Forum: Wissenschaft
Mitmachaktion: So helfen Sie beim Vögel zählen
DPA

Wie hat sich das Dürrejahr auf die Vögel ausgewirkt? Ab Freitag sind Freiwillige für eine Stunde zum Zählen der Tiere aufgerufen.

Seite 1 von 2
herm16 02.01.2019, 14:35
1. wenn

der NABU das wissen will soll er selber zählen, immer andere mit ins Boot holen ist einfach

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 02.01.2019, 15:42
2. Einmal reicht nicht

Mit welchen Zählungen will man denn vergleichen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 02.01.2019, 15:45
3.

Zitat von taglöhner
Mit welchen Zählungen will man denn vergleichen?
Januar 2018 natürlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Olaf 02.01.2019, 16:08
4.

Die große Frage ist, wie aussagekräftig diese Zahlen sind. Irgend jemand zählt irgend wann wieviele Vögel er irgendwo gesehen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ffmfrankfurt 02.01.2019, 17:16
5. @herm16

Was für eine d.… Aussage. Natur geht uns alle an. Deswegen können ruhig viele helfen und der NABU genauso um Hilfe bitten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 03.01.2019, 14:41
6.

Zitat von ffmfrankfurt
Was für eine d.… Aussage. Natur geht uns alle an. Deswegen können ruhig viele helfen und der NABU genauso um Hilfe bitten
Der wissenschaftliche Aussagewert ist sehr sehr gering wegen der nahezu nicht vorhandenen Standardisierung und mangelnder Kompetenz bei gleichzeitiger kognitiver Verzerrung der Teilnehmer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
richey_edwards 03.01.2019, 19:34
7. Habe mich heute morgen gewundert

weil lautes Vogelgezwitscher von draussen kam. Wie im Frühling. Dabei hat's um die null Grad und es schneit. Der NABU zählt die Vögel vor meinem Fenster bestimmt nicht mit. Dafür hält er dann wieder irgendeine Vogelart für ausgestorben die dann wieder auftaucht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tyll.spiegel 03.01.2019, 21:36
8. Richey hat mal wieder was missverstanden

Zitat von richey_edwards
... weil lautes Vogelgezwitscher von draussen kam. Wie im Frühling. Dabei hat's um die null Grad und es schneit. Der NABU zählt die Vögel vor meinem Fenster bestimmt nicht mit. Dafür hält er dann wieder irgendeine Vogelart für ausgestorben die dann wieder auftaucht...
Nicht der NABU zählt die Vögel, das sollen Freiwillige machen und dann dem NABU melden. Aber ich habe große Zweifel, ob es seltene Vögel im Garten von Richey gibt, denn der hat mit Natur offensichtlich nicht viel am Hut. Ach übrigens: Welche Vogelart ist denn ausgestorben und wieder aufgetaucht, oder war das nur wieder eine Fake-News von Richey?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Naturführer 05.01.2019, 09:17
9. Nur noch Krähen und Elstern

Hier bei mir im Garten brüten schon lange keine Vögel mehr, die Krähen und Elstern haben sich dermaßen vermehrt, dass sie alle Singvogel- Nester ausräumen!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2