Forum: Wissenschaft
Schwebe-Technik: Das Hoverboard hebt ab
Lexus

Sie kennen das Ding aus "Zurück in die Zukunft" - jetzt gibt es das Hoverboard in echt, ein Autohersteller hat es entwickeln lassen. Und wie fährt es sich? "Alles, was ich über Skating wusste, konnte ich komplett vergessen", sagt ein Profi.

Seite 1 von 5
smartphone 05.08.2015, 17:31
1. Unfug

Das Ding muß allterrainfähig sein.
Es gibt schon Videos auf YT, wo man mit gemoddeten Multicopterboard über einem See fliegt . Das ist wesentlich realistischer !!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinmein 05.08.2015, 17:54
2. Gibt's schon

Gibt es das nicht schon lange und wurde in Deutschland entwickelt und nach vielen Jahren der Testphase als unwirtschaftlich verworfen? Nannte sich Magnetschwebebahn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Multiple Choice 05.08.2015, 18:03
3. 21. Oktober 2015

Nicht unerwähnt sei: es geht auch um den 21. Oktober 2015. Das ist der Tag im Film, auf dem McFly auf solch einem Board fuhr/flog/schwebte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas.slowhand 05.08.2015, 18:05
4. Nicht nur Unfug,

sondern Dummheit. Da (auch) Lexus solche Mätzchen aus dem Marketingbudget bezahlt, sind die zig-Tausende, die in diesen Blödsinn geflossen sind, natürlich über die Verkaufspreiskalkulation dieser Exoten abgedeckt. Also Finger weg von den Autos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-49j-k5ri 05.08.2015, 18:26
5.

Das Ding darf man sich wie ein kleiner Transrapid vorstellen. Die Aussage 'Magneten im Boden verbaut' heißt es gibt im Park vorgegebene Routen wo Magnetbahnen im Boden sind. Das Ding ist komplett unnütz außer vielleicht für Rennfahren. Es ist halt so toll wie ein Sommerrodelbahn. Macht zehn mal Spaß dann hört es schnell auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
divb0 05.08.2015, 18:37
6. Sachlich falsch

Nach kurzem Überfliegen kann das Lesen eingestellt werden, der Artikel ist sachlich grundlegend falsch. Supraleiter erzeugen kein Magnetfeld. Sowas in der Rubrik "Wissenschaft" zu veröffentlichen ist fast schon Hohn

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainer_unsinn 05.08.2015, 18:43
7.

Zitat von smartphone
Das Ding muß allterrainfähig sein. Es gibt schon Videos auf YT, wo man mit gemoddeten Multicopterboard über einem See fliegt . Das ist wesentlich realistischer !!
Wie hoch sollen denn die Energiekosten für einen Hoverpark sein wenn dort mit Elektromagneten gearbeitet wird? Es hat schon seine Gründe warum sich auch die Hovercrafts nie richtig durchgesetzt haben. Viel zu teuer alles ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
realist4 05.08.2015, 18:54
8. Jetzt fehlt nur noch warum

Mich hätte brennend Interessiert, was denn so anders ist als beim normalen Skaten. Wackeliger, Auswirkungen des höheren Gewichts, ein - zwei Hinweise hätten genügt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geo_48 05.08.2015, 18:58
9. hendo-Board geht nicht

Das Hendo-Board ist pysikalisch nicht möglich! Mit der hier beschrieben Technik geht es, aber das ist so aufwändig, so eine große Fläche supraleitend zu machen, das wir teuer sein

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5