Forum: Wissenschaft
"Lügenpresse": Merkels Fehler, Putins Sieg
Ralf Hirschberger/dpa

Angela Merkel hat neulich etwas sehr Unkluges gesagt - sie scheint selbst zum Opfer von Wladimir Putins "hybrider Kriegführung" geworden zu sein. Wie konnte das passieren?

Seite 12 von 26
collapsar 24.02.2019, 13:22
110. Gesellschaftliche Spaltung

Die hat sich in den westlichen Demokratien schon längst gemütlich eingerichtet, völlig unabhängig von Putin (nur fürs Protokoll: ein lupenreiner Diktator) und getrieben von Solidaritätsabbau und neoliberaler Wirtschaftsideologie. 'Längst' darf man bald schon als Jahrzehnte ansehen. Vor dem Hintergrund wirkt der Kommentar des Autors bestenfalls belanglos.

Man darf sich bei der Gelegenheit aber einmal überlegen, welche Interessen davon profitieren, wenn der völlig normale demokratische Diskurs über politische Themen in einer pluralistischen Gesellschaft als fremdgesteuerte nationale Uneinigkeit diffamiert wird. Muß ja nichts bedeuten. Kann aber.

Beitrag melden
pico 24.02.2019, 13:24
111.

Zu Nr. 105: "Ach und den Unterschied sieht man recht genau, wenn man einmal einen Blick in die Medienlandschaften anderer Länder wirft. Schon in Österreich ist diese Breite (wahrscheinlich mangels Größe) deutlich schwieriger zu finden. Dafür braucht man kaum Sprachkenntnisse. Und dort gibt es derzeit durchaus Bestrebungen zur "Vereinheitlichung" der transportierten Meinungen."
Dann verfolgen Sie doch mal die Diskussionen im österreichischen Servus.tv. Von den Talkrunden in der Donnerstagabend Sendung "hangar-7" können wir in Deutschland nur träumen.

Beitrag melden
texhex 24.02.2019, 13:24
112.

Zitat von Heinz.null.eins
Na dann: Wie war das nochmal mit den 2 + 4 - Verhandlungen und der entsprechenden Vereinbarung? Und warum zurück zum Thema? Dass Russland böse ist, erfährt man hier doch jede Woche. Dass sie aber auch nichts anderes machen, als alle anderen, kann man eben nur in den Kommentarspalten lesen. Deswegen ist es m.E. wichtig, dass da immer wieder drauf hingewiesen wird... Gleiches gilt für mich auch bei den ganzen Berufs-Feministinnen: Da hier offiziell immer nur eine Meinung zu lesen ist, zudem noch mit übel sexistischem Feindbild, muss man da gegenhalten. Genau das gleich gilt für die Äußerungen der Rechten mit ihren Migrationsphobien: Immer nur das gleiche unreflektierte Fakten-verdrehende Gebrabbel. Also: Gegenhalten.
Ich wies Sie darauf hin, dass Sie nichts zum Inhalt der Kolumne geschrieben hatten - den Mechaniken und Auswirkungen der russischen Desinformatonskampagnen - sondern lediglich zu irgendwelchen Whataboutisms. Da Sie darauf nun mit dem obigen Post reagieren, ist wohl klar, dass Ihr Vorgehen Methode hat. (Also, nicht dass es das nicht schon vorher gewesen wäre, aber ich finde es immer wichtig, diese spezielle "Taktik" bloßzustellen.)
Gegenhalten.

Beitrag melden
der Krieger 24.02.2019, 13:26
113. Naiv

Und da dachte ich, die Brexit-Kampagne & die Spaltung der EU werde von amerikanischen Milliardären betrieben. Nur weil das bewiesen ist. Wie unendlich naiv von mir. Danke, für die Aufklärung, dass Russland hinter all dem steckt. Danke, danke, danke! ^^

Beitrag melden
texhex 24.02.2019, 13:28
114.

Zitat von drtreue
Ein kaum lesbarer Rundumschlag. Nirgendwo hat Frau Merkel Russland in diesem Zusammenhang gemeint oder gesagt. Nur Sie, Herr Stöcker. Und niemand hat das wahrscheinlich so verstanden, wenn er klar bei Verstand ist.
Also ich schon, aber es besteht natürlich die Möglichkeit, dass ich tatsächlich nicht bei klarem Verstand bin. Jetzt müssten Sie allerdings noch sagen, an welcher Stelle der in der Kolumne dargelegten und auf mich persönlich überzeugend wirkenden Argumentationskette Sie nicht folgen möchten. Das würde mir auch helfen, mich mit Ihrer Meinungs auseinanderzusetzen. Im Moment erkenne ich da nur eine Anekdote aus Ihrem Familienleben als Gegenargument, was mir für das Urteil "nicht klar bei Vertand" etwas mager erscheint.

Beitrag melden
Galgenstein 24.02.2019, 13:29
115. Die Methode ist so einfach wie simpel Sie funktioniert erstaunlich gut

Man nehme auf Facebook oder Twitter eine Reihe von beliebigen Memen und schaue auf welchen die Menschen besonders gut anspringen. Diesen verstärkt man und sorgt dafür, dass möglichst viele ihn teilen. Hierfür setzt man eine Reihe von Fake-Accounts ein, die sich erst einmal selbst referenzieren. Man rutscht dadurch in der Relevanz nach oben und schon hat man den Schneeballeffekt.
Der bekannteste Mem ist die Behauptung Merkel habe die Grenzen geöffnet. Wie die Mitkreatorin Franziska Schreiber erklärte, wusste man, dass dies Blödsinn ist, denn im Schengenraum waren die Grenzen schon seit Jahren offen. Macht nichts. Die Menschen fuhren darauf ab. Von einer hinreichenden Menge geteilt, interessiert sich kaum noch ein Mensch dafür für die Fakten.
Was lässt sich daraus lernen? Wenn man irgendwelche Lügen nur oft genug wiederholt, wird sie geglaubt. Da ist die Erde dann mit einem Male wieder eine Scheibe und die Mondlandung erfunden. Hat sich dieser Glaube erst einmal verfestigt, ist schwer dagegen anzukommen.

Beitrag melden
wolfabc 24.02.2019, 13:29
116.

Fragt sich, wer hier unter Paranoia leidet. Könnte sein, dass es Christian Stöcker selbst ist. Wenn Merkel anzweifelt, dass Kinder von selbst auf so eine Sache kommen, meint sie bestimmt nicht Putin oder seine Geheimdienste, sondern die Eltern der Kinder, die diese Sache unterstützt und gefördert haben. Denn kein Kind bleibt aus der Schule ohne Einverständnis der Eltern.

Beitrag melden
si-ar 24.02.2019, 13:32
117.

Zitat von lugen.presse
"Und genau hier liegt das Problem mit Merkels Äußerung: Das Schüren und Befeuern von Verschwörungstheorien gehört zum Kerngeschäft der Propagandisten von heute. Wenn Russlands real existierende hybride Kriegführung aber dazu führt, ..." Verschwörung: Heimliche Verabredung zu einem Verbrechen "Russlands real existierende hybride Kriegführung" - Russen führen heimlich einen hybriden Krieg ... das ist eine klassische Verschwörungstheorie. Der Autor vertritt bzw. schürt hier eine Verschwörungstheorie, um sich im selben Satz über das Schüren von Verschwörungstheorien zu echauffieren.
Vor allem, sollte man nicht so machen, als wären uns diese Kriegsmittel fremd.
Aber natürlich liegt der Unterschied in den Augen vieler darin, dass wir die Guten sind und dies aus reinem Altruismus betreiben. Wir zerstören ja auch nicht aus reiner Bösartigkeit andere Länder und damit die Lebensgrundlagen der betroffenen Menschen und die Todesopfer waren leider Kollateralschäden auf dem Weg zur Freiheit.

Beitrag melden
texhex 24.02.2019, 13:32
118.

Zitat von arr68
Für so viel Inkompetenz braucht man einen Buhmann von Aussen, der die Strippen gezogen hat. Schade nur, dass die Berichterstattung mittlerweile zu News mit Prosa geworden geworden ist.
Ihr Beitrag lässt sich nur so lesen, dass für Sie der in der Kolumne dargestellte Mechanismus der russischen hybriden Kriegsführung unwahr ist. Was mich jetzt interessieren würde, ist, über welche Informationen und zugehörigen Belege Sie verfügen, die die in der Kolumne dargelegten Fakte und verlinkten Belege widerlegen und entkräften? Würden Sie diese bitte mit uns teilen, das würde der Diskussion helfen und Ihren Standpunkt argumentativ aufwerten.

Beitrag melden
manfredkaese 24.02.2019, 13:33
119. "legitime Protestbewegungen"

Und wer soll bitte entscheiden, welche Protestbewegung nun legitim ist und welche nicht? die "Lügenpresse"? Der Begriff artikuliert doch nur ein Misstrauen,dass viel älter ist als das Wort. Dass dieses Misstrauen lange so nicht wahrgenommen wurde, Mag viel mit eben derjenigen Entfremdung zu tun haben, die sich in eben diesem Begriff artikuliert.. und dass viel damit zu tun hat, dass es bei der Presse Menschen gibt, die es als ihre Berufung ansehen, zwischen legitimen und illegitimen Protestbewegungen zu unterscheiden. Und dass Putin auf diesen Zug aufspringt..naja, wie der Verfassungsschutz, der in den Sechzigern Molotovcocktails an Demonstranten verteilen liess, um sie zu diskreditieren; und was die seitdem noch so alles getrieben haben, möchte man gar nicht wissen; oder vielleicht doch.

Beitrag melden
Seite 12 von 26
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!