Forum: Wissenschaft
Sagrotan vs. Bakterien : Die sagenhafte 99,99 Prozent-Garantie
SPIEGEL ONLINE

Seite 4 von 10
dictusmagister 13.11.2014, 13:18
30.

Hat Sagrotan Werbung im Spiegel geschaltet?

was soll dieser Artikel???

Spiegel online, es geht abwärts...

Beitrag melden
sAndele 13.11.2014, 13:20
31.

"Ich beherrsche 99,9% aller Sprachen. Und jetzt das Kleingedruckte: Die in meinem Haushalt gesprochen werden. - Mit der ersten Aussage darf ich mich doch als Chefdolmetscher beim EU-Parlament bewerben. Und dann klagen, wenn ich aus eindeutig diskriminierenden Gründen nicht genommen werde. Richtig?"

OETTINGER????????????

Beitrag melden
Wolfes74 13.11.2014, 13:24
32.

"Dreck reinigt den Magen ..."
Sagrotan u.ä. Produkte und dessen übereifrige Anwendung befeuern nur Allergien u.ä. Erscheinungen.
Das Werbung heutzutage fast auschließlich auf Halbwahrheiten bzw. Falschinformation beruht ist auch Allgemeinwissen - sollte es jedenfalls sein.
Bei Werbung hilft nur eins - Ton aus und ggf. Kopf wegdrehen. Anders ist dieser Volksverdummung heutzutage leider kaum noch zu entgehen.

Beitrag melden
Bin_der_Neue 13.11.2014, 13:27
33.

Und die letzten 0,01%? Bilden evtl. resistente Stämme? Dann aber herzlichen Glückwunsch!

Beitrag melden
misterknowitall 13.11.2014, 13:30
34.

1.: Wer Werbung glaubt ist selber Schuld. 2.: eine sterile Umwelt ist gar nicht gut für uns Menschen. Meine Meinung: Braucht man zu Hause nicht.

Beitrag melden
chalchiuhtlicue 13.11.2014, 13:31
35.

Die Aussage, dass die meisten Bakterien Sporen stimmt so nicht. Es gibt einige Gattungen aus dem Bereich der grampositiven Bakterien, die Sporen bilden. Allerdings tun sie dies nur unter Bedingungen, in denen sie Mangelzuständen oder schädlichen (Umwelt)Einflüssen ausgesetzt sind. Als sog. Endosporen sind sie dann tatsächlich vor Desinfektionsmitteln gut geschützt. Aber wie gesagt haben bei weitem nicht alle Bakterienarten diese Fähigkeit. ------ Eine zweite Falschaussage findet sich hier in den Kommentaren: "... und klar das Alkohol desinfiziert, was anderes ist da nicht drin!". Falsch, Benzalkoniumchlorid ist ebenfalls mit drinnen und ist ein seit Jahrzehnten in der Hygiene genutztes Desinfektionsmittel. Aber Hauptsache mal einen dummen Kommentar in bester Stammtischmanier abgesetzt, gelle?

Beitrag melden
vantast64 13.11.2014, 13:32
36.

Es fehlt der Hinweis, daß die Firma sich auch nicht ethisch verhielte, wenn die Aussage völlig korrekt wäre. Es ist verwerflich, im Haushalt ohne Not bakterientötende Mittel zu verwenden, sie fördern die Resistenzen von Bakterien und schaden deshalb uns allen.

Beitrag melden
schlaueralsschlau 13.11.2014, 13:38
37. Klärt mich bitte auf

Pro 100km 4 Liter Sprit. Stand hier ursprünglich mal km/h oder wo liegt der Fehler sonst?

Beitrag melden
ffrchk 13.11.2014, 13:39
38.

Es ist falsch, zu Hause eine sterile Umgebung schaffen zu wollen. Desinfektion hat in einem normalen Haushalt nichts zu suchen.

Beitrag melden
moe.dahool 13.11.2014, 13:41
39. @sifaktor

Ach, ich hab' Euch Besserwisser aus der "Ich weiß was, Herr Lehrer-Fraktion" zum knuddeln gern.
SpOn hat das Zitat in Gänsefüßchen gesetzt, möglicherweise könnte es also ein Originalzitat sein. Ich möchte Sie sehen, wie Sie schreiben würden, müssten Sie die Klugsch***** der Republik im Akkord mit Informationen versorgen. Zumindest brauchen Sie heutzutage keine Angst mehr haben, dass Ihnen ein missgünstiger Mitschüler auf dem Schulhof das Körnerbrot weg nimmt. Über mögliche Rechtschreibfehler dürfen Sie sich gerne auslassen. Ich werde nämlich nicht für's fehlerfreie Schreiben bezahlt ;)

Beitrag melden
Seite 4 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!