Forum: Wissenschaft
Private Raumfahrt: Mini-Shuttle könnte in Rostock landen
REUTERS

Im Jahr 2016 soll die private US-Raumfähre "Dream Chaser" erstmals ins Weltall starten. Als möglicher Landeort für spätere Flüge ist Rostock im Gespräch. Ob das aber praktikabel ist, steht in den Sternen.

Seite 4 von 4
wiebitte??? 04.02.2015, 08:19
30. Interessant

Is das nicht der Shuttle der von der US Air Force zum tragen von atombomben umgebaut wurde?
Das kann in Asien / Europa noch heiter werden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4