Forum: Wissenschaft
Obama beim Uno-Klimagipfel: Und nun zum Wetter
REUTERS

Luftangriffe auf den "Islamischen Staat", Ebola-Epidemie, Ukraine-Krise: Beim Uno-Klimagipfel fällt es den Staats- und Regierungschefs schwer, sich auf das eigentliche Thema zu konzentrieren. US-Präsident Obama versucht es trotzdem.

Seite 1 von 5
western_skies 24.09.2014, 07:42
2. Größte Gefahr

Wenn sonst alle Probleme gelöst sind, dann ist der Klimawandel die "Größte Gefahr in der Geschichte der Menschheit"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pförtner 24.09.2014, 08:17
3. Das Ende ist gekommen.

Die Menschheit hat sich selber abgeschaft,sie begreiftt es nur noch nicht. Schluss ist mit allen Überheblichkeiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Olaf 24.09.2014, 08:18
4.

Na, dann sind die nächsten Mietpreiserhöhungen ja gebongt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ihawk 24.09.2014, 08:21
5. Ziele zu langfristig

Die industriefreundlichen Ziele werden wohl von der Realität eingeholt werden. Die USA bewegen sich nur deswegen, weil sie von klimatischen Katastrophen geplagt sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
siewillswissen 24.09.2014, 08:31
6.

Obama rettet die Welt, das wusste ich schon immer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jjcamera 24.09.2014, 08:42
7. Aussichtslos

Wenn man bedenkt, was es aus Sicht der Umwelt alles nicht geben dürfte - Kreuzfahrten, Massentourismus, Kriege, Gütertransport (vor allem LKW und Schiffe), fossile Energiekraftwerke, Massenproduktion von Industriegütern, Raffinerien, Massentierhaltung, Freilandtierhaltung, Satellitenlaunches, Raumfahrt usw -
kommt man zu dem Punkt, Umweltkonferenzen für aussichtslose Alibiveranstaltungen zu halten, bei denen außer ein paar tausend Businessclassflügen nichts für die Umwelt herausspringt. Die Klimakatastrophe kommt, mit oder ohne Konferenz, wenn wir nicht unser Leben radikal ändern und alle o.g. Dinge unterlassen. Das wissen die Teilnehmer am besten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RenegadeOtis 24.09.2014, 08:42
8.

Zitat von Olaf
Na, dann sind die nächsten Mietpreiserhöhungen ja gebongt.
Ich wusste nicht, dass Sie Ihre Miete mit der UNO aushandeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
b.oreilly 24.09.2014, 08:47
9.

Zitat von Olaf
Na, dann sind die nächsten Mietpreiserhöhungen ja gebongt.
nun haben sie sich nicht so, immerhin retten sie mit diesem ökonomischen Schwachsinn die Welt! ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5