Forum: Wissenschaft
Klima: Nordhalbkugel überschreitet Zwei-Grad-Schwelle
REUTERS

Klimaforscher warnen vor einer zwei Grad wärmeren Welt. Im Februar hat die Nordhälfte der Erde die Schwelle bereits übersprungen, wegen des Wetterphänomens El Niño. Drohen jetzt die Folgen des Klimawandels?

Seite 1 von 55
Athlonpower 04.03.2016, 17:40
1. Der Sommer war sehr trocken, der Winter ebenso

Das wirklich dramatische ist nach einem sehr trockenen Sommer 2015 jetzt auch noch einen sehr niederschlagsarmen Winter 2016 zu bekommen,

sollte es dann wieder einen trockenen Sommer 2016 geben, dann werden die schlimmen Vorhersagen zum Klimawandel wohl langsam Realität werden.

Beitrag melden
MatthiasPetersbach 04.03.2016, 17:41
2.

Das bedeutet, die Erde hält sich nicht an Frau Merkels 2-Grad-Grenze? Da würde ich aber auf entsprechende Sanktionen bestehen.

Beitrag melden
stefan.putt 04.03.2016, 17:48
3. Gegen CO2 Betrug.

Eines Tages müssen wir, begreifen dass CO2 hat nichts mit dem Klima zu tun
Wichtigstes Merkmal ist, dass Strahlungswärme nicht die Luft erwärmt, da sie selbst kein Wärmeträger ist, sondern vielmehr die Erwärmung des getroffenen Objekts bewirkt.

Beitrag melden
steven.vanderbold 04.03.2016, 17:49
4. Ist doch vollkommen egal

Besser wir verrecken alle, als dass wir uns weiter vom Establishment unterjochen lassen.
Die Folgen dieser Unterdrückung sind Frustration breiter Massen des Bürgertums.
In den USA will jetzt das beiderseitige Establishment mit Hilfe der Medien und Wall Street Banker Trump stürzen.
Und da kommt jetzt ein bezahlter Systemjournalist daher und möchte über die Eisschmelze reden.
Ihr Medien seid der Untergang der westlichen Zivilisation

Beitrag melden
Mik. 04.03.2016, 17:50
5. Vor Jahren : provokanterweise

ich habe vor Jahren in einem Beitrag geschrieben : Nordpol eisfrei . Dies war zugegebenermaßen überspitzt, aber ich wollte provozieren. Genützt hat es leider gar nichts, man muß es so sagen, die herrschende Elite läßt sich nicht beirren.
Es ist aus, die Fakten liegen seit Jahren offen, nichts passiert, die Menschheit löscht sich selber aus, wohlgemerkt, sich selber, der Planet lebt weiter.
Wir bringen´s nicht

Beitrag melden
Stega 04.03.2016, 17:51
6. Reife

Die Frage ist nun: sind wir erwachsen und reif genug, uns zu beschränken, selbst wenn die Vorhersagen nicht 100%ig sicher sind.

Oder bleiben wir auf einem pubertären Zustand, in dem man herumlabert und so lange die Weltanschauungen verdreht, bis ein möglichst bequemes Ergebnis herauskommt. Alle diejenigen bei uns, die "einfach weitermachen" wollen, gehören in letztere Kategorie. Es ist für einen Einwohner von Europa oder Amerika sicherlich bequemer, alles so zu lassen wie es ist.

Beitrag melden
tomxxx 04.03.2016, 17:54
7. Das 2 Grad -Ziel

kommt doch nicht aus einer wissenschaftlichen Arbeit. Das ist ein Schlagwort, wenn jetzt die 2 Grad auf der Nordhalbkugel erreicht wurden, dann kann es nächstes Jahr noch mehr sein (oder auch nicht...) wir werden sehen...

Beitrag melden
lies.das 04.03.2016, 17:56
8. Klima-Ambulanzen werden notwendig

In der zwei-Grad-Welt werden überall Klima-Ambulanzen notwendig sein.

Wie vor einigen Jahren die offiziell von der Stadt Frankfurt eröffnete "Ozon-Ambulanz" an der Uni.

Dummerweise kam damals - auch nach Monaten - leider kein Patient vorbei.

Beitrag melden
danido 04.03.2016, 17:56
9. Na endlich!

Ich schmeiß schon mal den Grill an und stell das Bier kalt.

Beitrag melden
Seite 1 von 55
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!