Forum: Wissenschaft
Niederlande: Bau des Atomkraftwerks in Borssele verschoben

Das umstrittene Atomkraftwerk Borssele II wird vorerst nicht gebaut. Der niederländische Stromkonzern Delta hat die Pläne auf Eis gelegt. NRW-Regierungschefin Hannelore Kraft*begrüßte die Entscheidung.

Seite 1 von 12
ajf00 24.01.2012, 13:11
1.

Und wieder mal wird die Propaganda der Kernkraftfans von der Realitaet widerlegt :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
--_Der_Kleine_Prinz_-- 24.01.2012, 13:45
2. Nun ja, dann rechnen wir mal B-)

Zitat von sysop
Das umstrittene Atomkraftwerk Borssele II wird vorerst nicht gebaut. Der niederländische Stromkonzern Delta hat die Pläne auf Eis gelegt. NRW-Regierungschefin Hannelore Kraft*begrüßte die Entscheidung.
Ein MW-Windenergieleistung kostet grob etwa 1.000.000 €.
Für 5 - 7 MILLIARDEN € können also 5.000 bis 7.000 MW-Windenergie-NENNLEISTUNG hingestellt werden. Nehmen wir mal an, die Dinger machen im Schnitt 50% ihrer Nennleistung - dann sind das 2.500 bis 3.500 MW tatsächlicher Leistung.

UND:
- geringe Folgekosten
- keine radioaktive Verseuchung
- kein Atom-Endlager
- kein Uranbergbau
- keine Terrorgefahr
- ... bitte ergänzen
Was wollen wir denn noch?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Abaylyi 24.01.2012, 13:48
3. ...

Zitat von ajf00
Und wieder mal wird die Propaganda der Kernkraftfans von der Realitaet widerlegt :)
Ebenso, wie die ihrer Gegner :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tatsache2011 24.01.2012, 13:54
4. Eigenartiger Zusammenhang

Zitat von sysop
Das umstrittene Atomkraftwerk Borssele II wird vorerst nicht gebaut. Der niederländische Stromkonzern Delta hat die Pläne auf Eis gelegt. NRW-Regierungschefin Hannelore Kraft*begrüßte die Entscheidung.
Ein AKW für Stromlieferung im Jahr 2022 wird jetzt nicht gebaut, weil die heutigen Strompreise niedrig sind und heute Überkapazität vorhanden ist. Das ist vorausschauende Planung (?).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ajf00 24.01.2012, 13:55
5. Weiss jetzt gerade nicht was Sie meinen

Zitat von Abaylyi
Ebenso, wie die ihrer Gegner :)
Da muessen Sie jetzt schon mehr als ein Satz schreiben um zu erklaeren, inwieweit Sie meinen das die Informationen aus diesem Artikel die Propaganda der Kernkraftgegner widerlegt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hopshase 24.01.2012, 14:06
6. Wir wollen

Zitat von --_Der_Kleine_Prinz_--
Ein MW-Windenergieleistung kostet grob etwa 1.000.000 €. Für 5 - 7 MILLIARDEN € können also 5.000 bis 7.000 MW-Windenergie-NENNLEISTUNG hingestellt werden. Nehmen wir mal an, die Dinger machen im .....
billigen Strom auch wenn kein Wind weht und unverspargelte Landschaften zum Beispiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
darkangel_ger 24.01.2012, 14:25
7. blubb

Zitat von sysop
Das umstrittene Atomkraftwerk Borssele II wird vorerst nicht gebaut. Der niederländische Stromkonzern Delta hat die Pläne auf Eis gelegt. NRW-Regierungschefin Hannelore Kraft*begrüßte die Entscheidung.
und wenn ne pipeline im ruhrgebiet explodiert, fallen die leute reihenweise um wie die fliegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
msiefert 24.01.2012, 14:26
8. Geisterstädte

Zitat von Hopshase
billigen Strom auch wenn kein Wind weht und unverspargelte Landschaften zum Beispiel.
Lieber verspargelte Landschaften als Geisterstädte à la Tschernobyl, Pripjat, Futaba, Okuma, Tokio...
Ach nein, Tokio hat ja nochmal Glück gehabt, dass der Wind gerade in die andere Richtung geweht hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hopshase 24.01.2012, 14:42
9. Risiko

Zitat von msiefert
Lieber verspargelte Landschaften als Geisterstädte à la Tschernobyl, Pripjat, Futaba, Okuma, Tokio... Ach nein, Tokio hat ja nochmal Glück gehabt, dass der Wind gerade in die andere Richtung geweht hat.
Das verschwindend geringe Risiko (Tsunamis gibts hier nicht) einer Kernschmelze in Deutschland nehme ich gerne in Kauf wenn ich dafür eine lebenswerte Landschaft behalten darf.
Die Energiewende ist das größte Naturzerstörungsprogramm in der Geschichte unseres Landes. Windenergie an Land - nein danke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12