Forum: Wissenschaft
Politik über Klima-Gutachten: "Ein sozial gerechter CO2-Preis ist möglich"
Alexander Haase/ EyeEm/ Getty Images

Tanken und Heizen mit Öl und Gas muss teurer werden, um das Klima zu retten. Das fordern die Wirtschaftsweisen. Wie bewerten Wissenschaft und Politik ihr Gutachten?

Seite 3 von 28
ganzeinfach 12.07.2019, 19:36
20. Undurchsichtige Zertifikate

Bei einem Emissionspapier stehen sich 2 Teile zu Angebot und Nachfrage gegenüber: einerseits der Preis für eine bestimmte Leistung, andererseits ein Anbieter der Leistung, der bekannt sein sollte. Dies ist bei den CO2-Zertifikaten nicht lesbar. Vielmehr werden Gelder in "Projekte" versenkt (verkauft), welche keinerlei Rechenschaft über die tatsächlichen CO2-Einsparungen ablegen. Ohne Transparenz kann und wird dies nicht gehen. Bsp: der Flugpassagier sitzt im Flieger und hat €47.35 für seinen Flug ausgegeben, weiss aber nicht, wo sein ausgestossenes CO2 tatsächlich wieder gebunden wird. Muss man dringend verfolgen, sonst ist dies Ablasshandel in Reinkultur. ganzeinfach

Beitrag melden Antworten / Zitieren
varesino 12.07.2019, 19:36
21. Hurra, eine neue Steuer, inklusive Umverteilung.

Ja, damit können wir die Welt retten, zumindest würden sich einige von uns besser fühlen.
Natürlich nicht vergessen auf eine CO2-Steuer Mehrwertsteuer zu erheben.
Einfach eine tolle Idee.
Wie der Solidaritätsbeitrag zu "blühenden Landschaften" im Osten geführt hat, wird diese Steuer das Klima positiv beeinflussen.

Kann man eigentlich Politik irgendwie besteuern? So inklusive Handlanger, wie Lobbyisten, Berater, Experten, Wahrsager, Propheten, etc.?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
habel 12.07.2019, 19:39
22. Unglaublich...

..."Ganz wichtig sei, dass der Staat den CO2-Preis nicht als zusätzliche Einnahmequelle verstehe, betonte der Vorsitzende des Sachverständigenrats, Christoph Schmidt. Es müsse vollständig zurück an die Bürger gehen, vorzugsweise an die unteren Einkommensschichten.....

Wir haben im Bekanntenkreis gewettet:

CO ² Steuer kommt?
Was das soll und Wirkung?

Tja, Steuer kommt, erst mal Steuer, UND NICHTS WIRD SICH ÄNDERN!!!
Und keine Peilung was damit gegenfinanziert wird..

Alle fliegen hübsch weiter in den Urlaub oder unwichtigen Terminen:
z.B. die Bundeskanzlerin zu einer Rede nach Harvard, der Bundespräsident zu einem "wichtigen" Termin in Süddeutschland, Herr Habeck von Stuttgart nach Hamburg, jaja...
Aber erst mal ´ne neue Steuer.

Gut, im Herbst ist der Spuk endlich vorbei -HOFFENTLICH --!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pizzamann 12.07.2019, 19:41
23. Steuererhöhung unter dem Vorwand des Umweltschutzes!

Nur die Steuern erhöhen wird kein CO2 einsparen. Energie, Heizkosten und Mobilität müssen für bezahlbar bleiben und zwar für alle Menschen in Deutschland und nicht nur für Leute, die es sich leisten können. Wenn ein immer höherer Anteil des Einkommens für Energie, Heizkosten und Mobilität ausgegeben werden müssen, dann bleibt weniger für den Konsum übrig und das wir der Wirtschaft und damit allen Menschen in Deutschland schaden!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_sinnlose 12.07.2019, 19:41
24. soll man nun laut lachen oder weinen?

die glauben allen ernstes das wir in in Deutschland das Weltklima retten! Wir auf diesem kleinen Fleckchen Erde mit 80 Millionen Einwohnern. Es gibt wunderschöne Aufnahmen aus der Raumfahrt von unserem Planeten. Da kann man nicht nur erkennen das er wunderschön und blau ist sondern wie klein und unbedeutend unser Land ist. Wir würgen die eigene Wirtschaft ab, laufen allen vorraus wobei aber keiner genau weiss wohin und wollen immer alles besser machen als andere. Typisch Deutsch. "Wir sind die besseren". Wie sind das leuchtende Vorbild für alle anderen. Am Teutschen Wesen soll die Welt genesen. Die großen Player werden sich um das Klima einen Dreck kümmern. Schlicht und ergreifend weil sie sonst ihre Bevölkerung nicht mehr satt bekommen wie Indien, China und andere. In den USA ist aktuell gar nicht die Bildung in der breiten Bevölkerung vorhanden um zu begreifen das es nicht gut ist die Botanik zu heißen. Als Energiesparratschlägen gibt man den Menschen den Hinweis die Türen und Fenster beim Heizen zu schliessen und Löcher in den dort üblichen Papphäusern zu vermeiden. Aber wir kasteien uns schön für das gute Gefühl besser zu sein als andere. Dieses Land ist so irre das kann man sich gar nicht mehr vorstellen. Aber im Grunde ist es die alte deutsche Krankheit besser sein zu müssen als andere. Die letzten Male haben wir das mit Blut, Eisen und Stahl versucht. Jetzt machen wir es mit Windrädern und Solarzellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank1980 12.07.2019, 19:42
25. Keiner sagt es

Benzin und Diesel sollen ca. 30-50 Cent teurer werden. Benachteiligt sollen die werden, die sich eine Wohnung in der Stadt nicht leisten können. Diese sollen gezwungen werden statt z.b. 45-60 Minuten weg mit dem Auto die doppelte Zeit zu investieren um mit den öffentlichen zu fahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freedom of Seech 12.07.2019, 19:42
26. Ökosteuer oder CO2 Steuer??????

Sorry, ich habe den Überblick verloren. Wer kann mir weiterhelfen. Wenn also eine CO2 Steuer kommt: 1) was ist der Unterschied zur Ökosteuer die es ja schon lange gibt (18 Milliarden Steuereinnahmen jährlich ohne Zweckbindung). 2) Warum soll die CO2 eine Steuerungswirkung entfalten wenn es schon bei der Ökostuer nicht geklappt hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kalim.karemi 12.07.2019, 19:43
27. oh ein Weiser hat gesprochen

na wenn das so ist, ran an die Bouletten, dann zahlen wir doch alle total gern um das Klima zu retten. Ganz im Ernst, wer glaubt, dass damit etwas zum besseren zu wenden ist, wobei was ist das Bessere? Soll es lieber kälter werden? Der glaubt auch an den Ablass, bzw. dass Zitronenfalter Zitronen falten. Diesen Politikern ist leider nicht mehr zu helfen. Was ist eigentlich mit Habeck los von dem hört man überhaupt nichts mehr, nach dem Motto wenn ich nicht spreche, kann ich auch nichts falsches sagen, keine Sorge Robert, die Presse liebt Dich und stellt jeden noch so großen Schwachsinn richtig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
max-mustermann 12.07.2019, 19:45
28.

"Ein sozial gerechter CO2-Preis ist möglich"

Bestimmt, aber nicht mit Merkel und ihrer Chaostruppe von Union und SPD die nur einseitig Politik für die Konzerne macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thermo_pyle 12.07.2019, 19:46
29. Sozial gerecht...

Erst nehmen, dann zurückgeben...was soll das denn, Frau Schulze ? Dann kann man es doch gleich behalten, oder ;-) ? Finger weg von meinem Geldbeutel, ich arbeite den größten Teil des Jahres ohnehin schon für den Staat und die Krankenkasse. Fangt erst mal mit grundlegenden Dingen an, die nichts kosten: Schon mal an ein Tempolimit gedacht ? Kostet nichts und bringt mehr für die Umwelt als eine neue Steuer !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 28