Forum: Wissenschaft
Raumfahrt: Russland will mehr Geld für Flüge ins All

Westliche Länder sind derzeit auf Russland angewiesen, um Satelliten oder Astronauten*ins All befördern zu lassen. Das könnte demnächst richtig teuer werden: Die Flüge seien bisher viel zu billig gewesen, meint der Chef der russischen Raumfahrtbehörde.

gummiball2 10.10.2011, 14:26
1. Der Markt regelt das....

Schau'n wir mal, ob's die Chinesen billiger anbieten.
Da hat man nur den Nachteil, dass die Satelliten vorher auseinandergebaut, kopiert und wieder zusammen gebaut werden, bevor sie die ins All schicken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Markus Landgraf 10.10.2011, 14:58
2. Europa ist Nummer 1

Zitat von sysop
Westliche Länder sind derzeit auf Russland angewiesen, um Satelliten oder Astronauten*ins All befördern zu lassen. Das könnte demnächst richtig teuer werden: Die Flüge seien bisher viel zu billig gewesen, meint der Chef der russischen Raumfahrtbehörde.
Erwähnenswert ist in dem Zusammenhang, dass wir Europäer im kommerziellen Satellitengeschäft Weltmarktführer sind, dank unserer Ariane 5. Vielleicht wird es Zeit, der Ariane 5 eine bemannte Kapsel zu spendieren, damit wir auch in der Bemannten Raumfahrt mitreden können. Bisher können das nur USA, Russland und China.

ad astra

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klausd_ 10.10.2011, 17:45
3. falsche Angabe

Wenn Russland mit Raketenstarts 267 Milliarden US-Dollar, wie Sie es schreiben, eingenommen hätte, dann ist die bemannte Marsmission ja nicht mehr fern. Mit so viel Geld könnte man 2 Mal die ISS bauen... ;)

Gruß, Klaus

Beitrag melden Antworten / Zitieren