Forum: Wissenschaft
Photovoltaik: Forscher prognostizieren gigantischen Solar-Boom
REUTERS

2016 wurde weltweit ein Drittel weniger Geld in Photovoltaik investiert als 2015. Ist der Boom vorbei? Im Gegenteil: Die Kosten sinken so stark, dass sich die Leistung mindestens verzehnfachen soll.

Seite 25 von 41
localpatriot 15.04.2017, 14:14
240. Strom ist Strom

Zitat von DJ Bob
Und was machen die "andere 55%" der Bürger die KEINEN Häuschen haben? Sie finanzieren ihren Traum und düfen als Belohnung auch noch über steigende Strompreise freuen. Haben sie auch überlegt das das ständige Laden und Entladen des Batteries dieser kaputt macht und ersetzt werden muss? Ach so ja noch eine Subvention der die der nicht bestzende Kaste der blechen darf
Wenn sie einschalten kann ihr Strom aus dem schmutzigsten Braunkohlekraftwerk Europas kommen, oder von einen Windturbine, oder tagsüber vom Dach des Nachbarn, angenommen er erzeugt gerade mehr als er verbraucht.

Sie zahlen eine Mischung der Kosten plus der Gewinne plus der Leitungskosten.

Fallende Erzeugerpreise der Solarerzeugung wirkt sich am Ende auf den Verkaufspreis aus. Je billiger erzeugt wird, je billiger kann man Strom verkaufen und kaufen.

Beitrag melden
Flari 15.04.2017, 14:14
241.

Zitat von tempus fugit
Aber heute ist es leider leider so, dass mit dem 'EEG-Umwälzverfahren' weniger als die Hälfte bei den zu Fördernden ankommt und der Rest im EVU-Filz stecken bleibt und damit der Kohlestrom an der Strombörse subventioniert wird...
Warum verbreiten Sie immer wieder diese (bewiesene) kpl. Falschaussage?
2016 wurden an die EEG-Anlagenbetreiber 24.899.145.490,82 ausgezahlt, an EEG-Umlage wurden 2016 22.819.839.808,64 eingesammelt.
Es wurden also 2.079.305.682,18, oder 9,1% mehr an die EEG-Anlagenbetreiber ausgezahlt, als über die EEG-Umlage kassiert wurde.
444.681.423,17 stammen aus dem Vorjahres-Guthaben des EEG-Umlagekontos, das übrige u.a. aus den Einnahmen des an der Strombörse verkauften EEG-Stroms.
Jederzeit hier nachzulesen:
https://www.netztransparenz.de/porta...V_Dez_2016.pdf

Für die Vorjahre gilt das gleiche, die Jahresabrechnungen finden Sie hier:
https://www.netztransparenz.de/EEG/E...ten-Uebersicht

Beitrag melden
tempus fugit 15.04.2017, 14:16
242. Nein, ...

Zitat von cindy2009
"____ tempus fugit*heute, 12:39 Uhr 231. Ja? [Zitat von cindy2009anzeigen...] ...nur mal wieder was raushauen? Wo, wann, warum, wie lange? Tacheles ist sehr gefragt in alternativen Faktenzeiten! (;>))) ____" Ach. Im Gegensatz zu Ihnen muss ich nichts erfinden. Dass es Schwankungen im Netz wegen EEG gibt und gab, ist ein Fakt. So ganz ohne Alternative. Ich nannte Ihnen eine direkte Auswirkung dieser Schwankungen. Machen Sie damit, was Sie wollen.
...Sie haben explizit das hier abgelassen:

@ Gibt es. Deswegen wurde regelmäßig ein ganzes Industrie Gebiet lahm gelegt. Ich arbeite in einem Werk, das sich dies nicht mehr antun wollte und nun ein eigenes Kraftwerk mit Gas betreibt.@

Und eine Behauptung muss man auch belegen können, sonst schwindet die Glaubwürdigkeit - meinen Sie nicht?

Und dass ein Netz 'gesteuert' werden muss, das ist nun wirklich keine Neuigkeit. Macht man seit es Stromverteilung gibt...

Wussten Sie nicht?

Beitrag melden
tempus fugit 15.04.2017, 14:19
243. Und die allermeisten ....

Zitat von blackp
So mancher ist schon wegen weniger als 1 Euro umgebracht worden. Legt man das auf die 2- bis 3-stelligen Milliardenbeträge für die Energewende um, reicht das für einen mehrfachen globalen Overkill.
...Bürger in Europa und sonstwo auf der Welt sind um Teile des Ersparten gebracht worden (2008/2009!) damit die Finanzhaie, die Bankster, die Stromer und die Verbrenner ja keinen 1 (einen) Euro verloren...

Beitrag melden
knuty 15.04.2017, 14:19
244.

Zitat von Klimagas
solcher Lageenergiespeicher in Steinkohleschächten haben wir uns ja schon einmal ausgetauscht. Die Speicherkapazität ist sehr überschaubar und liegt bei einigen 100 kWh.
Dann bitte ich sie, nochmals zu schreiben: Von was genau liegt die Speicherkapazität bei einigen 100 kWh? Von einem Schacht oder 500 Schächten?

Beitrag melden
localpatriot 15.04.2017, 14:23
245. Südeuropa reicht bereits

Zitat von jojack
Die politischen Gegebenheiten in Nordafrika lassen ein solches Projekt leider nicht zu. Europa würde sich in eine Abhängigkeit zu instabilen Staaten begeben, wo uns im Zweifel ganz schnell der Strom abgedreht wird. Grundlast kann im Übrigen auch aus Wasserkraft, Gezeitenkraftwerken, Biomasse und teilweise auch aus Offshore-Windmühlen kommen. Nur aus Solarstrom eben nicht - jedenfalls nicht ohne Batteriepuffer.
Südspanien, Sizilien, Griechenland, Albanien, Südfrankreich usw sind alles Länder und Regionen mit schwächenden Wirtschaften und viel mehr Sonne als D. Und mehr als genug Platz um Solarkraftwerke zu erstellen. Und gleichzeitig kann man ans Über-land Netz anschliessen.

Beitrag melden
cindy2009 15.04.2017, 14:26
246. @tempus fugit

Ich brauche Ihnen das nicht belegen und möchte das auch gar nicht, es sei denn, Sie hinterlassen hier auch Ihre wahre Identität. Aber Fragen Sie einfach mal, warum EON neue Umspannwerke bauen lässt. Natürlich wissen Sie das eigentlich auch selbst.

Beitrag melden
localpatriot 15.04.2017, 14:32
247. ES gibt bestimmt viele Gründe

Zitat von tempus fugit
...könnte ein Ansatzpunkt sein. DE ist immer noch Vorreiter bei Technik die immer schneller veraltet und wird immer mehr zum Hinterherschleicher von Neutechnik - EE und E-Mobilität - der so ein dicker Sack in Berlin zwar nach aussen gern von einer (nach dem Atomuntergang in DE...) Energierevolution grosse Reden schwingt, aber im BK-Amt voll auf den Bremsen stand. DE? Unter ferner liefen - und das ist schwierig, nochmal auf vordere Plätze zu kommen. Eben - Musk, mit genialer Technik und Vermarktung - nämlich die ganze Wertschöpfungskette in einem Laden. Und der Schwachpunkt - Akkus und möglicher Entwicklung - gleich per powerwall-Lösung gesichert. Alles andere wird man sehen - wie immer. Den das Bessere war immer der Feind des Guten - und das ist gut so!
Rapide Innovation liegt den Amerikanern und Asiaten besser als den Europäern. Ein Bekannter von mir war vor 50 oder so Jahren als Entwickler für Transistor Radios beschäftigt. Der Vorgang ging vom Ingenieur zur Detailzeichnung zum Prototyp und das dauerte einige Zeit.
Als er nach Hong Kong zog und dort dasselbe machte, war die Überraschung gross: Die Prototyp stand am nächsten Morgen auf dem Tisch.

Ähnlich wie beim Anzug: Ein Massanzug wurde am Abend bestellt und am nächsten Morgen wurde er anprobiert.

Beitrag melden
cindy2009 15.04.2017, 14:34
248. @tempus fugit

"___Und dass ein Netz 'gesteuert' werden muss, das ist nun wirklich keine Neuigkeit. Macht man seit es Stromverteilung gibt... Wussten Sie nicht?___"
Und wenn die Regelung durch die nicht lineare Einspeisung von Solarstrom nicht mehr nachkommt, gibt es Probleme im Netz. Das wissen Sie. Und ich nannte Ihnen ein Beispiel dafür. Dass Sie dem widersprechen, wundert mich bei Ihnen aber nicht.

Beitrag melden
tempus fugit 15.04.2017, 14:38
249. Sie können's nicht...

Zitat von cindy2009
Ich brauche Ihnen das nicht belegen und möchte das auch gar nicht, es sei denn, Sie hinterlassen hier auch Ihre wahre Identität. Aber Fragen Sie einfach mal, warum EON neue Umspannwerke bauen lässt. Natürlich wissen Sie das eigentlich auch selbst.
...hat mit der Identität rein garnix zu tun - in der 'Zeitung' stand's auch nicht, bei SpON keine Erwähnung - und wenn Sie nicht gerade Tante Emma in ihrem Laden vertreten, interessiert keinen, wer wo und was
Sie sind.

E.ON lässt sowas - wie alle anderne EVU - bauen, weil manche abfackeln - z.B. 2 bei Vattenfall im AKW Krümmel - oder in München oder in Hannover.
Oder weil mehr Stromverbraucher ans Netz gehen und man dann nicht altges aufpepptg, sondern gleich was neues baut.

Mit 16 Mia. für's Stromnetz pro Jahr und einem lächerlichen Zubau in 5 Jahren von gbanzen 432 km in einem 1.800.000 langen Stromnetz -
sollte das doch möglich sein.

Oder gehen die gleich in Konkurs Ne, geht nicht, die haben sogbar eine knapp 10%-ige Gewinngarantie, die Netzer...

Muss man schon sagen: ganz toll 'vernetzt' - oder ist verfilzt richtiger?!... (;>(((

Beitrag melden
Seite 25 von 41
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!