Forum: Wissenschaft
Prognose für Nordeuropa: Gefährliche Tropenmücke breitet sich aus
AFP/ EID Mediterranee

Sie übertragen Gelbfieber, Zika und Dengue: Tropenmücken können zur echten Gefahr werden. Durch die milden Winter schaffen es immer mehr nach Deutschland. Für 2017 erwarten Experten eine Plage.

Seite 1 von 3
lupenreinerdemokrat 10.04.2017, 17:54
1.

Die Realität sieht so aus, was im Artikel leider wieder mal falsch dargestellt wird:

die tropischen Mückenarten, hier am Beispiel der Tigermücke, gelangen zusammen mit menschlichen Reisenden nach Deutschland.
Zunächst kommen der wärmeliebenden Art milde Winter entgegen, da die Anzahl der überlebenden Individuen dann höher ist. Das ist aber nur ein vorübergehendes Problem der "natürlichen Auslese" durch mangelnde Anpassung, denn die Mücken können sich auch der Kälte in europäischen Wintern anpassen, genauso wie es die Milliarden Mücken in Sibirien auch getan haben.
Kälte, sogar sehr strenge Winter sind für Mücken kein Problem, denn die Eier enthalten fast kein Wasser und haben sogar eine Art "Frostschutz" in Form von Glykol.
Ebenso ist nicht richtig, dass Tigermücken, die in Deutschland auftreten, eine Gefahr für die Menschen wären, denn dazu müssen sie erst mal die entsprechenden Erreger intus haben, welche sie wiederum nur von anderen Menschen bekommen können.
So lange also keine Menschen nach Deutschland kommen, die Gelbfieber, Zika oder eine Tropenkrankheit haben, gibt es auch keine Verbreitung von Krankheiten durch Mücken.

That's it.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seikor 10.04.2017, 18:10
2. Wenig hilfreich

... wenn es keine Fotostrecke mit Bildern der wichtigsten Mückenarten gibt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dazent20 10.04.2017, 18:32
3. beängstigend

ist es allemal, denn ich habe selbst nach einem Thailand Urlaub das Dengue-, oder auch Knochenbrecherfieber genannt , durchlebt. Es war wirklich schlimm. 5 kg in einer Woche abgenommen. Das schlimmste ist der Gedanke, dass es beim zweiten mal lebensgefährlich sein kann

Beitrag melden Antworten / Zitieren
orlok 10.04.2017, 18:55
4. Ostsee

Hab ich auch schon an der Ostsee gesehen ...


https://twitter.com/DIAWismar/status/773809492391784448

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rosmarinus 10.04.2017, 19:08
5.

Zitat von lupenreinerdemokrat
So lange also keine Menschen nach Deutschland kommen, die Gelbfieber, Zika oder eine Tropenkrankheit haben, gibt es auch keine Verbreitung von Krankheiten durch Mücken.
2016 immerhin 955 in Deutschland gemeldete Fälle von Dengue, alle importiert. (http://www.abig.rki.de/ABiG/DE/Content/Agenzien/Agenzien.html?eigenschaft=4247392&agens=4691664)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rabbijakob 10.04.2017, 19:23
6. Blödsinn...

...die Angstmaschienerie der Pharmaindustrie ist auf Hochtouren. Jetzt kauft der brave Bürger bald wieder Vorbeugemittelchen. Ich bin oft in tropischen Ländern, auch Indonesien. Ich hatte dort noch nie einen Mückenstich. Da gibt es bei uns mehr Plager, z.B. am Baggersee. Es ist wahrscheinlicher das ein Blitz uns trifft, als eine Tigermücke mit Denge. Lasst euch keine Angst machen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tom29a 10.04.2017, 19:36
7. Globalisierung

Das ist der Preis der Globalisierung und der Erderwärmung, aber noch geht es uns zu gut. Den Preis zahlen noch andere, aber auch wir müssen früher oder später die Rechnung begleichen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lexik 10.04.2017, 19:38
8. Bis nach Thüringen?

Was Forscher nicht so alles herausfinden. Toll!
Diese Biester habe ich schon vor 7...8 Jahren in Brandenburg erschlagen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
realist4 10.04.2017, 19:54
9. Unsinnige Panikmache

Eine Mücke, egal welche, macht gar nichts außer stechen. Wenn sie bei einem Stich kein Erregerblut aufnimmt, kann sie auch keine Krankheit verbreiten. Die geringe Menge von Menschen mit Malaria, Dengue etc. in Deutschland und die rasche medizinische Betreuung machen es extrem unwahrscheinlich, dass wir eine Ausbreitung von Tropenkrankheiten befürchten müssen, deshalb ist diese Panikmache unangebracht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3