Forum: Wissenschaft
Neues Modell: China enthüllt zweiten Tarnkappen-Kampfjet
REUTERS

China modernisiert seine Streitkräfte mit enormer Geschwindigkeit. Jetzt hat das Land seinen zweiten Tarnkappen-Kampfjet vorgestellt. Er stammt aus eigener Produktion - hat aber verblüffende Ähnlichkeit mit einem US-Modell.

Seite 12 von 23
Altesocke 03.11.2012, 11:30
110.

Zitat von alienfreak
Ich habe den passenden Quote von Gates, an welchem man erkennt dass SPON falsch liegt sogar, eingefügt. Lesen hilft manchmal wirklich!
Aber wenn sie nicht verstehen, das SPON sich hierbei auf den Jungfernflug der J-20 bezog, der in Jan. 2011, also 9 Jahre vor der Prophezeihung fuer das Jahr 2020 passierte, kann ihnen vermutlich eh keiner das Wasser reichen. Auch werden sie dann den Zusammenhang mit "Es werde noch "viele, viele Jahre" dauern, bis sie in der Luftwaffe des Landes eingesetzt werden könnten.
Allerdings wäre es nicht das erste Mal, dass westliche Experten China in dieser Hinsicht unterschätzen." herstellen koennen!
Aber macht ja nichts, ist ja nicht so wichtig fuer uns. Wir haben ja das EURO Problem und den Eurofighter an der Backe

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fussball11 03.11.2012, 11:35
111.

Zitat von buxtehudeinköln
Und was soll der Vorteil sein, wenn die 20.000.000 E-Roller nicht aus regenerativen Energiequellen "betankt" werden? Nur E-Roller zu nutzen bringt NiCHTS für einen kleineren Carbon Footprint. Der einzige Vorteil ist, daß sie leiser als die benzingetriebene Alternative sind.
Also baut man erst mal ein Netzwerk regenerativer Energiequellen auf um dann Elektroroller herzustellen?
Unser Problem ist das aber nicht, weil wir haben weder das eine noch das andere.

Alles was auf dieser Welt erfolgreich ist wird kopiert und das ist gut so. Sonst gäbe es ja nur noch Monopolisten .
Was VW neu hat , hat nächstes Jahr auch Opel, ein Handy sieht aus wie das nächste, Computer ähneln sich wie ein Ei dem anderen.
Dadurch das es verschiedene Hersteller gibt, herrscht überhaupt erst Markt.

Irgendwann wird auch China in der Lage sein Trends zu setzen die wir dann kopieren und froh sind das es einer macht damit China kein Monopol hat.
Würden wir ein chinesisches Patent respektieren das uns Abhängig macht?
Wir sollten uns auf solche Zeiten einstellen, das Entwicklungstempo dort ist höher als bei uns.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fussball11 03.11.2012, 11:45
112.

Zitat von MashMashMusic
Das ist nur wieder so ein KP-Vorzeigeprojekt. Ich möchte auch nicht wissen, wie gut genau diese Roller sind, wie lange die Akkus halten, was mit den ganzen alten kaputten Akkus und den darin enthaltenen Stoffen geschieht ...
Die chinesischen Akkus halten genau so lange wie wie deutsche, weil deutsche Akkus in China hergestellt werden.
Für die Roller gilt das gleiche.Die paar die es hier gibt tragen zwar europäische Namen, sind aber chinesische Produkte.

...wie das meiste was wir hier nicht mehr herstellen können.

Übrigens kopieren wir nicht gerade chinesische Billiglöhne in deutschen Fabriken?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
silverhair 03.11.2012, 11:46
113.

Zitat von chrimirk
Ja was denn? Wie man jedes Jahr Tausende Menschen tötet (Todesstrafe), Andersdenke einsperrt und misshandelt, imperialistisch gegen Drittstaaten vorgeht, Wettbewerber durch Ausnutzung der Monopolstellung bei Rohstoffen ("Seltene Erden") ausschaltet, weltmeisterlicher Plagiator wird, Patentabkommen missachtet, uvam. Das sollen wir von diesem Staat lernen? ...
Mhh, Ausschaltung der Wettbewerber durch Monopolrechte?

Mal überlegen , ist das nicht die Domäne der Kapitalistischen länder? Inzwischen weniger bei Kohle und Stahl .. weil die in anderen sogar noch mehr und Billiger ist, aber das Vorenthalten von Wissen, Patente die selber äusserst dünn sind , geheimhaltung und und und sind doch Erfindungen der Westlichen Staaten!

Unternehmen wie auch M$ oder Google beschäftigen doch mehr Rechtsanwälte als Entwickler, weil sie schneller verklagt werden weil irgendwo irgendjemand ein "Monopol" auf irgendwas hat - und wenn die Telekom die Farbe "Magenta" als Monopol eintragen lassen will sehen wir den gesamten Nonsens dieser Monopol-Systeme!

Klar dienen Monopole dem Ausschalten des Wettbewerbs , den Kapitalismus kann "Wettbewerb" nicht vertragen - es wäre sofort der Niedergang wenn man richtige Preisvergleiche Im Internet machen könnte , oder "Verpackungen" vergleichen .. jedermann würde wirklich das billigeste nur noch holen, und würde nicht getäuscht, gelogen und Abgeschottet mit Monopolen, dann würde das ganze zusammenbrechen!

Und Patentabkommen? Das gleiche , da versucht der eine Dieb dem anderen Dieb irgendwo den Wettbewerb unmöglich zu machen!

"Made in Germany" wurde nicht in Deutschland erfunden, es war mal die "gedachte" Abwehr gegen den seriendieb Deutschland , das unter seinem Kaiser Wilhelm so jedes Patent , jede Idee aus anderen Ländern hat abkupfern lassen - und es war die Gründung der "Patentämter" - damit ein Scheinanspruch auf "Das haben wir Rechtlich sicher" genau gegen die Eigentlichen Entwickler aus anderen Ländern durchgesetzt werden konnte vor dt. Gerichten wohlgemerkt!

Und so ist das auch mit seltenen Erden - da gibts keine "Monopolstellung" - das zeug liegt überall rum , nur wenn die Westliche Welt eben zu faul ist - oder keine Lust hat mit hochgefährlichen Säuren zu aggieren, sondern es lieber hat das Mio von Chinesen ihre Gesundheit dafür ruinieren , dann hat man eben ein "Faulheitsproblem" - aber kein Monopolproblem!

Es ist schlicht das selbsterschaffene Problem des Kapitalismus , das er Wettbewerb verhindern muss, das er offene Preis gestaltung nicht erlauben kann, das er zwar "abkupfert" aber anderen das Abkupfern verbieten will!

Anstelle des nützlichen Wettbewerbs das das bessere das weniger gute schlägt, hat man im Kapitalismus den Wettbewerb des "wie verhindere ich das bessere" eingeführt, wie verhindere ich das bessere Reifen, schnellere Computer, bessere Autos gebaut werden!

Diese "Falle der Wettbewerbsverhinderung" in den letzten 60 Jahren vor allem hat dazu geführt, das heutige Entwicklungen faktisch nur auf marginalen weiterentwicklungen von "Erfindungen" bis 1950 basieren , es gibt da keineswegs grundlegendes neues mehr!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
genesys 03.11.2012, 11:49
114.

Zitat von sysop
China modernisiert seine Streitkräfte mit enormer Geschwindigkeit. Jetzt hat das Land seinen zweiten Tarnkappen-Kampfjet vorgestellt. Er stammt aus eigener Produktion - hat aber verblüffende Ähnlichkeit mit einem US-Modell.
Ich erkenne auf den Fotos grosse Unterschiede in der Nase, dem Cockpit, den Flügeln, den Triebwerkseinlässen, dem Leitwerk, dem Heck und den Triebwerkauslässen.

Der aus der Form resultierende Radar-Querschnitt dürfte etwas größer sein als der des Raptors, den ich erkenne mehr Reflektionsflächen. Allerdings haben die Chinesen dies möglicherweise über den Tarnanstrich wieder rein geholt.

Der gesamt optische Eindruck lässt mich die Behauptungen im Artikel in das Reich der Propaganda verweisen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gsm900 03.11.2012, 12:31
115. So ein Zufall

Zitat von sysop
Er stammt aus eigener Produktion - hat aber verblüffende Ähnlichkeit mit einem US-Modell.
oder sachlicher: die physikalsichen Gesetze sind eben überall gleich.
Heir kann auch keiner wegen der gleichen runden Ecken klagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ServicePackXXL 03.11.2012, 12:49
116. besser gut geklaut als schlecht erfunden - das rad gibt's ja schon

Zitat von martin-z.
tatsächlich? der chinesische tarnkappenbomber hat ähnlichkeit mit einem us modell? na dann wird wohl die auslands- und industriespionage der KP auf hochtouren gelaufen sein... . oh man spiegelonline, was sollen diese ständigen unterschwelligen unterstellungen? ... 1777, als james cook in der südsee rumschipperte, hatten die boote der insulaner dort auch ähnlichkeit mit ruderbooten in europa. ganz ohne spionage.
wie, sie meinen die zweirumpfboote, die allenthalben in europa herumschipperten? na gut, ähnlich waren sie ja schon - sahen nur völlig verschieden aus.
merken sie was? ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mitbestimmender wähler 03.11.2012, 13:12
117. Kopie mit soviel m2 Unterschied ?

Wäre eine Wanduhr eine Rolex Kopie?

Ein Mercedes Trett-Auto eine Mercedes Kopie?


Liebe Leute nehmt das Massband hervor, studiert die Silouette und seht das das eine vielleicht 1 Triebwerk hat, das Andere deren 2. Der Fahrer super Sicht hat und beim Anderen dank Flügel neben Sich nicht nach unten schauen kann ........ etc. pipi

Die J20 ist Riese der doppelt so weit fliegt gegenüber der F22.
Die J31 ein Mini gegenüber der F22 die schwächer ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viperhyper 03.11.2012, 13:12
118. diebstahl

Super gemacht von den Chinesen. es ist total lächerlich dagegen das Kinder und Jugendliche für das Raubkopieren betsraft werden und andere machen das im großen Stil und nicht gerade im Sinne unserer Sicherheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ekkehart-martin 03.11.2012, 13:23
119. Was sagt schon ein Foto eines Kampfflugzeugs?

Sehr wenig. Wer komplexe Waffenssteme betreut hat, der weiss, was zu einem effizienten Einsatz erforderlich ist: das sehe ich weder in China noch in Indien (das sprechen die Absturzraten ja Bände). Selbst das bessere Design/Produkt garantiert keinen Erfolg. Auch im Koreakrieg war die MiG 15 den US Baumustern technisch überlegen. Nur waren die WW 2 erfahrenen US Piloten den Nordkoreanern und selbst den Sovietpiloten haushoch überlegen. Auch diese Stealthfighter wird jeder Super Hornet Pilot der Marines mit Hilfe einer Phoenix aus 100 Meilen vom Himmel holen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 23