Forum: Wissenschaft
Nachbargalaxie: Schwarzem Loch pustet milde Brise ins All
DPA

Überraschende Entdeckung in einer Nachbargalaxie: Ein Schwarzes Loch pustet Wind in Raumtemperatur ins All. Astronomen haben Staubpartikel der Strömung entdeckt.

Seite 2 von 2
salamicus 22.06.2013, 14:17
10.

Zitat von spon-facebook-10000009156
Physiker können bis heute vieles noch nicht alles erklären und wissen, also wende ich mich an die Quelle die es besser weiß. Die Welt ist so klein wie sie groß ist, sie ist auch in uns.
Mir sind Menschen sympathischer, die wissen, dass sie noch nicht alles wissen, noch nicht alles erklären können, aber nach Kräften sich um Wissen bemühen. Das kann man sokratisches Nicht-Wissen oder auch intellektuelle Redlichkeit nennen. Sie bevorzugen die bequeme Abkürzung in den Aberglauben. Das nenne ich intellektuelle Bankrotterklärung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
weto1 22.06.2013, 16:42
11. da bleibt nur noch eins zu sagen:

Zitat von salamicus
Mir sind Menschen sympathischer, die wissen, dass sie noch nicht alles wissen, noch nicht alles erklären können, aber nach Kräften sich um Wissen bemühen. Das kann man sokratisches Nicht-Wissen oder auch intellektuelle Redlichkeit nennen. Sie bevorzugen die bequeme Abkürzung in den Aberglauben. Das nenne ich intellektuelle Bankrotterklärung.
Amen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cassandros 22.06.2013, 16:53
12. Taube Nuss sagt: Ommm!

Zitat von spon-facebook-10000009156
Die Welt ist so klein wie sie groß ist, sie ist auch in uns. Das Universum in der Nussschale -
Da sagst du was. Bei manchem hört man die Nuss regelrecht in der Nussschale klappern, wenn sie den Kopf schütteln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlaubi 23.06.2013, 14:53
13.

Zitat von Rosa3000
... ist dann doch eigentlich überholt. Der wurde ja mal gewählt, weil die alles inklusive Licht einsaugen. Inzwischen gibt es fast sicher die Hawking-Strahlung, hier im Artikel wird von energiereicher Strahlung und Wind gesprochen, alles vom Zentrum weggehend. Und selbst die Zeichnung zeigt etwas Leuchtendes, also das genaue Gegenteil.
Die Energiereiche strahlung und der Wind stammen nicht aus dem zentrum des schwarzen Loches sondern aus der Akkretionsscheibe

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Yukikaze 24.06.2013, 13:08
14.

Mal ne ernstgemeinte Frage: Sehen Spiralgalxien so aus, weil sie wie bei einem Abfluss, in dem schwarzen Loch in der Mitte versickern? ^_^ Weiß das wer?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hdsaier 11.10.2013, 21:31
15. milde brise- ein vortex Effekt?

Der beobachtete kalte Staubstrom aus dem schwarzen Loch lässt sich vielleicht mit Effekt einer Vortexdüse erklàren. Aber da sollte auch bei den Beobahtungen ein heisser Gasstrom auftauchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2