Forum: Wissenschaft
Rätsel der Woche: Wettlauf der Tiere
SPIEGEL ONLINE

Ein Pferd, eine Giraffe und ein Elefant treffen sich zum 1000-Meter-Lauf. Es treten immer zwei Tiere gegeneinander an. Die ersten beiden Rennen sind gelaufen - mit welchem Vorsprung gewinnt das Pferd das dritte Rennen?

Seite 1 von 6
SchafNase 15.09.2018, 17:07
1. Geht's noch leichter?

In dem Moment in dem das Pferd über die Zeillinie läuft ist die Giraffe erst 900 m gelaufen, hat also erst 180 m Vorsprung vor dem Elefanten. Ergibt zusammen 280 m Vorsprung.
Wo ist da die Schwiergkeit? Ich habe länger gebraucht,nach einem Haken in der Aufgabenstellung zu suchen als für die Lösung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasfred 15.09.2018, 17:22
2. Tückisches Rätsel

Der Mathematik Uninteressierte wird sofort dem ersten Impuls folgen und zweihundert und hundert Meter zusammenziehen. Erst bei genauem überlegen fällt auf, dass dem Elefanten ja noch die Zeit zusteht, die die Giraffe zum Ziel beim Rennen mit dem Pferd zusteht. Dann wird es wieder einfach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LittleBoy 15.09.2018, 17:26
3. 300 m

Ich glaube, dass es 300 m sind. denn die laufen ja mehr oder weniger schon alle gegeneinander. Alle drei laufen los, erster wird das pferd, zweiter die Giraffe, die 100m zurück liegt. dann kommt der Elefant 200m nach der Giraffe. Also 300. Ganz einfach. xD

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vulcan 15.09.2018, 17:50
4.

Für mich hören sich solche Rätsel immer so an:

"Zwei Fische gehen durch die Wüste; der eine ist dick, der andere schlau.
Was wiegt die Palme, wenn es regnet?"
Mathematik ist nix für mich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fx33 15.09.2018, 18:14
5. Das "Rätsel" war...

Diese "Rätsel" war der Rubrik unwürdig. Einfachste Mathematik, zweifacher Dreisatz. Sechstklässlerniveau.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fuxx81 15.09.2018, 18:32
6. Schnörkellos

Jo, das war relativ leicht, aber immerhin relativ klar gestellt. Kein "Haha, vom Elefant war ja im Plural die Rede", wie wir es an dieser Stelle auch schon hatten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lichtbogen 15.09.2018, 18:33
7. Auf den ersten Blick...

... ist die Aufgabe sehr leicht zu lösen. Wenn das Pferd bei 1000m ist, ist die Giraffe bei 900m und der Elefant bei 0,8 x 900m = 720 m. Bei genauerer Überlegung ist in der Aufgabenstellung jedoch nichts darüber gesagt, dass die Tiere mit konstanter Geschwindigkeit laufen. Zwar wird davon ausgegangen, "dass jedes der Tiere in jedem Rennen gleich schnell läuft", das kann aber nur heißen, dass jedes Tier sich in beiden Rennen gleich verhält. Eine konstante Geschwindigkeit ist aus physiologischen und physikalischen Gründen ausgeschlossen. Ein "fliegender Start" ist bei der gegebenen Situation auch nicht möglich. Es kann also durchaus sein, dass der Elefant wegen seiner großen Masse nicht so gut beschleunigen kann wie die Giraffe, aber auf die gleiche Endgeschwindigkeit kommt, nachdem die Giraffe bereits 200m Vorsprung hat. In diesem Fall ist der Elefant bei 700m, wenn die Giraffe bei 900m ist, und die Antwort wäre "300m". Oder der Elefant hält bis 600m mit der Giraffe mit, wird dann aber langsamer und ist bei 750m, wenn die Giraffe bei 900m ist. In diesem Fall wäre die Antwort "250m". Mit den gegebenen Informationen ist die Aufgabe also nicht lösbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansdampfabcdefgh 15.09.2018, 18:55
8. @5. fx33

ich hab z.B. 3 dreisätze gebraucht. aber jedem das sein, ne! ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Southern 15.09.2018, 20:24
9.

Ich hatte 300 Meter als Ergebnis. Aber ohne Formeln. Ziel verfehlt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6