Forum: Wissenschaft
Neuer Uno-Klimabericht: Es hilft nur der Abschied von Öl, Gas und Kohle
Getty Images

So können wir Menschen nicht weitermachen: Das ist die Kernbotschaft des dritten Teils des neuen Uno-Klimaberichts. Der weltweite Ausstoß an Treibhausgasen muss bis Mitte des Jahrhunderts um 40 bis 70 Prozent sinken. Die Kosten sind Experten zufolge überschaubar.

Seite 1 von 33
Traudhild 13.04.2014, 11:09
1. Und

kein Wort von Atom. Das nennt man dann wohl Lobby

Beitrag melden
umuc 13.04.2014, 11:10
2. Wunschdenken bzw Lobby-gesteuert

Man kann das Klima nicht beeinflussen! Die zur angeblichen Klimarettung vergeudeten Mittel kann man besser verwenden. Aber der Mensch braucht offenbar solche Sperenzchen, um sein Gewissen zu beruhigen....

Beitrag melden
kiman 13.04.2014, 11:11
3. Na das paßt doch

wie die Faust aufs Auge. Einfach Gaslieferungen aus Russland stoppen und was gutes für die Umwelt tun.

Beitrag melden
spon-facebook-1451502747 13.04.2014, 11:19
4. Moment mal, da fehlt doch was...

Warum wird denn hier NICHTS von der Massentierhaltung erzählt? DAS ist die Hauptursache der Treibhausgase und liegt ganz alleine am Fleischkonsum der Menschen. Und Deutschland ist da gar nicht so unbeteiligt daran. Auch wenn der Fleischkonsum pro Kopf in DE ganz leicht zum Vorjahr gesunken ist, produzieren wir mehr Fleisch, welches dann in die anderen Länder geht. Das heißt also, es entstehen mehr und mehr Anlagen für Massentierhaltung.

Ich kann es nicht verstehen, warum dieser wichtiger Aspekt im Artikel nicht genannt wird. Denn es ist und bleibt einer der größten Ursachen....
Und solange man da nicht ansetzt und es stoppt, können wir noch so viel Strom und Co. sparen - Es wird nichts bringen!

Beitrag melden
multi_io 13.04.2014, 11:19
5.

Zitat von Traudhild
kein Wort von Atom. Das nennt man dann wohl Lobby
Ja klar, und wie kamen dann Öl, Gas und Kohle auf die Abschussliste? Ist die Öl-, Gas- und Kohle-Lobby zu verarmt und hat gerade ihren Rausch ausgeschlafen, oder wie?

Atomkraft ist nicht auf der Liste, weil sie kaum CO2 produziert. Booyah!

Beitrag melden
jjcamera 13.04.2014, 11:20
6. Schwierige Aufgabe

Zitat von sysop
So können wir Menschen nicht weitermachen: Das ist die Kernbotschaft des dritten Teils des neuen Uno-Klimaberichts. Der weltweite Ausstoß an Treibhausgasen muss bis Mitte des Jahrhunderts um 40 bis 70 Prozent sinken. Die Kosten sind Experten zufolge überschaubar.
Der weltweite Ausstoß an Treibhausgasen kann gar nicht bis Mitte des Jahrhunderts um 40 bis 70 Prozent sinken. Dazu müssten wir das Leben der Menschen, so wie wir es bisher kennen, ein- bzw. umstellen: Wir müssten auf jede Form von Komfort und Konsumgüter verzichten, die auf die Hälfte reduzierte Menschheit in warmen Gebieten, in denen man nicht heizen muss, versammeln und dazu zwingen, sich ausschließlich von dem zu ernähren, was ohne Verkehr und maschinelle Transporte zu ihnen kommt.
Das wird schwierig.
Sollten wir das nicht machen, können wir den Treibhausgas-Ausstoß bis dahin immerhin um 4 - 7 Prozent reduzieren.

Beitrag melden
freddygrant 13.04.2014, 11:20
7. Was ist denn ...

... das wieder für eine Relativierung - echt SPON?
Die USA erzeugen 17 % und China 25 % der Treubhausgase (absolut) bei 200 Mill. (USA) gegen 1600 Mill. Bevölkerung (China). Was soll man da noch
sagen bei solcher Medien- und Pressearbeit in Deutschland etc.?

Beitrag melden
Hulda 13.04.2014, 11:21
8. Gegen den Tod hilf nur noch Selbstmord

"Es hilft nur der Abschied von Öl, Gas und Kohle"

Was zwangsläufig ein Wiederanheizen der Atomkocher heisst, weil die die Atmosphäre nicht vergasen.

Beitrag melden
unixv 13.04.2014, 11:21
9. Geht aber nicht!

weil das Geld die Welt regiert und die wollen Kohle machen, scheiß auf die Umwelt!

Beitrag melden
Seite 1 von 33
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!