Forum: Wissenschaft
Nach dem Uno-Gipfel in Paris: Könnte ein Präsident Trump den Klimavertrag killen?
AP/dpa

Der Klimagipfel von Paris ist vorüber. Doch werden seine Ergebnisse die nächste US-Wahl überstehen? Die Republikaner zeigen sich kämpferisch - und wollen alle Zusagen schnell einkassieren. Umweltschützer bleiben trotzdem entspannt.

Seite 7 von 9
nachtkap 14.12.2015, 01:32
60. jacke wie hose

Trump wird nie präsident werden. Er ist beliebt bei republicanern, weil er nie sein heizluftgebläse ausschaltet. er muss aber besonders die "swing states" gewinnen und die gewinnt man nicht wenn konstant solche sprüche geklopft werden.

Beitrag melden
otelago 14.12.2015, 01:32
61. Klima?

Die Erde ist massiv übersiedelt, übernutzt, vermüllt.

Das Klima-Gerede ist eine große Ablenkung.

Leider.

Wir müssen unbedingt die Naturzerstörung stoppen.

- große Reservate ohne intensive Landwirtschaft, ohne großartige Bauten.

- Stop der Chemieausbringung in Böden und Gewässer

- Stop dem Verpackungsmüll, aber sofort!

- Ächtung der Vermüllung!

- Stop dem sinnlosen urbanen Chaos

- Stop den grauenhaften Ghettos rund um Städte auf der ganzen Erde

Fazit: die Klimapolitik ist nur eine weitere Katastrophe.
Man wird im Effekt den fossilen Energien in der Summe noch weitere Energien hinzufügen. Die Übernutzung der Naturräume und die Vermüllung wird sich nur erhöhen.

Ich finde es schlimm dass ich weiss daß sich die weltweit führenden Umweltexperten in Konferenzen mit tausenden Experten leider im Irrtum befinden und ich es allein besser weiss:

Das Klimagerede nutzt nichts wir ruinieren die Welt nur immer schneller.

Beitrag melden
otelago 14.12.2015, 01:35
62. die Politk

Zitat von tmayer
scheint ja Hillary Clinton ...
ist völlig ignorant. Wir müssen die Vermüllung und weitere Übersiedlung und Übernutzung der ganzen Erde stoppen und zurückdrehen.

Es geht nicht daß man in allen Weltregionen so weitermacht wie bisher, das muß jetzt beendet werden.

Rückbau der Siedlungen und Rohstofförderung.

Starke Reduktion von Landwirtschaft und Fischfang.

All dies muß umgesetzt werden ohne die Betroffenen zu fragen.

Beitrag melden
otelago 14.12.2015, 01:42
63. und was machen wir

Zitat von naklar99
EIn UN-Vertrag hat keine bindene Wirkung,
die Verstädterung und Industrieproduktion in China und Asien geht an die Decke und ruiniert die Erde weiter zunehmend.

Müll, DÜnger, Wasser, Meere, Urwälder, Rohstoffe das läuft heiß total..!

Das geht nicht mehr so weiter es muß ein Stop her und zwar sehr bald.

Beitrag melden
otelago 14.12.2015, 01:52
64. wer glaubt

dass der Welt mit Trump / nicht-Trump geholfen wird, irrt.

Die Vergiftung der Böden und der Gewässer muß aufhören. Sie Siedlungstätigkeit muß gestoppt werden.

Meere Sümpfe Wälder sind wiederherzustellen.

Weite Teile der Ozeane und Wälder müssen vor jeder größeren Nutzung für immer geschützt werden.

Stop der Umweltverschmutzung.

Beitrag melden
Paul-Merlin 14.12.2015, 02:35
65. Eben - der

Zitat von joG
.....beruht die Durchsetzung nicht auf einen bindenden Vertrag sondern aud eine Übereinkunft der Sollens (should nicht shall). So wird "der Vertrag" nicht wie dies nach der US Verfassung notwendig vom Senat bestätigt und nach US Recht bindend. Der President ergreift Maßnahmen nxh Executive Order und nicht nach gesetzlicher Vorgabe. EOs können einfach zurückgenommen werden. Das ist aber in jedem Unterzeichnerland ähnlich, wenn kein Gesetz erlassen wird. Der "Vertrag" is ja nicht bindend.
es handelt sich im Kern um leeres Geschwafel, was in diesem Fall allerdings sogar das beste ist. Die deutschen Bürger allerdings aufpassen, dass dieses Vertragswerk nicht als Vorwand dient, um die Steuern auf breiter Front zu erhöhen. Die Beträge würden dann allerdings anders verwendet werden, z. B. um die Deckungslücke von 50 Mrd. Euro für die Versorgung der Flüchtlingsmassen zu schließen.

Beitrag melden
tom_k0305 14.12.2015, 03:28
66. Trump?

Stellt Euch mal vor Ihr müsstet Mr. Trump in den Hintern treten! Ihr würdet ins endlose treten und Euch verletzen.
Bei dem sind schon soviele Menschen in den Hintern gekrochen, da er ein offenes Scheunentor für seine Begeisterten anbietet.
Amerika? Was denken diese Menschen über Europa?
Die sollten mal Ihre Ureinwohner fragen, warum Sie aus Europa geflohen sind, und warum Sie gegen die Ureinwohner gekämpft haben!?

Ein Problem in der Geschichte, die Europa im Griff hat oder im Griff hält.

Beitrag melden
Agentsnake 14.12.2015, 03:31
67. es gibt keinen Vertrag

da es keine Sanktionen gibt ein Vertrag wuerde so oder so nicht durch den Senat kommen alles nur heisse Luft. Solange nicht alle laender die gleichen Vorgaben bekommen ist das doch so oder so quark China und Konsorten wollen immer schoene extra wuerste haben.

Beitrag melden
hardliner2015 14.12.2015, 03:58
68.

Zitat von it--fachmann
Daher denke ich eher, dass er nicht Päsident wird. Aber die Welt könnte durchaus mit einem Trump leben. Das würde zwar ziemlich anstrengend für die Diplomaten der Welt einen dauernd drohenden globalen Atomkrieg zu verhindern, aber am Ende der Periode Trump wären die USA nur noch eine Regionalmacht. Und vielleicht würde er sogar vom eigenen Geheimdienst erschossen werden. Das sind auch Leute mit Familie, die leben wollen.
Wann waren sie denn zum letzten Mal in den USA? Die USA sind seit dem Jahr 2000 zu einem Haufen von paranoiden Retards verkommen. Trump ist unabhaengig und deswegen der einzige Ausweg aus der Retardfalle.
Es kann schon sein, dass Trump am Ende vom eigenen Geheimdiesnt erschossen wird, weil er dem ganzen Stalker- und Islamisierungsunfug den die USA zur Zeit betreiben, ein schnelles Ende bereiten wird. Obama und Hillary werden vielleicht den Dritten Weltkrieg lostreten, Trump sicherlich nicht.

Beitrag melden
hongkongrene 14.12.2015, 05:49
69. Erneuerbare Energien bieten kommerzielle Moeglichkeiten

Bei Technolgien fuer erneuerbare Energieerzeugung wird es zu einer exponenziellen Entwicklungs und Investitionssteigerung kommen. Wenn die USA sich nicht an den Deal haelt dann kann man nur hoffen, dass sie international weiter den Anschluss verpassen, wenn es um diese Technologien geht. Somit koennte die Marktwirtschaft dies mittelfristig regeln und die USA in eine Umsetzung zwingen. Vorraussetzung ist, dass andere Industrienationen forschen, investieren und in eigenen sowie Entwicklungslaendern umsetzen.

Beitrag melden
Seite 7 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!