Forum: Wissenschaft
Nächste Krise beim Flugzeughersteller: Zweifel an der Sicherheit von Boeings "Dreamli
Alejandro Cegarra/ Bloomberg/ Getty Images

Boeing soll in einem US-Werk etliche Mängel ignoriert haben. Betroffen ist laut Medien-Bericht die Produktion des "Dreamliner" in South Carolina. Das könne die Flugsicherheit der Maschine gefährden, klagen Mitarbeiter.

Seite 1 von 4
sieman 22.04.2019, 09:20
1. Das alles OK ist

hat Boeing auch bei den 737 Max gesagt. Aber nur solange bis das Gegenteil bewiesen wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helmut.alt 22.04.2019, 09:29
2. Gut, dass es diese Kritik gibt,

denn dann müssen die Missstände abgeschafft werden, sonst sieht es trübe für eine Firma aus. 370 Tote sind mehr als genug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolfi55 22.04.2019, 09:35
3. was sie nicht sagen

Was der Pressesprecher von Boeing nicht sagt, was an der Aussage, dass Quatar-Airways zeitweise keine Flugzeuge mehr abgenommen hat, dran ist, dazu beredtes Schweigen. Es wäre aber ein Wunder, wenn es da wesentlich anders zuginge, wie im Restkonzern. Die haben ein allgmeines Problem bei Boeing.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ddcoe 22.04.2019, 09:50
4. Da hilft nur Startverbot

bis zur Klärung der Vorwürfe. Es ist erschreckend, wie wenig die Sicherheit interessiert, wenn es um den Profit geht. Boeing ist auf bestem Wege an die Wand zu fahren. Ohne das Vertrauen der Passagiere wird wohl kaum eine Fluglinie weiter diese Flieger bestellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chiefseattle 22.04.2019, 09:55
5. Boeing

Too big to fail? Mitnichten! Der Skandal um die 737MAX kostet Milliarden, die Zukunft des Flugzeugs ist ungewiss, da versucht Boeing auf allen Ebenen zu sparen. Das Ergebnis ist dann eine Montagehalle wie in Charleston, SC. Schlechte Zeiten für Boeing, am Ende könnte tatsächlich die pleite stehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dschungelmann 22.04.2019, 09:59
6. Hm...

da krieg ich schon weiche Knie. Muss im Mai mit dem Dreamliner (Quatar Air)4 mal fliegen. Leider schon gebucht. Dachte das Ding ist ok. Na was soll man machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ich50 22.04.2019, 10:00
7. Kann ich fast nicht glauben...

Wenn ich mir anschauen, was in unserer Firma für ein Aufwand getrieben wird, um bloß bei der Qualität nicht das kleinste Problem zu haben. Und unsere Kunden sind nicht in der Luftfahrt oder ähnlichen Branchen, dennoch hat man Angst, durch nur Kleinigkeiten beim Thema Qualität Kunden zu verlieren und die Konkurrenz ist wie bei Boeing da, aber ebenfalls nicht groß, man wechselt auch bei uns nicht Mal eben zur Konkurrenz... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kajoter 22.04.2019, 10:22
8.

Der übliche Weg von Monopolisten oder zu großen, mächtigen Herstellern, die zudem noch eine massive Unterstützung seitens der Politik erfahren. Boeing hat die inneramerikanische Konkurrenz an die Wand gedrückt, aber in Europa sieht es mit Airbus nicht anders aus. VW ist außerdem ein typisches Beispiel eines offensichtlich zu großen Unternehmens, bei dem es mehr um Aktionäre und Marktanteile als um die Produkte selbst geht.
Es gibt in der Geschichte nur wenige, sehr erfolgreiche Unternehmen, die am Ende nicht Opfer ihrer Gefräßigkeit und Arroganz wurden-. Boeing scheint keine Ausnahme zu sein, aber Airbus hat keinen Grund, mit dem Finger auf sie zu zeigen - siehe das Transportflugzeug für das Militär, siehe die Regierungsflieger, siehe den Kampfhubschrauber.
Der momentane Zustand mit nur 2 konkurrierenden Firmen auf dem Weltmarkt ist eigentlich inakzeptabel, aber es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis eine chinesische Firma auf den Markt drängen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Botox 22.04.2019, 10:31
9. Und was ist....

wenn ich einen Flug mit Airbus buche, aber am Flughafen nur eine Boing zu verfügung steht?
Ich habe meiner Frau schon bei der Max Geschichte gesagt, das ich in eine Boing nicht mehr einsteigen werde. Ich denke, das ich dann nicht der einzige bin, der den Flug verweigert und Schadenersatz einfordern wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4