Forum: Wissenschaft
Klimaforschung: Was macht der 325-Meter-Turm im Amazonas?
REUTERS

Aus dem Amazonas-Dschungel ragt neuerdings ein 325 Meter hoher Messturm. Er liefert Daten aus einer kaum erforschten Luftschicht - und soll zwei Geheimnisse der Klimaforschung klären.

Growling Mad Scientist 15.01.2015, 12:17
1. Arbeiter vs. Ingenieur

Die Person auf Bild Nr. 6 sieht aber nicht wie ein Ingenieur aus.

Das sieht eher wie ein Arbeiter aus, der Farbe in luftiger Höher mit schlechtem und unpassendem Werkzeug aufbringen muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anneli1 15.01.2015, 12:25
2. Hafenstadt Curitiba?

Hafenstadt Curitiba? I war ein paar mal in Curitiba aber einen Hafen habe ich dort noch nicht gesehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sysop 15.01.2015, 13:09
3. Liebe anneli1,

Sie haben natürlich recht, wir korrigieren und bitten Entschuldigung für den Fehler !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phboerker 15.01.2015, 13:47
4. Fesselballon

Ein Fesselballon anstelle des Turms hätte es nicht getan?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ponce 15.01.2015, 14:08
5. Immerhin...

Zitat von Growling Mad Scientist
Die Person auf Bild Nr. 6 sieht aber nicht wie ein Ingenieur aus. Das sieht eher wie ein Arbeiter aus, der Farbe in luftiger Höher mit schlechtem und unpassendem Werkzeug aufbringen muss.
Immerhin ist er gesichert. Arbeite in der Branche und habe schon ganz andere Sachen gesehen. Wunder mich aber, dass so ein Bild freigegeben wurde...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Emmi 15.01.2015, 14:33
6. Textvorschlag (ohne Zehennägelkräuseln)

"Die Messstelle ist auch weitgehend frei von direkten menschlichen Einflüssen und daher ideal geeignet, die Bedeutung des Waldgebiets für die Chemie und Physik der Atmosphäre zu untersuchen."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
suomi15 15.01.2015, 14:45
7.

Zitat von phboerker
Ein Fesselballon anstelle des Turms hätte es nicht getan?
Nein, mit einem Ballon kann man den Einfluss von Wäldern auf den untersten Bereich der Atmosphäre nicht mit zeitlich und räumlich hoher Auflösung messen.

Einen Ballon kann man aufsteigen lassen und dann hat man ein paar Messwerte aus verschiedenen Höhen zu verschiedenen Zeiten. Das lässt keine Rückschlüsse auf den tageszeitlichen Verlauf verschiedener Messwert-Profile zu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nashi 15.01.2015, 16:33
8. Wie kommt man da hoch?

Ich frage mich ja, wie man da hoch kommt! Muss man sich da irgendwie hochseilen, wie der Herr in der Fotostrecke (eher nicht)! Sonst ist die Idee natürlich wunderbar, auch wenn ich mir vorstelle, dass bei den Bauarbeiten ein wenig die Umwelt beschädigt wurde. Sonst gebe meinen höchsten Respekt an die Wissenschaftler, die Tag für Tag versuchen, weitere Kentnisse über unser Klima heraus zufinden. Danke

Beitrag melden Antworten / Zitieren
habmeinemeinung 17.01.2015, 09:07
9. Maste und Türme

Hier ist kein Turm sondern ein Mast zu sehen.
Türme sind selbsttragend, ein Mast dagegen wird mit Seilen abgespannt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren