Forum: Wissenschaft
Rätsel der Woche: Kameltrip mit Hindernissen
SPIEGEL ONLINE

Bei einer Trekkingtour durch die Wüste verschwinden über Nacht mehrere Kamele. Die drei Frauen müssen umdisponieren. Nur wie?

Seite 1 von 9
switcherman 13.04.2019, 19:03
1. Da fehlt doch was ...

Wie schnell ist denn das Kamel ohne Frau?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
betonklotz 13.04.2019, 19:18
2. Das gibt diesesmal wohl kein dickes Forum

Keine Aufgabe aus dem Bereich Wahrscheinlichkeitsrechnung. Ansonsten: Die Frauen können eine Geschwindigkeit von 4+1/3 km/h erreichen. Ich habe das ganze hochgerechnet auf insgesamt 9 Stunden, um alle Werte ganzzahlig zu halten. Zunächst 2 mit dem Kamel und eine zu Fuß 4 Stunden lang, Die zwei berittenen schaffen in der Zeit 24 km die Fußgängerin 12 km. Dann steigt eine der beiden Reiterinnen ab und geht zu Fuß weiter, die andere reitet der, die von Beginn an zu Fuß ging entgegen. Letztere läuft in der Zeit natürlich weiter. Nach einer Stunde treffen sich die beiden bei Kilometer 15, die vorneweggehende ist zu diesem Zeitpunkt bei Kilometer 27. Die bisherige Fußgängerin steigt auf und die beiden berittenen reiten der Vorneweggehenden hinterher. Nach weiteren 4 Stunden haben sie diese eingeholt und zwar bei Streckenkilometer 39, Gesamtzeit bis dahin 4h+1h+4h = 9h. Also 39km in 9h, macht (39/9=4+1/3)km/h

Beitrag melden Antworten / Zitieren
IQ149 13.04.2019, 19:22
3. Alles gut und schön

Aber was hat denn nun die Reisegruppe von der Lösung des Rätsels?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasfred 13.04.2019, 19:28
4. Zu Nr.1 switcherman

Ohne Frau ist es egal, wie schnell es ist. Es wird einfach weglaufen, wie die anderen drei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
permissiveactionlink 13.04.2019, 19:48
5. Die zwei Frauen B und C

starten am Punkt x, reiten eine Stunde lang und gelangen an den Punkt y bei 6 km. Die Frau A geht unterdessen zu Fuß Richtung y und überbrückt die halbe Entfernung bis y. Bei y angekommen springt die Frau C ab, und bewegt sich von y noch weiter Richtung z, während B mit dem Kamel kehrt macht und mit dreifacher Fußgeschwindigkeit zurückreitet und A stur weiterläuft Richtung y. A und B treffen sich in der zweiten Weghälfte 15 min nach dem Zurückreiten der Frau B von y Richtung x bei einem Punkt, der diese halbe Länge im Verhältnis 3:1 teilt, wie die Geschwindigkeiten. B nimmt A auf das Kamel und macht kehrt, benötigt aber nun 3/2 mal mehr Zeit zum Punkt y, also 22,5 min, weil beide zusammen auf dem Kamel nurmehr 2/3 der Geschwindigkeit haben. C wandert also bereits 37,5 min allein von y nach z, als A und B bei y ankommen. Folglich benötigen A und B nochmals weitere 37,5 min, um C in z zu erreichen, weil beide auf dem Kamel doppelt so schnell sind wie C zu Fuß. A,B und C waren von x bis z 60min + 2 * 37,5min = 135 min unterwegs, und dabei wurden 6km + (37,5min/60min) * 6km/h = 9,75 km zurückgelegt (y=6km, z=9,75km). Was jetzt noch fehlt ist Emils klassischer Dreisprung : x km/60 min = 9,75 km/135 min, und daraus x = 13/3 km.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
IQ149 13.04.2019, 19:55
6. Weglaufen (#4)

Die Reisegruppe kann das ganz einfach verhindern, indem sie das Kamel trägt. Dann schleppt es später auch nicht so viel Sand in die Wohnung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jacek G 13.04.2019, 20:00
7.

Ich bin ja für 3km als Lösung. Wer setzt sich denn in der Wüste zu zweit auf ein Kamel, lässt eine Person alleine, um sie dann abzuholen. Die Zeitersparnis dürfte bei der Suche der Person auch drauf gehen, da sie wohl kaum 1:1 den selben Weg nehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rotella 13.04.2019, 20:13
8. Kleidung, Sonnenschutz, Kopfbedeckung?

Welcher Kamelvermieter würden diesen drei Frauen denn Kamele vermieten, wo sie doch offensichtlich keinerlei Wüstenerfahrung besitzen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
querulant_99 13.04.2019, 21:30
9. Überschrift

Weshalb brauchten die 3 Frauen ursprünglich 4 Kamele?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9