Forum: Wissenschaft
Netz-Propaganda: Präsident von Putins Gnaden
BPA/ Getty Images

Bei all den Skandalen, die Donald Trump ständig produziert, gerät der wohl zentrale manchmal aus dem Blick: Aktuelle Erkenntnisse zeigen, wie massiv Russland in den USA den Wahlkampf beeinflusste. Hätte Trump ohne Putin gewonnen?

Seite 1 von 16
jurg_friedli 15.10.2017, 13:28
1. Und wenn ein Sack Reis umfällt.....

....ist Putin schuld. Kein Wort über US-Hacking und militärische regime changes in den letzten 50 Jahren, von Mossadegh in Iran bis zur Installation von Porochenko in Ukraine. SPON wird seinem Ruf als NATO-Propagandablatt wieder mal gerecht. Mein Gott, Leute, befasst euch mal mit Geschichte und Geostrategie ! Putin ist sicher kein Heiliger, zum Glück. Sonst hätten die Amis Russland schon längst in der Hand - Bodenschätze. Hat halt nicht so geklappt mit Jelzin.....

Beitrag melden
spontifex 15.10.2017, 13:31
2. Fahne hoch, Reihen fest geschlossen

Nicht zu fassen, wie das passieren konnte, wo der Westen doch die Reihen fest gegen Putin geschlossen hat. Vielleicht gerade deswegen.

Beitrag melden
akarsu0 15.10.2017, 13:32
3. Karma

Ich verstehe das Problem nicht. Die Bundesregierung hat auch offen für Clinton geworben und trump wurde sogar vom ehemaligen Außenminister beleidigt. Die USA greift auch aktiv in die Politik anderer Länder ein. Wieso soll Russland das nicht dürfen? Wenn jetzt Putin sagen würde wählt die Grünen und für die propaganda betreibt würde ich doch nie im Leben denen meine Stimme geben. Die Wahl liegt beim Wähler und nicht bei Putin oder sonst wem.

Beitrag melden
Meconopsis 15.10.2017, 13:35
4. Unerträglich

Clinton hat mehr als 700 Millionen Dollar für ihren Wahlkampf erhalten. Trump nur etwas über 300. Chancengleichheit sieht anders aus. Und da sollen 152.000 Dollar aus russischen Quellen den US-Wahlkampf gedreht haben ? Offensichtlichere Fake News kann man gar nicht verbreiten. Das ist unerträglicher Kampagnen-Journalismus.

Beitrag melden
dunnhaupt 15.10.2017, 13:38
5. Nicht für Trump, sondern gegen Clinton

Der tatsächliche Ausgang der Wahlen hing wohl in erster Linie von Frau Clintons Unpopularität ab. Trump punktete aber bei seinen unbedarften Anhängern mit der von Bannon inspirierten Attacke gegen das 'Establishment'. Putin's späte 'Hilfe' kam dann nur noch als unnötiger 'Overkill', denn die meisten Wähler hatten sich zu diesem Zeitpunkt längst entschieden.

Beitrag melden
ttvtt 15.10.2017, 13:40
6. Erstaunlich auch

wie die harmlose E-Mail-Affäre von Clinton hochgepuscht wurde und jetzt bei möglichen Russlandkontakten von Trum kaum Reaktion da ist. Die sozialen Medien werden diesmal eben nicht in Anspruch genommen.

Beitrag melden
GoaSkin 15.10.2017, 13:41
7. die Leute sollten mal aufhören, Facebook und Twitter zu nutzen

Das wirklich bedenkliche daran ist, dass Abermillionen Menschen der organisierten Gehirnwäsche von Facebook und Twitter nicht aus dem Weg gehen; sich wie Junkies an den Sozialen Netzwerken beteiligen und sich davon auch bewusst und gerne beeinflussen lassen. Meinungsmache und Selbstdarstellerei ist heutzutage nicht mehr peinlich, sondern ausdrücklich erwünscht - und die gegenseitige Verbreitung von (Blödel)-Propaganda bei Vielen zum größten Hobby geworden.

Beitrag melden
antarctic47 15.10.2017, 13:41
8. Allen Ernstes?

„Hundertausend Dollar für Werbung bei facebook“, „zehntausende Dollar“ - dieser Kommentar ist eine Beleidigung der Leser! Für wie komplett hirntot hält SPON uns? Da sollte den Russen mit Witzbeträgen gelungen sein, was Hillary mit 1 Mrd Dollar nicht gelungen ist? Der Betrag dürfte erwa in der Grössenordnung dessen sein, was die vereinigten US Kaninchenzüchter investiert haben - von der Waffenlobby ganz zu schweigen. Da sollte dieses Nasenwasser für Trump die Entscheidung gebracht haben bei hunderten Millionen an eigenem Budget?
Da diese Behauptung so abenteuerlich daneben ist, fragt man sich, warum der Autor sie allen Ernstes auswalzt.

Beitrag melden
Pfaffenwinkel 15.10.2017, 13:42
9. Putins Rache

für die Sanktionen der westlichen Welt heißt also Trump.

Beitrag melden
Seite 1 von 16
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!