Forum: Wissenschaft
Komet C/2019 Q4: Russischer Hobbyastronom entdeckt zweites interstellares Objekt
NASA/ JPL/ Canada-France-Hawaii Telescope/ REUTERS

Mit seinem winzigen Teleskop hat ein Hobbyastronom einen bisher unbekannten Kometen entdeckt. Seine Flugbahn verrät: Er könnte ein Besucher von außerhalb unseres Sonnensystems sein.

Seite 2 von 2
cbeiss1 13.09.2019, 20:33
10. Danke an den Spiegel..

für dieses Forum zur Randnotitz. Lange hier nicht mehr so spontan über Kommentare gelacht. @ lozenz: You made my day! :-))) und allen anderen einen fröhlichen Wochenendeinstieg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uwe4321 13.09.2019, 21:24
11. mit einem "kleinen" Teleskop

Im IT-Magazin mit dem "Menschen aus Lehm" gab es einen Link zum Foreneintrag, wo Herr Borisow seine Entdeckung diskutierte. Ich wunderte ich mich über die Angaben zu seinem Teleskop 650mm F/1,5. Nicht allzu fit in diesen Berechnungen käme ich auf 650mm Brennweite und 650/1,5 = 433mm Öffnung - das kriegt man praktisch nicht zu kaufen!

Geht man auf die Wikipedia-Seite zum Objekt "C/2019 Q4 (Borisov)" findet man in Fußnote [1] ein Bild des Hobbyastronomen bei seinem "kleinen" Selbstbau! ;-)
Für Newton-Telescope die nur annähernd die Brennweite/Öffnung haben (f/2,8) legt man schon fast 3000 Steine auf den Tresen und ist noch nicht mal in der Nähe von 650mm F/1,5!

Klasse Leistung! :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geotie1 14.09.2019, 23:15
12.

Zitat von gunpot
Ihnen wird das Witzemachen schon vergehen, wenn es wirklich soweit ist...
#Butterpfanne hat wenigstens vorher gelacht. Danach gibt es wohl nichts mehr zu lachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herrschläfer 14.09.2019, 00:10
13. Interstellar

Mich dünkte interstellare Objekte bekommen ein I vorangestellt im Namen!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chillitilli 14.09.2019, 10:24
14. Kleines Teleskop?

So klein ist das gar nicht: 7min43s https://youtu.be/OG38Ei8R_08

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefanschultze1 15.09.2019, 02:51
15. hm2023

was haben sie geraucht? vielleicht Asteroiden Grass?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Olaf 16.09.2019, 14:01
16.

Ich bin gespannt, ob dieser Asteroid als interstellares Objekt auch so eine ungewöhnliche Beschaffenheit hat wie Oumuamua.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alleksz 20.09.2019, 08:53
17. Komet Oumuamua ist teleportiert...?

Zum letzten Absatz und insbesondere zum letzten Satz "Der zigarrenförmige Himmelskörper kreuzte unser Sonnensystem nur etwa eine Woche lang."...: Was soll uns dieser Satz sagen? Oumuamua war am sonnennächsten Punkt (also am schnellsten Punkt seiner Bahn) knapp 88km/s schnell. Mit dieser (Höchst-)Geschwindigkeit bedeutet das, dass er in einer Woche etwa 1/3 AU (=Abstand Erde-Sonne) zurücklegen würde - also alles innerhalb der Merkur-Bahn.

Die kleinstmögilche Definition des Sonnensystems ist immerhin größer als 60 AU (Durchmesser der Neptun-Bahn), die größte (Oortsche Wolke, gravitativer Einfluss) größer als 40.000 AU. ...

Sorry, @SPON: Bei Wissenschaftsthemen vermisse ich wie so oft eine etwas sorgfältigere Recherche statt copy&paste aus alten Artikeln, aus Zusammenhang gerissen und ohne Prüfung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2