Forum: Wissenschaft
Klima: Forscher messen wärmsten Juni seit Beginn der Aufzeichnungen
Getty Images

Die weltweite Temperatur der Luft stand im Mai und Juni so hoch wie nie seit Beginn der Messungen vor 134 Jahren. Im Pazifik entscheidet sich gerade, ob auch das gesamte Jahr einen Rekord aufstellt.

Seite 41 von 41
klimaklima 05.08.2014, 22:41
400. Kleiner Tipp

Zitat von hardii
Fehlt halt noch die Begründung der angeblich-fehlenden Begrünung.
Meine Begründung ist im Originalbeitrag immer noch zu finden.
Die verschwindet nicht, wenn man sie im Zitat weglässt.

Beitrag melden
waddehaddeduddeda 05.08.2014, 22:45
401.

Zitat von günter1934
Aber die Rieseneisschilde in Europa und Nordamerika (Niagarafälle) und sicher auch in Asien sind nullkommanix in 3.000 Jahren geschmolzen! Das kann doch eigentlich so eine zeitlupenförmige Achsenveränderung nicht bewirken. Und CO2 schon mal gar nicht.
Komisch, 3.000 Jahre sind nullkommanix?

Und wenn berechnet wird das der Grönlandschild in 1000en Jahren schmelzen wird ist das plötzlich Alarmismus und ein Problem wo sich doch die später geborenen drum kümmern sollen?

Beitrag melden
hartwig2 05.08.2014, 22:48
402.

Zitat von klimaklima
Ich muss jetzt Rauchmelder anbringen. Ist das Diktatur? Ich darf meinen Müll nicht überall hinwerfen. Ist das Diktatur? Ich darf nicht mit 200 durch die Fußgängerzone. Ist das Diktatur? Ich darf mit meinem Fahrrad nicht auf die Autobahn. Ist das Diktatur? Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen. Ich denke nicht, dass Sie wissen was Diktatur bedeutet!
Das Wort Klimadiktaur hat Forist Reanmuc gebracht in einem Kontext , das man diese bald einführen müsste - und ich darauf geantwortet habe, diese haben wir schon.

Seit Jahren streitet man sich hier im Forum, ob es überhaupt einen AGW gibt. ( Ja kenne ich alles, gleich kommt wieder .....)

Fakt bleibt - Der Anfang war kein Wissenschaftliches Ergebnis, sondern
eine "Erfindung" eines Herrn Maurice Strong - googlen Sie ruhig mal. oder mal das Buch von Hartmut Bachmann - der, wenn man dem glauben mag ( ich bin Skeptiker ich glaub nie was) quasi bei der "Erfindung der Klimakatastrophe" dabei war.

http://ef-magazin.de/2008/09/02/623-...ie-klimamacher

Dort steht der schöne Satz - Deutschland könnte aufhören zu existieren , am Weltklima würde sich nicht ändern.

Aber was machen wir - wir erklären sogar das Verbrennen von Lebensmitteln zu "Klimaneutral" - so gaga sind wir schon. Wir dämmen uns krank , aber egal es hilft ja dem Klima.
http://www.schimmelpilz-sanieren.de/info/wd/wd02.htm
Sie müssen luftdicht bauen sie müssen dämmen -GESETZ - Obwohl man jedem Kind erklärt , zieh dir keine Tüte übern Kopf ist das bei Ihnen keine Klimadiktatur?

Beitrag melden
hartwig2 05.08.2014, 22:55
403.

Zitat von klimaklima
Ich muss jetzt Rauchmelder anbringen. Ist das Diktatur? Ich darf meinen Müll nicht überall hinwerfen. Ist das Diktatur? Ich darf nicht mit 200 durch die Fußgängerzone. Ist das Diktatur? Ich darf mit meinem Fahrrad nicht auf die Autobahn. Ist das Diktatur? Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen. Ich denke nicht, dass Sie wissen was Diktatur bedeutet!
Das Wort Klimadiktaur hat Forist Reanmuc gebracht in einem Kontext , das man diese bald einführen müsste - und ich darauf geantwortet habe, diese haben wir schon.

Seit Jahren streitet man sich hier im Forum, ob es überhaupt einen AGW gibt. ( Ja kenne ich alles, gleich kommt wieder .....)

Fakt bleibt - Der Anfang war kein Wissenschaftliches Ergebnis, sondern
eine "Erfindung" eines Herrn Maurice Strong - googlen Sie ruhig mal. oder mal das Buch von Hartmut Bachmann - der, wenn man dem glauben mag ( ich bin Skeptiker ich glaub nie was) quasi bei der "Erfindung der Klimakatastrophe" dabei war.

http://ef-magazin.de/2008/09/02/623-...ie-klimamacher

Dort steht der schöne Satz - Deutschland könnte aufhören zu existieren , am Weltklima würde sich nicht ändern.

Aber was machen wir - wir erklären sogar das Verbrennen von Lebensmitteln zu "Klimaneutral" - so gaga sind wir schon. Wir dämmen uns krank , aber egal es hilft ja dem Klima.
http://www.schimmelpilz-sanieren.de/info/wd/wd02.htm
Sie müssen luftdicht bauen sie müssen dämmen -GESETZ - Obwohl man jedem Kind erklärt , zieh dir keine Tüte übern Kopf ist das bei Ihnen keine Klimadiktatur?

Beitrag melden
knuty 06.08.2014, 00:10
404.

Zitat von hartwig2
Das war noch die Zeit, als man eine schnell kommende Eiszeit vorraussagte, aufgrund des CO²s ( klux, lach ) Ist auch hier lustig , wie man da so die Seiten gewechselt hat
Klar, und zwar von Klimaskeptikern und Boulevardpresse. Dass Sie ausgerechnet denen Glauben schenken, wundert mich nicht wirklich.

Zitat von
Ja .
Ich will ja nicht kleinlich sein, aber das ist nur ein Entwurf und der ist von 1977.
Mein Vater hat sein Haus schon 1970 wärmeisoliert gebaut und wurde von den Nachbarn dafür ausgelacht. 20 Jahre später haben dieselben Nachbarn so gut es ging ihre Häuser freiwillig nachträglich isoliert und haben immer noch höhere Heizkosten. Wo ist also das Problem?

Zitat von
Klimaschutz oder Energiewende - das sind zwei verschiedene Schuhe.
Nein, ganz und gar nicht. Der EU-Beschluss lautet nicht "Energiewende", sondern Entkarbonisierung der Energieerzeugung und betrifft nicht nur die Stromerzeugung.

Zitat von
Ich meine, man hat sich "gemeinsam" auf eine Art Klimaschutz geeinigt. Die einen geben nicht noch extra "Gas", und wir verstecken uns hinter einer Energiewende, damit wir ersteinmal noch richtig CO² rausblasen können, damit der Rubel im Emissionshandel so richtig rollt - oder dachten Sie das die Konzerne das bezahlen? Nee - ist wie bei Steuern - das zahlt immer der Endkunde. Sie und Ich.
Das mag zwar Ihre geschätzte Meinung sein und trifft bestimmt auch auf einen Teil der aktuellen dt. Politik zu, das bedeutet aber nicht, dass andere EU-Länder nichts unternehmen würden oder alles richtig machen würden.

Zitat von
Und bezahlt für eine Energiewende die noch nicht einmal beim Kunden ankommt
Diese Artikel sind zwar nicht völlig falsch, übertreiben allerdings in einigen Punkten sehr. Nichtsdestotrotz sind das keine grundsätzlichen Argumente gegen eine notwendigen Reduzierung von CO2-Emissionen.

Beitrag melden
knuty 06.08.2014, 00:45
405.

Zitat von günter1934
Was mich an den Milankowitch-Zyklen stört, ist Folgendes: Das Grönlandeisschild hält sich standhaft seit dem Ende der letzten Eiszeit vor 12.000 Jahren. Aber die Rieseneisschilde in Europa und Nordamerika (Niagarafälle) und sicher auch in Asien sind nullkommanix in 3.000 Jahren geschmolzen! Das kann doch eigentlich so eine zeitlupenförmige Achsenveränderung nicht bewirken.
So ganz allein schafft die das ja auch nicht. Zum einen hat Grönland relativ hohe Gebirgszüge im Vergleich zu den Festlandgebieten auf gleicher nördlicher Breite. Das bedeutet nicht nur kältere Temperaturen, sondern auch mehr Niederschläge, die es in den flacheren Kontinenten von Asien und Nordamerika nicht in der Menge gibt. Grönland bekommt bis zu einem gewissen Schwellenwert Nachschub, während es in anderen Gebieten den nicht mehr in ausreichender Menge gibt.
Für Nordeuropa spielt der Golfstrom eine große Rolle, der dann mit einer höheren Temperatur weiter nach Norden fließen kann und somit warme Feuchtigkeit nach Nordeuropa bringt.
Zudem waren die Eiszeitgletscher in Europa, Asien und Amerika nicht so massiv, wie sie heute noch in Grönland sind. Während der letzten Eiszeit reichten die Ausläufer der Gletscher gerade mal bis zur Elbe und Themse, die als Schmelzflüsse entstanden sind. Dort waren die Gletscher aber nicht gleich 3500 Meter hoch, sondern wenn überhaupt nur ein paar Meter. Sie bedeckten auch dort nicht durchgängig jeden Quadratmeter mit Eis, sondern ließen je nach Gelände weite eisfreie Lücken mit Tundra ähnlichem Grasland. In diesen Gegenden lebten Rentiere, Mammuts und auch Menschen, die diese Tiere jagten. Die Spuren findet man in Schleswig-Holstein, in England, aber auch in Sibirien noch heute.

Beitrag melden
hardii 06.08.2014, 07:14
406. Sondern?

Zitat von knuty
,,,Das ist gar keine Wirksamkeitstabelle....
Sondern?

Beitrag melden
hardii 06.08.2014, 07:18
407. Kleine Eiszeit ist vorhanden

Zitat von knuty
http://wattsupwiththat.files.wordpre.../hologisp2.png Ist Ihnen nicht aufgefallen, dass bei dieser Grafik die Kleine Eiszeit quasi fehlt?
Sie ist vorhanden, unten rechts in blau.

Beitrag melden
Seite 41 von 41
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!