein Held von großer Bedeutung: Nobody(von Terence Hill gespielt). Recht haben Sie mit einer Sache: Wer überhaupt nicht raucht lacht über beide und das richtig aus der Lunge!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mike wood 03.04.2012, 02:32
43.

Zitat von Mr.Slytherin
Dann fegen Sie mal schön vor der eigenen Türe... Die Mengen an Nicotin, die in manchen Nachtschattengewächsen wie z.B. Kartoffeln oder Tomaten enthalten SEIN KÖNNEN (!) sind WINZIG! Und beim Kochen von.....
genau - einfach mal gründlicher suchen:
"Nach neuesten Untersuchungen enthält die Kartoffel – wie auch Auberginen, Blumenkohl und Tomaten – kleinste Mengen von Nikotin. Wie beim Nikotin*pflaster, das sich Abhängige zum Abgewöhnen des Lasters kleben, wird das Nikotin im Gemüse ohne die Reiz- und Begleitstoffe der Zigarette* auf*genommen und ist leicht abbaubar."

oder:

"Nikotin wird hauptsächlich aus der Tabakpflanze gewonnen – wie auch Tomate, Tollkirsche oder Kartoffel ein Nachtschattengewächs, die auch in Spuren Nikotin aufweisen können. Anfangs wurde die Tabakpflanze zu Heilzwecken verwendet."
die quellen werden sie als profi sicher schnell finden ...
wenn nicht - einfach mal "nikotin in kartoffeln" googeln.

;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolkenlos 03.04.2012, 05:43
44.

Zitat von Mr.Slytherin
Und beim Kochen von Kartoffeln wird auch kaum "Nikotin im Dampf frei", das ist ein Ammenmärchen sondergleichen...
Nach dem kochen von Kartoffeln ist Nikotin in der Luft. Punkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FunKuchen 03.04.2012, 05:59
45. Gehts noch?

Zitat von sappelkopp
...sind ja noch ärmere Würstchen, als die Tabakkonsumenten. Während jene, die echten Tabak konsumieren, noch in Anspruch nehmen können echt abhängig zu sein, wollen die anderen nur was im Mund haben. Wie wäre es mit einem Schnuller? Ich klopf mir auf die Schenkel! Hatte neulich so einen Vogel mit diesen albernen E-Zigaretten am Tresen. Ich war nicht der einzige, der lachen musste.
Ich frage mich, warum sie sich nicht dazu im BILD forum äußern. Unterstes Niveau! So viel Intoleranz gegenüber Leuten, die ihre Sucht damit bekämpfen hab ich selten erlebt.

mfg von einem Nichtraucher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nachteuie 03.04.2012, 06:01
46. E-Zigaretten sind prima!

Hallo!

Ich bin weder Raucher noch Dampfer - aber mit einer Dampferin zusammen. Ihr glaubt nicht wie sehr der Umstieg von Glimmstengeln zu E-Zigaretten das Leben zum positiven verändern kann! Erst mal fiel das "Passiv-Rauchen" für mich total weg - der "Dampf" der E-Zigarette verteilt sich bei weitem nicht so stark im Raum wie der "Qualm" der Glimmstengel. Das hat auch Folgen für die Wohnung: Keine vergilbten Tapeten mehr, keine stinkenden Vorhänge, kein "Raucherwohnungsgeruch" mehr - Klasse! Und auch bei meiner "Dampferin" waren trotz "voller Nikotindosis" deutliche gesundheitliche Verbesserungen zu beobachtungen - kein "Klötzchenhusten" mehr am Morgen, deutlich bessere Haut, viel bessere Kondition etc. etc. - aber es kam noch besser: In nur 9 Monaten schaffte sie es von voller Nikotindosis auf 0% Nikotingehalt zu kommen! Und das obwohl sie vorher 5 Anläufe zur Rauchentwöhnung abgebrochen hatte.....die E-Zigartte ist ein Weg weg vom Nikotin. Heute dampft sie übrigens nur noch diese Kartuschen mit Aroma - sie sagt sie braucht was um die Finger und den Mund zu beschäftigen wenn sie Stress hat - und ich muss zugeben dass so ne E-Zigarette Kaffeearoma am Morgen einfach geil riecht. Was die Schadstoffe in den Verdampfungsflüssigkeiten angeht - da gibts offenbar riesige Unterschiede in der Qualität und Reinheit. Da dürfte meiner Meinung nach gerne der Staat gesetzliche Standards festlegen. Ansonsten sollte der Staat sich da raus halten und, sei es auch nur wegen des gesunkenen Brandrisikos, die Verbreitung der E-Zigaretten nicht durch sinnlosen Ordnungswahn behindern.

P.S.: Auch bein Küssen schmecken "Dampferinnen" deutlich leckerer als "Qualmerinnen" ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frei.Odw 03.04.2012, 06:46
47.

Zitat von sappelkopp
...sind ja noch ärmere Würstchen, als die Tabakkonsumenten. Während jene, die echten Tabak konsumieren, noch in Anspruch nehmen können echt abhängig zu sein, wollen die anderen nur was im Mund haben. Wie wäre es mit einem Schnuller? Ich klopf mir auf die Schenkel! Hatte neulich so einen Vogel mit diesen albernen E-Zigaretten am Tresen. Ich war nicht der einzige, der lachen musste.
So einen Wirt kannte ich auch mal, ich kenne ihn immer noch aber er ist heute kein Wirt ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zazzel 03.04.2012, 08:02
48.

Zitat von _42_
Ich finde es sehr bedenklich, dass die Tabak-Lobby mittlerweile anscheinend sogar die Bundeszentrale für fest im Griff zu haben scheint. Denn mit gesundheitlicher Aufklärung hat diese Darstellung rein gar nichts nichts zu tun, wenn man bedenkt, dass normale Zigaretten frei verkäuflich sind, während E-Zigaretten höchstwahrscheinlich eine gesundheitsschonendere Alternative für Nikotinsüchtige wären...ein Armutszeugnis für diese Behörde. Ich zitiere einfach mal Wikipedia zu diesem Thema:
Die BzGA ist vielleicht eher im Griff der Steuer-Lobby :-) Auf E-Zigaretten werden keine Tabaksteuern fällig.
Ich als Nichtraucher fand die E-Zigaretten auch angenehm - eine Bekannte von mir hat sie mal ausprobiert. Konnte ich prima mit leben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Linksruck 03.04.2012, 08:09
49. Tabak?

Zitat von Artikel
Die (EU) Abgeordneten werden darüber zu befinden haben, ob vielleicht gar eine Tabaksteuer auch auf E-Zigaretten entfällen sollen. Oder ob sie sogar normale Zigaretten in die Apotheken verbannen.
Dazu müssten sie zuerst den Tabak in die E-Zigaretten bekommen. Sollte jedoch der normale Tabakkonsum spürbar nachlassen, werden sie sich schon etwas einfallen lassen, um die Milliarden an Steuereinnahmen nicht versiegen zu lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 9