Forum: Wissenschaft
Mars: Forscher finden Hinweise auf fließendes Wasser
DPA

Im Marsboden lagert Eis, das scheint sicher. Nun zeigen Ablagerungen in Gesteinsrinnen, dass offenbar auch flüssiges Wasser über den Roten Planeten strömt.

Seite 1 von 8
tam_venceremos 28.09.2015, 17:31
1. Schade,

So viel Wirbel wie in den Medien um diese Pressekonferenz gemacht wurde, hatte ich irgendwie mehr erwartet. Vielleicht ein paar Bakterien oder so.
Naja, die Suche geht weiter!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cassandros 28.09.2015, 17:44
2. Hazwei-oh-ho

da hat ein kleines grünes Männchen den Hahn nicht zugedreht.
Oder war's ein Rohrbruch?
Immerhin bekommen die "Marskanäle" wieder Aufschwung: Schleusenwärter mit Antennen hinter den Ohren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seikor 28.09.2015, 17:52
3. kritische Berichterstattung?

Während SPON von Wasser auf dem Mars schwärmt, liest sich das anderswo ganz anders...
http://www.faz.net/aktuell/wissen/wasser-auf-dem-mars-auch-zum-verdursten-noch-zu-wenig-13827933.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dequincey 28.09.2015, 17:55
4. Warum zu den Sternen reisen, wenn man im Paradies lebt?

Sehr interessant, dass es Wasser auf dem Mars geben soll. Auf unserem blauen Planeten gibt es sogar noch vielfach genießbar H2O. Mich würden Nachrichten über Techniken, auch Kulturtechniken, zum nachhaltigen Umgang mit den irdischen Ressourcen mehr begeistern, als zugegeben spannende Nachrichten aus dem All, die für niemanden von uns jemals wesentliche positive Bedeutung haben werden. Statt nach den Sternen zu greifen, sollten wir unser Haus bestellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bruno47 28.09.2015, 17:55
5. Ein Hinweis auf den Artikel ...

... in der FAZ dazu sei erlaubt (http://www.faz.net/aktuell/wissen/wasser-auf-dem-mars-auch-zum-verdursten-noch-zu-wenig-13827933.html). Die beteiligten Forscher geben sich darin äußerst vorsichtig. Ich hatte mir nach der sensationell angekündigten Pressekonferenz tatsächlich etwas mehr erhofft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ludwigraible 28.09.2015, 18:04
6.

Die Aussage "Ohne Wasser kein Leben" ist sicherlich zutreffend. Aber der Umkehrschluss "Es gibt Wasser, also gibt es wohl auch Leben" darf nicht gezogen werden. Die Zutaten Wasser, gelöste Mineralien und ein paar organische Moleküle aus denen sich das Leben schon irgendwie gebildet haben wird, helfen da nicht weiter. Unabdingbare Bedingung für Leben ist die Entstehung des replikationsfähigen polymeren DNS Moleküls. Und das ist eine Polykondensation, da ist wässrige Umgebung eher kontraproduktiv. Also ein hochkomplexes Thema, das ungelöst ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mimimat 28.09.2015, 18:04
7. Großartig!

Wenn das stimmt, und das schent so zu sein, wird der nächste logische Schritt sein, dort einen Rover zu landen, der den Boden auf mögliches Leben untersuchen kann. Und wenn DER fündig wird, wäre die Sensation perfekt. Die Frage nach der Wahrscheinlichkeit von außerirdischem Leben müßte völlig neu beantwortet werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ludwigraible 28.09.2015, 18:06
8. Die Aussage

ist sicherlich zutreffend. Aber der Umkehrschluss "Es gibt Wasser, also gibt es wohl auch Leben" darf nicht gezogen werden. Die Zutaten Wasser, gelöste Mineralien und ein paar organische Moleküle aus denen sich das Leben schon irgendwie gebildet haben wird, helfen da nicht weiter. Unabdingbare Bedingung für Leben ist die Entstehung des replikationsfähigen polymeren DNS Moleküls. Und das ist eine Polykondensation, da ist wässrige Umgebung eher kontraproduktiv. Also ein hochkomplexes Thema, das ungelöst ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ana.bolika 28.09.2015, 18:06
9. Mars-Eisriegel

Mars bringt also nach dem Schokoriegel jetzt auch seinen Eisriegel in den interplanetären Handel. Den Zeitgenossen, die sich für einen Alterswohnsitz da oben beworben haben, wird also eine zusehends abwechslungsreichere Kost geboten werden. Da auch Chappi und Whiskas zum Konzern gehören, können unsere Weltraumeroberer auch ihre Tiere mitbringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8