Forum: Wissenschaft
Rätsel der Woche: Wie gelingt der Lauf durch die Wüste?
Getty Images

Sechs Tage braucht ein Mann für den Weg durch eine lebensfeindliche Landschaft. Er kann aber nur Proviant für vier Tage tragen. Was muss er tun, um anzukommen?

Seite 1 von 9
endstadium73 19.07.2015, 13:01
1. für diesen Lösungsweg..

hätte die Aufgabenstellung weitaus präziser sein müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hans.beimler 19.07.2015, 13:05
2. Heute wieder sehr simpel

Er nimmt 4 Rationen mit und deponiert 2 davon nach einer Tagesetappe und kehrt um. Dann nimmt er wieder 4 Rationen, geht eine Etappe, füllt die fehlende Ration auf, geht noch eine Etappe, lässt dort zwei Rationen, kehrt um. Für den Rückweg hat er genug, da auf Station 1 noch eine Ration liegt. Dann nimmt er wieder 4 Rationen mit und kann jetzt in einem Rutsch bis ans Ziel, wenn er an Station 2 die dortigen zwei Rationen mitnimmt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hermann gottschewski 19.07.2015, 13:07
3. Uneindeutige Aufgabenstellung

Eigentlich fehlt in der Aufgabe der Hinweis, dass nach derjenigen Lösung gesucht wird, die entweder die geringste Zeit oder die geringsten Wasserresourcen erfordert. Andernfalls ergeben sich beliebig viele Lösungen, und die Strecke von 6 Tagereisen wäre auch beliebig erweiterbar. Schließlich ließe sich mit einer hinreichend häufigen Wiederholung der ersten Zweitagestour ein beliebig großes Wasserreservoir an dem Zielpunkt der ersten Tagestour einrichten, und von dort aus nach hinreichender Vorbereitung dann ein beliebig großes Wasserreservoir am Zielpunkt der zweiten Tagestour, usw. Daraus lässt sich ableiten, dass jede noch so große Distanz auf diese Weise bewältigt werden kann, und die eigentliche Frage kann nur lauten, welches die resourcenschonendste Variante ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jajawunderbar 19.07.2015, 13:09
4. Ähh...

...am ersten Tag futtert er sich voll und rennt los. Schon mal ein Tag weg. Für die nächsten 4 Tage hat er Essen dabei. Schon mal 5 Tage geschafft. Am 6. Tag kommt er an und isst. Ich verstehe das "Rätsel" nicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thommy K. 19.07.2015, 13:12
5.

Nun ist er aber 12 Tage unterwegs, obwohl er nur 6 Tage zur Verfügung hat!
Die Lösung ist falsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
clauebers 19.07.2015, 13:16
6.

zum rätsel muss man ja nichts sagen, dafür kann man sich jetzt schon wieder über zahlreiche beiträge über das MHD der rationen, die probleme mit dieben und den wiederfinden der rationen, oder einfach die frage ob man sich kein kamel mieten kann, freuen

ist ja auch eine form der unterhaltung

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noalk 19.07.2015, 13:45
7. Sorry, Herr Dambeck, ...

... aber so miserabel wie dieses Mal war noch keine Aufgabenstellung formuliert. "Ein Sportler will einen sechstägigen Lauf durch die Wüste machen", macht in der Lösung dann aber einen 12-tägigen. Das passt hinten und vorne nicht zusammen. Die von Forist #4 angegebene Lösung ist die einzig passende und mir auch sofort eingefallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
edhoc 19.07.2015, 13:56
8. sechstägiger Lauf ist eine Längenangabe!

Zitat von Thommy K.
Nun ist er aber 12 Tage unterwegs, obwohl er nur 6 Tage zur Verfügung hat! Die Lösung ist falsch.
Nein, die Lösung ist nicht falsch. Sie haben den Aufgabentext falsch verstanden.

Der Sportler will einen sechstägigen Lauf durch die Wüste machen. Das bedeutet einerseits, dass man mindestens sechs Tage für den Lauf benötigt.
Außerdem bedeuten es, dass er entweder nur sechs Tage laufen will oder darf oder er zu einem Ziel laufen will, das sechs Tagesläufe entfernt ist.

Wenn er nur maximal sechs Tage laufen kann oder darf, aber nur für vier Tage Proviant mitnehmen kann, ist die Aufgabe nicht lösbar bzw. macht keinen Sinn, weil er am fünften Tag tot oder erschöpft ist und nicht am Ziel ankommt. Die Aufgabe würde ebenfalls keinen Sinn machen, wenn er weitere Hilfsmittel (Kamel, Begleitfahrzeug, Hubschrauber, usw.) benutzen dürfte - denn dann würde man einfach genügend Proviant mit diesem Hilfsmittel transportieren lassen, das ihn während seines Laufs begleitet. Die Lösung wäre also trivial.

Somit kann die Angabe "sechstägigen Lauf durch die Wüste" nur bedeuten, dass er zu einem sechs Tagesläufe entfernten Ziel laufen will und dabei ohne zusätzliche Hilfsmittel wie Fahrzeuge, usw. auskommen muss.

Die Angabe "sechstägigen Lauf" ist somit keine Zeitangabe, sondern eine Längenangabe!
So wie z.B. die Einheit "Lichtjahre" auch keine Zeiteinheit, sondern eine Längeneinheit ist!

Ist steht nirgendwo im Artikel, wie viel Tage er für den Lauf brauchen darf!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
edhoc 19.07.2015, 14:01
9. Unterwegs benötigt man Wasser

Zitat von jajawunderbar
...am ersten Tag futtert er sich voll und rennt los. Schon mal ein Tag weg. Für die nächsten 4 Tage hat er Essen dabei. Schon mal 5 Tage geschafft. Am 6. Tag kommt er an und isst. Ich verstehe das "Rätsel" nicht...
Es reicht in der Wüste nicht, nur morgens zu trinken und dann den ganzen Tag und die Nacht nicht bis zum nächsten Morgen. Man muss das Wasser gleichmäßig verteilt zu sich nehmen, sonst wird es nicht aufgenommen und der Körper trocknet trotzdem aus. Somit wäre er bei Ihrem Vorgehen schon nach dem ersten Tag ko. Ebenso falsch ist die Annahme, dass er am sechsten Tag ankommt und an dem Tag dort etwas essen kann - denn er kommt nicht am Anfang des sechsten Tages, sondern erst am Ende des sechsten Tages an - sonst wäre es ein fünf-Tage-Lauf und nicht ein sechs-Tage-Lauf. Und während des sechsten Tages muss er unterwegs in der Wüste trinken können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9