Forum: Wissenschaft
Kopenhagen-Protokolle: Geheimer Mitschnitt enthüllt Eklat bei Klimagipfel

Es ist ein Protokoll des Scheiterns: Ein geheimer Tonmitschnitt, der dem SPIEGEL vorliegt, zeigt im Detail, wie der Klimagipfel von Kopenhagen in einem Fiasko endete. Der Riss zwischen EU, USA, China und Indien ging tiefer als bekannt - Wortgefechte unter anderem mit Merkel, Sarkozy und Obama sind dokumentiert.

Seite 26 von 30
Justin Case 03.05.2010, 09:28
250. und wieder eine Selbstdisqualifikation

Zitat von rockstar500
Wenn Sie sich 100% sicher sich, dass es eine durch Menschen geschaffene Klimaerwärmung gibt, sind diese Artikel höchst interessant:
... und wieder einer, der mit seinen Quellen Sachen belegen will, die dort nicht drinstehen. Der Artikel sagt aus, wie gross die Selbstverstärkung (!) der AGW ist. i.e. dass AGW nur wenig zusäzliches CO2 in der Atmosphäre zur Folge hat (geringes positives feedback). AGW wird dort nicht in Frage gestellt.

Sie sind das Paradebeispiel eines ideologen. Sie glauben an etwas so fest, dass sie sämtliche Argumente ignorieren, ausser denen die Ihnen in den Kram passen. Sie gehen sogar soweit Aussagen von Experten zu verfälschen, nur um Ihre Ideologie zu bestätigen.

Das ist einfach nur arm. Und von leuten wie Ihnen hier hat es Dutzende im Forum. Wieso bin ich eigentlich noch hier.

Beitrag melden
cyberdrop 03.05.2010, 09:48
251. Bitte geben Sie einen Titel für den Beitrag an!

Zitat von rkinfo
Über die Energiegleichung der Quantenphysik ist die Sonne klar beschreibbar. Und dies etwa seit der Ära Planck (1900) und Einstein(Photoeffekt 1905). da bleibt nichts relevantes übrig.
Leicht am Thema vorbei. Es ging um den Einfluss auf die Erde...

Beitrag melden
Achim Detjen 03.05.2010, 09:58
252. wem sagen Sie das ;-)

Zitat von Justin Case
... .... Das ist einfach nur arm. Und von leuten wie Ihnen hier hat es Dutzende im Forum. Wieso bin ich eigentlich noch hier.
Aber keine Sorge! Es gibt in Indien, Brasilien, Bolivien, Venezuela, Südafrika und-und-und genügend politisch korrekte Politiker, die Ihren Kampf auf der richtigen Ebene führen und diese Klima-Kakophonie glücklicherweise scheitern lassen werden. Und da auch Unterstützung aus weiten Teilen der "restlichen" Welt kommt, bin ich zuversichtlich, das die Weltuntergangslobbyisten sich bald ihre gutbezahlten "Studien" von anderen als unseren Steuergeldern finanzieren lassen müssen. Und vielleicht kommt man ja dahin, mal wieder auf vernünftiger Basis über die Probleme der Welt zu reden!

Beitrag melden
Nosoj 03.05.2010, 10:10
253. ...

Zitat von stanis laus
"Die Industrieländer hätten binnen eines Jahrhunderts 80 Prozent aller Treibhausgase verursacht und seien verantwortlich: "Laufen Sie davor nicht weg."" Eben und nun die klugen Retter der Welt spielen.
Es gibt Leute doer Nationen, die aus Fehlern lernen und dann dürfen die andere auch gerne darauf aufmerksam machen welche Fehler die gerade machen.

Beitrag melden
Justin Case 03.05.2010, 10:42
254. ...

Zitat von Achim Detjen
... Weltuntergangslobbyisten ...
Jeder disqualifiziert sich auf seine Art, das scheint die Ihre zu sein.
Kein angesehener Wissenschaftler redet von Weltuntergängen.

Sollten Sie auch nur einen einzigen Wissenschaftler finden, der in peer-reviewten Journals zum AGW publiziert, der den "Weltuntergang" prophezeit, dann können wir weiter reden.
Kleiner Tip: sparen Sie sich die recherche.

Beitrag melden
happy2009 03.05.2010, 11:58
255. .

Zitat von rkinfo
aer am Verhandlungstisch sitzt der gewählte Vertreter, das ist Maßgeblich
Zitat von
Sicherlich muß die UN mit dem an Machthabern leben was auf Erden eben herrscht. Aber gerade mit Blick auf Milliarden Unterdrückte in den genannten Ländern ist eine weitblickende Klimaschutzpolitik welche die Zeit danach berücksichtigt nötig.
Wir machen auch etwas, aber würden wir einseitig uns Vertraglich fixieren, hätten wir keinerlei Argumente bei späteren Verhandlungen mehr.Gegenüber keinem.
Zitat von
Es reichen in obigen Diktaturen auch wenige Monate erfolgreichen Protestes und die Lücken im Klimaschutz würden sich schließen.
Und da wir auch keine Zugeständnisse machten, ist Verhandlungsmasse vorhanden Zitat von
Bei einer Roadmap welche bis 2050 reicht ist also viel Rücksichtnahme auf alte Diktaturen fehl am Platz. Zudem zerstören die beiden Länder vielfältig ihre eigene Umwelt was absehbar Widerstände ergeben wird in den Ländern. UND: "Wer zu spät kommt den bestraft das Leben"
Es wird auch in einem oder 2 Jahren weitere Klimaverhandlungen geben.
Diese Roadmap war einfach der allerkleinste Nenner, der zu finden war

Beitrag melden
happy2009 03.05.2010, 12:05
256. Titel

Zitat von stanis laus
"Die Industrieländer hätten binnen eines Jahrhunderts 80 Prozent aller Treibhausgase verursacht und seien verantwortlich: "Laufen Sie davor nicht weg."" Eben und nun die klugen Retter der Welt spielen.
Blödsinn
Die Chinesen und Inder profitieren von der Treibhausverursachung bisher, schließlich erfinden die das Rad nicht neu, sondern bedienen sich bereits erfundener und erprobter Technik (die zu den Treibhausgasen führten)

Es ist doch nicht so (und das wird unterstellt), das wir denene Verbieten, Fabriken zu bauen, sondern nur wollen, das wenn schon dann mit neuester aktueller Filtertechnik
Und es ist auch nicht so, das die Treibhausgase unser Problem sind, und China erst betroffen sein wird, wenn die genau so viel produziert haben wie wir bis heute.

Also; Sätze wie: Wir spielen Moralapostel, aber haben bisher ...
sind falsch, billig und Polemik

Mao bedankt sich für diese Meisterleistung

Beitrag melden
alex300 03.05.2010, 12:39
257. Ja. Die "Klimawissenschaftler" tun das besonders gut und gerne

Zitat von Justin Case
Jeder disqualifiziert sich auf seine Art, das scheint die Ihre zu sein. Kein angesehener Wissenschaftler redet von Weltuntergängen. Sollten Sie auch nur einen einzigen Wissenschaftler finden, der in peer-reviewten Journals zum AGW publiziert, der den "Weltuntergang" prophezeit, dann können wir weiter reden. Kleiner Tip: sparen Sie sich die recherche.
wenn Ihnen climategate noch nicht ausreicht, dann schauen Sie mal diesen Weltuntergangspropheten an:
http://www.bigpicture.tv/videos/watch/2f2b26562
Übrigens, Herr Prof. Schelmhuber ist der "Klimaberater" a.D. der Kanzlerin.

Die ganze AGW-Theorie ist die so genannte "post normal science", die explizit die Suche nach der Wahrheit aufgibt:

http://www.melaniephillips.com/diary/?p=1469

http://blogs.telegraph.co.uk/news/ja...ormal-science/

http://www.uni-bielefeld.de/iwt/publ...rs/paper15.pdf

Beitrag melden
dale_gribble 03.05.2010, 13:05
258. .

Zitat von kalumeth
Und wenn Wald hierzulande wieder halbwegs gesund wächst, dann nur dank ausgefeilter Rauchgasentstickung - also (auch) Dank der Grünen und anderer Einsichtiger!
Wieso waechst der Wald in Laendern/Gegenden OHNE diesen teueren Schmu GENAUSO halbwegs gesund?

Beitrag melden
Justin Case 03.05.2010, 13:41
259. ...

Zitat von alex300
Übrigens, Herr Prof. Schelmhuber ist der "Klimaberater" a.D. der Kanzlerin.
Ich habe im ganzen Video nichts von Weltuntergang gehört. Er empfielt das Anstreben des 2 Grad Ziels als Kompromiss.

Halten wir also fest, auch Sie finden keinen in seriösen Journals publizierenden Klimawissenschaftler der von Weltuntergang spricht.

Zitat von alex300
Die ganze AGW-Theorie ist die so genannte "post normal science", die explizit die Suche nach der Wahrheit aufgibt: ...
Und Sie sind jemand der stämdig versucht von den Fakten abzulenken mit unseriösen Quellen.
Wenn Sie mir auch nur ein Journalpaper zitieren können dass den AGW falsifiziert können wir weiterreden.
Es zeugt schon von Ihrer unglaublichen Arroganz, es besser zu wissen als sämtliche führenden Wissenschaftler dieser Erde. Blogger alex300, verschonen Sie mich mit Ihren unseriösen Quellen.

Beitrag melden
Seite 26 von 30
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!