Forum: Wissenschaft
Olypmischer Ausflug: Raumfahrer bringen olympische Fackel zurück auf die Erde
DPA

Mit einer Olympia-Fackel winkend klettert ein russischer Kosmonaut nach der Rückkehr zur Erde aus seiner Raumkapsel. Das Symbol der Winterspiele 2014 hat eine historische Reise hinter sich - gegen Ende wurde es allerdings stürmisch.

zh1006 11.11.2013, 15:08
1. Kompletter Unsinn

Da werden Fackeln, die man beim besten Willen nicht als solche wahrnehmen kann und die aus Sicherheitsgründen auch nicht angezündet werden können, mit einem irrwitzigen Trara ins Weltall und wieder zurück verschifft - wen kann man mit solch einem Blödsinn hinter dem Ofen hervorlocken?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yoududev2 11.11.2013, 15:20
2. Sie zum Beispiel :)

Zitat von zh1006
Da werden Fackeln, die man beim besten Willen nicht als solche wahrnehmen kann und die aus Sicherheitsgründen auch nicht angezündet werden können, mit einem irrwitzigen Trara ins Weltall und wieder zurück verschifft - wen kann man mit solch einem Blödsinn hinter dem Ofen hervorlocken?
Sonst würden Sie sich darüber nicht echauffieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hr_schmeiss 11.11.2013, 15:24
3. ...naja...

...gehen die wissenschaftlichen Fragen aus, dann muss man die Existenz einer solchen staatlichen Luxusinstitution halt anders rechtfertigen.
Warum auch nicht, es gibt noch viel mehr Unsinn auf Erden, den man getrost auf den Mond schiessen könnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
postbote101 11.11.2013, 15:45
4. ...

Zitat von sysop
Mit einer Olympia-Fackel winkend klettert ein russischer Kosmonaut nach der Rückkehr zur Erde aus seiner Raumkapsel. Das Symbol der Winterspiele 2014 hat eine historische Reise hinter sich - gegen Ende wurde es allerdings stürmisch.
Was für ein Marketing. Da behauptet man einfach mal die Fackel mit dem olympischen Feuer in die Umlaufbahn zu jagen und prompt kommt die Nachricht, daß aus Sicherheitsgründen kein offenes Feuer erlaubt ist...
häää?
Wie kann denn jetzt die olympische Flamme im Orbit gewesen sein, wenn sie gar nicht an war?
Hat den Russen denn noch keiner erklärt, daß die Flamme das olympische erst aus macht?

Was kommt als nächstes? Denken wir uns die Flamme auf den Mars und wieder zurück? Oder werfen wir die brennende Fackel einfach ins offene Meer. Dann können wir behaupten, sie war am tiefsten Meeresgrund. Feuer muss ja nicht brennen.

Schildbürger lassen grüßen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tompike 11.11.2013, 20:08
5. Weg mit diesem Olypia-Wahnsinn

..denn die Rechnungen zahlt immer das Volk. Egal wo.

Volksabstimmung gegen Geldverschleuderungswahnsinn von Politikern (hier in Deutschland und Europa auch). Das Volk hat die bessere Risikonase als die "gewählten" Volksvertreter. Überall auf der Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren