Forum: Wissenschaft
Röntgensatellit: "Rosat" über dem Golf von Bengalen abgestürzt

Tagelang haben die Experten gerätselt, jetzt ist die Absturzstelle von "Rosat" bekannt: Der 2,5 Tonnen schwere deutsche Satellit ist über dem Golf von Bengalen in die Atmosphäre eingetaucht.

satincastor75 25.10.2011, 13:36
1. Upps...

...da hat sich der Satellit wohl verfolgen. Weiß noch jemand, wo der vermutlich, vielleicht hätte runterkommen sollen? Ich dachte genau über Deutschland - der wollte doch eigentlich heim, der Kleine. Grusel... und jetzt das. Ist doch ein Stückchen weg, dieser Golf von Bengalen...
Aber erst mal Panik machen. Wie so oft...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sample-d 25.10.2011, 14:27
2. .

Zitat von satincastor75
...da hat sich der Satellit wohl verfolgen. Weiß noch jemand, wo der vermutlich, vielleicht hätte runterkommen sollen? Ich dachte genau über Deutschland - der wollte doch eigentlich heim, der Kleine. Grusel... und jetzt das. Ist doch ein Stückchen weg, dieser Golf von Bengalen... Aber erst mal Panik machen. Wie so oft...
Wenn Sie so anfällig für Panik-Attacken sind, sollten Sie vielleicht eher SPON als die Bild lesen - da standen nämlich die Wahrscheinlichkeiten für einen Absturz über Deutschland (und die Prognose dass "Statistisch am wahrscheinlichsten ist, dass die Satellitentrümmer auf unbewohntem Gebiet niedergehen oder ins Meer stürzen")...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
webwoman 27.10.2011, 08:26
3. zweitrangig, wo der Absturz stattfindet

es ist für mich nicht akzeptabel, dass man das Risiko eingeht, dass ein Satellit beim Absturz stets die Gefahr mit sich bringt, das Menschen zu Schaden kommen.

Wie wenig ein Menschenleben doch wert ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren