Forum: Wissenschaft
Sagrotan vs. Bakterien : Die sagenhafte 99,99 Prozent-Garantie
SPIEGEL ONLINE

Seite 2 von 10
bstendig 13.11.2014, 12:43
10.

Der ganze Hygiene-Terrorismus ist vollkommen überflüssig. Normale Menschen kommen mit den Bakterien in ihrer Umgebung wunderbar klar. Ja mehr noch, der Körper stellt sich darauf eine und ist mehr oder weniger resistent.

Das kennt jeder, wenn die Kinder in den Kindergarten kommen. In de Regel ist die komplette Familie mehr oder weniger drei Monate "krank". Eben so lange, bis gegen alle anderen Erreger auch eine gewisse Immunabwehr da ist.

Ich möchte hier meine Ur-Oma zitieren: "Ein Kind braucht sieben Pfund Dreck im Jahr, damit es gesund bleibt." Der Spruch kam immer, wenn das Butterbrot mal wieder "sunny side down" im Dreck lag.

Beitrag melden
Kunerich 13.11.2014, 12:47
11.

Ich beherrsche 99,9% aller Sprachen.
Und jetzt das Kleingedruckte:
Die in meinem Haushalt gesprochen werden.
- Mit der ersten Aussage darf ich mich doch als Chefdolmetscher beim EU-Parlament bewerben. Und dann klagen, wenn ich aus eindeutig diskriminierenden Gründen nicht genommen werde. Richtig?

Beitrag melden
Mysticsister 13.11.2014, 12:54
12.

Ich benutze zwar kein Sagrotan oder ähnliches, allerdings einen Wäschezusatz wenn ich kälter als 60° waschen muss, da lauten die Versprechen genauso. Trotzdem weiß ich nicht was das jetzt soll von wegen falscher Versprechungen, es geht um allgemein bekannte und verbreitete gesundheitsgefährdende Bakterien, die zb zuschlagen können bei Menschen mit Abwehrschwäche, im Alter, oder bei Krankheit. Wenn deren Anzahl für eine Weile auf 0,1% reduziert werden kann, dann passt das doch, wer kommt denn auf die Idee Wäsche oder Flächen würden total keimfrei, das wäre ja auch deutlich kontraproduktiv da Bakterien zum Leben gehören und oft auch einen Aufgabe erfüllen.

Nach meinem Dafürhalten ist die schlechte Nachricht also keine schlechte, sondern eine gute. Sagrotan und Co tun genau was sie sollen, und keinen Deut mehr oder weniger.

Beitrag melden
gag67 13.11.2014, 12:55
13. no touch

Viel nerviger finde ich die Werbung für den Seifenspender der gleichen Firma. Da verspricht man mir, dass 99,99% aller Bakterien getötet werden und will mir gleichzeitig aus Hygienegründen einen Seifenspender verkaufen, den ich nicht anfassen muss.

Beitrag melden
Last Ninja 13.11.2014, 12:58
14.

Was soll man auch erwarten, wenn Hersteller in Deutschland riesengroß HÜHNERSUPPE auf ihre Packung schreiben dürfen, selbst wenn der einzige Anteil Huhn aus 1% Hühnerfett besteht...

Beitrag melden
Euronymus 13.11.2014, 13:01
15.

Ich fahre einen aktuellen Polo Bluemotion und der verbraucht tatsächlich im Mix Landstraße/Stadt langfristig 4,3 L Diesel. Trotz flotter Fahrweise (ja, das geht mit dem Teil...), Klimaanlage etc. und obwohl mein Arbeitgeber die Tankfüllung zahlt.

Beitrag melden
claus_debold 13.11.2014, 13:01
16.

Ich glaube euch schon, dass es schwer ist, den Online Spiegel täglich voll zu kriegen, aber langsam rutscht ihr ab in die Klasse der Trivialmagazine. Die künstlich aufgeblasenen Beiträge werden immer mehr und ich muß mir überlegen, ob meine Lebenszeit nicht zu kostbar wird, all diesen Blödsinn zu lesen. Die Seiten würden sich besser füllen mit Pro/Contra Beiträgen zu den wirklich wichtigen Themen, denn gerade ist die Welt ganz schön am abschmieren.
Wo ist der scharfe Investigationsjournalismus geblieben, der mir den Spiegel seit 1965 zu wertvoll gemacht hat?

Beitrag melden
Helga-B- 13.11.2014, 13:02
17.

Ich habe einmal Sagrotan benutzt und fand den Geruch oder besser Gestank unerträglich: also einmal und nie wieder.

Beitrag melden
garfield 13.11.2014, 13:03
18.

Ich muss auch jedes mal bei diesem Spruch grinsen.
Sollte sich tatsächlich mal eine Hausfrau mit einer Analyse noch vorhandener Bakterien auf ihrer Küchenplatte beim Hersteller beschweren, würden die vermutlich ungerührt antworten: "Tja, Pech gehabt, IHR Bakterium fällt unter die 0,01 Prozent." Allerdings würde es vermutlich 99,99 Prozent aller Hausfrauen so gehen.

Beitrag melden
abby_thur 13.11.2014, 13:04
19. Ach naja

Theoretisch richtig, auf ein solchen Werbeversprechen hinzuweisen. Aber praktisch...naja... solange die spezielle Bakterien, Viren und Pilze die mir schaden könnten abgetötet werden reicht mir das.

Beitrag melden
Seite 2 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!