Forum: Wissenschaft
Klima: China stößt weitaus mehr Kohlendioxid aus als bekannt
DPA

Chinas riesiger Treibhausgas-Ausstoß bestimmt wesentlich, wie stark sich das Klima erwärmen wird. Jetzt wird bekannt: Die CO2-Emissionen liegen um ein Sechstel höher als angegeben.

Seite 4 von 22
ich2010 04.11.2015, 14:37
30.

hm. da hat china wohl die schummelsoftware von vw schlecht kopiert. bei vw hat sie ja immerhin funktioniert.

Beitrag melden
dritter_versuch 04.11.2015, 14:39
31. Ich zitiere

Zitat von fletcherfahrer
...das CO2 ...beschert uns seit Mitte des 19. Jahrhunderts einen Anstieg der Ernteerträge (durch Steigerung der CO2-Konzentration in der Atmosphäre).
sagt wer?

Beitrag melden
Kritikant 04.11.2015, 14:40
32. Wieviele

Energiesparlampen und Staubsauger müssen wir kaufen um das auszugleichen? En bisschen idiotisch die Umweltpsychose hier. die Grünen sollten mal vor der chinesischen Botschaft demonstrieren und deren Waren boykottieren, dann täten sie was für den Umweltschutz.

Beitrag melden
carstenbittner 04.11.2015, 14:41
33. Neuer Abgas-Skandal

China stößt mehr CO2 aus als bisher bekannt! Muss ganz China jetzt zurückgerufen werden?

Beitrag melden
dritter_versuch 04.11.2015, 14:42
34. Doch

Zitat von tomxxx
aber es gibt weltweit kein System, dass die Emissionen von Treibhausgases misst! Insofern bleibt es da bei riesigen Unsicherheiten, vor allem wenn politische Folgerungen aus den Zahlen gezogen werden, dann wird veröffentlicht was gerade passt. Daher helfen nur die Vorschläge, dass die Emissionen mit Satelliten überwacht werden, andernfalls kann man sich das alles sparen!
Die CO2-Konzentration wird weltweit gemessen.

Beitrag melden
dritter_versuch 04.11.2015, 14:42
35. Welche

Zitat von Ein Dr.
Wenn wir die ersten Anzeichen der nächsten Eiszeit erkennen (die Erderwärmung hat ja schliesslich die letzten 15 Jahre eine unerklärliche, verheimlichte und ignorierte Pause eingelegt), wissen wir ja, wie wir dem entgegensteuern können ... durch das Einbringen geringster Mengen an CO2 in die Atmosphäre.
Welche Pause? Es gibt oder gab keine Pause in den letzten 40 Jahren.

Beitrag melden
Boomerang 04.11.2015, 14:43
36. Desinformation!

Zitat von Ein Dr.
Wenn wir die ersten Anzeichen der nächsten Eiszeit erkennen (die Erderwärmung hat ja schliesslich die letzten 15 Jahre eine unerklärliche, verheimlichte und ignorierte Pause eingelegt), wissen wir ja, wie wir dem entgegensteuern können ... durch das Einbringen geringster Mengen an CO2 in die Atmosphäre.
Das mit den letzten 15 Jahren ist überholt. Vor ein paar Jahren hätte es in Bezug auf die Atmosphäre gestimmt. Allerdings nicht in Bezug auf die Erderwärmung. Die überschüssige Energie, die die Erde erreicht, wird zu über 90% im Oberflächenwasser der Ozeane gespeichert und dort gab es keine Pause.

Das kann man in wenigen Minuten Internetrecherche herausfinden. Warum schreiben Sie so einen Unfug, ohne das vorher kurz zu überprüfen?

Beitrag melden
dritter_versuch 04.11.2015, 14:44
37. Quatsch

Zitat von kayakclc
Wir lernen: "China stößt weitaus mehr Kohlendioxid aus als bekannt". Wir vergleichen die Vorhersagen der IPCC Computermodelle und stellen fest: die Erwärmung wird trotz des zu niedrig angesetzen CO2 Ausstoße notorisch .....
Die CO2-Konzentration wird weltweit gemessen.
Verbrennt China mehr, muss irgendwo weniger als errechnet verbrannt worden sein.

Beitrag melden
julian_becker 04.11.2015, 14:46
38. woher kommt das bloß?

Kann es sein, dass es die VW Autos in China sind die diesen unerklärlichen Zusatzaustoß verursachen? Gibt ja schließlich genügend davon im Land der Mitte...

Beitrag melden
ungebetener_gast 04.11.2015, 14:48
39. Dumm gelaufen

Da werden die deutschen Häuslebauer bestimmt gezwungen noch eine extra Dämmschicht dazuzupacken, um den CO2-Ausstoss zu korrigieren...
Politiker wie Frau Göring-Eckhardt denken wirklich so!

Beitrag melden
Seite 4 von 22
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!