Forum: Wissenschaft
Satellitenmessungen: Meeresspiegel steigt immer schneller
DPA

Die Erhöhung des Meeresspiegels beschleunigt sich, berichten Klimaforscher unter Berufung auf Satellitendaten. Sie glauben, dass die Pegel in den nächsten 80 Jahren mehr als doppelt so stark ansteigen werden als bisher angenommen.

Seite 12 von 31
pm40 13.02.2018, 10:25
110. Also ist sowas wie das...

Zitat von nach-mir-die-springflut
"... die Systeme stellen sich mit ihrer eigenen Energie her, möglichst noch vollautomatisiert. So erzeugt man eine Schwemme. "
....Perpetuum Mobile gar nicht mehr weit weg. Ich freu' mich schon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
misterknowitall2 13.02.2018, 10:29
111. erbärmlich

Muss man eigentlich jeden klimawandelartikel kommentieren, wenn man sich einreden möchte, das die Wissenschaftler keine Ahnung haben? Ich frag mal nach, weil es hier ja jede Menge Experten gibt, wenn es darum geht, wie man so wie den Klimawandel leugnet. Und dann frage ich mich, was das bringen soll? Nur damit man unbeschwert weiter Dreck machen darf? Unsere Kinder werden diese Argumente nicht so richtig verstehen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
siebi 13.02.2018, 10:31
112.

Zitat von Stefan_G
Wollen Sie wirklich eine ehrliche Antwort? Die Aussage im Artikel bedeutet, dass der Meeresspiegel in 2018 um 3,00 mm gegenüber 2017 ansteigt, in 2019 um weitere 3,08 mm, in 2020 um weitere 3,16 mm, in 2021 um weitere 3,24 mm, in 2022 um weitere 3,32 mm usw usw Verbindet man die Punkte, ergibt sich eine Kurve, die exponentiell ansteigt. Und eben keine Gerade...
Das ist aber eine quadratische und nicht exponentielle Kurve ...

Quadratische Kurve = Meeresspiegel 2017 + 3 mm * (Jahr -2017) + 0,08 mm * (Jahr-2017)^2

Exponentielle Kurve = Meeresspiegel 2017 + a1 *( e^(a2 * ( Jahr-2017)) - 1) mit geeigneten Parametern a1 und a2.

Auf https://de.wikipedia.org/wiki/Exponentielles_Wachstum sieht man auch den Unterschied zwischen exponentiellem und kubischen Wachstum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gucky2009 13.02.2018, 10:32
113.

Zitat von Abgasaffe
Da hättet ihr mal vor 20.000 Jahren leben sollen, als in der jetztigen Nordsee noch die Vorfahren unserer Kühe geweidet haben.
Um auf den Eispanzer im Norden zu schauen der zur Brandenburg-Phase große Teile der Britischen Inseln und Dänemarks bedeckt hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g_bec 13.02.2018, 10:33
114. Oh

Zitat von andysamak70
denn der sinkt. Ich wohne seit etwa 25 Jahren etwa 30 Meter weg vom Sandstrand auf einer Insel im indischen Ozean da ist noch nichts gestiegen. Dieses ganze Getoese ist der Versuch von Drittweltpolitiker naiven westlichen Politikern via die UN Geld abzuknuepfen. Warum senkt sich der Wasserspiegel? Ein Beispiel: z.Z. gibt es einen Disput der Mekongarainrainer da der Fluss fast kein Wasser mehr fuehrt. Die Chinesen klauen das Wasser am Oberlauf deshalb wollen die Stromschnellen in Thailand sprengen damit wieder groessere Schiffe fahren koennen d.h. Millionen cubm Wasser verschwinden jeden Tag und werden so dem Kreislauf entzogen usw. ergo? der Wasserspiegel sinkt global da das GLOBAL passiert. das sind die Fakten.
Auweia. Die Chinesen klauen das Wasser? Und wo bewahren sie es auf? Im Tresor? Oder nutzen die es eventuell für Landwirtschaft und Industrie und entziehen es somit dem Kreislauf des Wasser eventuell doch nicht und es rinnt nur nicht mehr den Mekong herab? Könnte ja sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gucky2009 13.02.2018, 10:34
115.

Zitat von cih
bei Erwärmung aus? Lieber Redakteur: in der Schule nicht aufgepasst? Eis ist deutlich massereicher als Wasser :p
Und jetzt erklären Sie mal wie Wasser beim gefrieren Masse zulegt.

Da hat wohl jemand anders nicht in der Schule aufgepasst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andraax 13.02.2018, 10:34
116.

Zitat von andysamak70
denn der sinkt. Ich wohne seit etwa 25 Jahren etwa 30 Meter weg vom Sandstrand auf einer Insel im indischen Ozean da ist noch nichts gestiegen. Dieses ganze Getoese ist der Versuch von Drittweltpolitiker naiven westlichen Politikern via die UN Geld abzuknuepfen. Warum senkt sich der Wasserspiegel? Ein Beispiel: z.Z. gibt es einen Disput der Mekongarainrainer da der Fluss fast kein Wasser mehr fuehrt. Die Chinesen klauen das Wasser am Oberlauf deshalb wollen die Stromschnellen in Thailand sprengen damit wieder groessere Schiffe fahren koennen d.h. Millionen cubm Wasser verschwinden jeden Tag und werden so dem Kreislauf entzogen usw. ergo? der Wasserspiegel sinkt global da das GLOBAL passiert. das sind die Fakten.
Und die Chinesen speichern das Wasser in riesigen Tanks, sodass davon nichts verdunstet und auch sonst wird das Wasser nicht weiterverwendet?
Haben Sie schon den Nobelpreis für Ihre Erkenntnisse beantragt? Einstein hat auch durch Gedankenexperimente die Wissenschaft verändert, Sie sind knapp dran.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gucky2009 13.02.2018, 10:37
117.

Zitat von NiederreiterB
hat dies keinen Einfluss auf den Meeresspiegel (siehe Anomalie des Wassers). Das wurde bisher nicht kommuniziert.
Die Abnahme des Meereis ist irrelevant. Es geht um das Abschmelzen der Gletscher und des Grönländischen und Antarktischen Eisschildes.
Grönland allein hat z.B. seit Beginn des Jahrtausends 400 Gt Eis verloren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stefan_G 13.02.2018, 10:39
118. zu #111

Zitat von Lord Menial
"Der neue europäische Forschungssatellit „Sentinel-3A“ soll die Oberflächentemperaturen aller Land- und Wasserflächen dieses Planeten permanent messen – und das mit einer Genauigkeit von 0,3 Grad Celsius. Diese Messdaten werden im Internet für jeden frei verfügbar sein – unter bulletin.mercator-ocean.fr." Aus: https://www.welt.de/wissenschaft/weltraum/article152257335/So-leicht-erfahren-Sie-die-Temperatur-in-den-Meeren.html
Wenn das so ist, warum werden dann für unsere abendlichen Wetterkarten keine Satellitenmessungen sondern die Werte der guten alten Wetterstationen auf der Erdoberfläche verwendet?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knuty 13.02.2018, 10:40
119.

Zitat von andysamak70
denn der sinkt. Ich wohne seit etwa 25 Jahren etwa 30 Meter weg vom Sandstrand auf einer Insel im indischen Ozean da ist noch nichts gestiegen. Dieses ganze Getoese ist der Versuch von Drittweltpolitiker naiven westlichen Politikern via die UN Geld abzuknuepfen. Warum senkt sich der Wasserspiegel? Ein Beispiel: z.Z. gibt es einen Disput der Mekongarainrainer da der Fluss fast kein Wasser mehr fuehrt. Die Chinesen klauen das Wasser am Oberlauf deshalb wollen die Stromschnellen in Thailand sprengen damit wieder groessere Schiffe fahren koennen d.h. Millionen cubm Wasser verschwinden jeden Tag und werden so dem Kreislauf entzogen usw. ergo? der Wasserspiegel sinkt global da das GLOBAL passiert. das sind die Fakten.
Wohin lassen die Chinesen denn diese Millionen m3 Wasser täglich verschwinden? Auf den Mond?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 31