Forum: Wissenschaft
Seltene Krankheit: Bösartiger Krebs bei Kindern hat genetische Ursache

Sie kommen selten vor, aber sie sind besonders heimtückisch: Rhabdoid-Tumore wachsen im ganzen Körper kleiner Kinder und bilden rasend schnell Metastasen. Jetzt haben Forscher ein Gen entdeckt, das den Krebs verursachen kann. Ein wichtiger Fortschritt, denn die Krankheit ist nicht therapierbar.

Seite 1 von 2
BeitragszahlerwiderWillen 12.02.2010, 09:40
1. Seltene Krankheit: Bösartiger Krebs bei Kindern hat genetische Ursache

ja, das Gen heißt Umweltverschmutzung! Wie sollen Kinder, die mit Krebszellen geimpft werden, Mineralwollestaub aus Dämmstoffen sowie Feinstaub moderner Direkteinspritz-Diesel einatmen, Formaldehyd aus "Hautpflegeprodukten" und alten Möbeln aufnehmen, Konservierungs- und Farbstoffe aus "Lebensmitteln" sowie Herbizide, Pestizide und Fungizide aus Obst und Gemüse essen müssen und den größten Teil ihres Lebens vorm Computer im geheizten Wohnzimmer verbringen müssen, gesund bleiben?

Beitrag melden
Sanierer 12.02.2010, 12:09
2. Wo soll's denn hingehen?

Gleich die Gene der Kinder über ein Internet-Portal zusammenstellen und dann künstlich einsetzen lassen?
Pffh - der Tod ist jedem gewiss! Der Genpool Menschheit produziert leider auch genetische Ausfälle.
Diese medizinisch künstlich zu erhalten macht es zu einem Problem der Zukunft, sollte es zu einem Rückfall in der Medizintechnik kommen (also weiter alles Wissen ins Internet nur noch digital speichern und dann abschalten oder über Naturkatastrophe abgeschaltet werden).

Nein, im Ernst, Forschung ist schon wichtig, um zukünftigen Eltern eine Prognosemöglichkeit bzgl. dem Nachwuchs in die Hand zu geben!

Beitrag melden
Sanierer 12.02.2010, 13:06
3. Umweltverschmutzung?

Zitat von BeitragszahlerwiderWillen
ja, das Gen heißt Umweltverschmutzung!
Umweltverschmutzung? Die ganze Welt besteht nur aus Dreck!
Denn aus Staub wirst Du gezeugt und zu Staub wirst Du wieder werden (Zitat aus einem bekannten Buch). Die haben nur das Wasser weggelassen in dem Buch, sprich die Matsche...

Da muss man aber schon mit dem Dreck klar kommen lernen!

Das Interessante dran sind die Rekombinierungsmöglichkeiten von Dreck zu noch schlimmerem Dreck ;-)

Beitrag melden
DrHibbert 12.02.2010, 13:22
4. Wer erfindet solche Überschriften?

Was für eine sinnlose Überschrift. Krebs hat IMMER eine genetische Ursache. Ohne Genveränderungen kein Krebs.
In der zitierten Publikation geht es darum, daß nun anhand einer vererbten Mutation ein weiteres Gen mit Bedeutung für die Krebsentstehung identifiziert werden konnte.

Das behandelte Thema ist ohne Zweifel komplex und nicht in wenigen Worten schnell erklärt. Etwas mehr Mühe bezüglich einer korrekten und auf das wesentliche zielenden Darstellung hätte sich der Autor des Beitrags aber schon geben können.
Und an die Adresse der beiden zuerst postenden:
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten!
Nur so als gut gemeinter Tip, man macht sich sonst sehr schnell lächerlich....

Beitrag melden
ReneMeinhardt 12.02.2010, 13:58
5. Genetische Ursache?

Zitat von DrHibbert
Was für eine sinnlose Überschrift. Krebs hat IMMER eine genetische Ursache. Ohne Genveränderungen kein Krebs. ... Und an die Adresse der beiden zuerst postenden: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten! Nur so als gut gemeinter Tip, man macht sich sonst sehr schnell lächerlich....
Sie sollten beachten, dass die Gemeinde derjenigen Leute immer schneller wächst, die die These (und mehr ist es ja nicht) für lächerlich erachtet, dass Krebs eine genetische Ursache hat. Im genetischen Code steckt maximal die Anlage für die Möglichkeit von Krebs, die Ursache für dessen Ausbruch liegt dagegen wo ganz anders.

PS: anderen mit Sätzen wie "einfach mal die Klappe halten"
den Mund zu verbieten, finde ich kindisch.

Beitrag melden
smartinus 12.02.2010, 15:55
6. Ursachen

Zitat von DrHibbert
Was für eine sinnlose Überschrift. Krebs hat IMMER eine genetische Ursache.
Das stimmt sicher nicht. Einige Tumore werden beispielsweise durch Viren ausgelöst. Natürlich kommt es dann zu Mutationen, diese genetischen Veränderungen sind dann aber Folge der Virusinfektion.

Beitrag melden
djabadai 12.02.2010, 17:13
7. ganz klar am thema vorbei

Zitat von BeitragszahlerwiderWillen
ja, das Gen heißt Umweltverschmutzung! Wie sollen Kinder, die mit Krebszellen geimpft werden, Mineralwollestaub aus Dämmstoffen sowie Feinstaub moderner Direkteinspritz-Diesel .....
danke für diesen beitrag.....

Beitrag melden
johannes9126 17.02.2010, 12:39
8. argumentum ad populum

Zitat von ReneMeinhardt
Sie sollten beachten, dass die Gemeinde derjenigen Leute immer schneller wächst, die die These (und mehr ist es ja nicht) für lächerlich erachtet, dass Krebs eine genetische Ursache hat. Im genetischen Code steckt maximal die Anlage für die Möglichkeit von Krebs, die Ursache für dessen Ausbruch liegt dagegen wo ganz anders. PS: anderen mit Sätzen wie "einfach mal die Klappe halten" den Mund zu verbieten, finde ich kindisch.
Die Gemeinde wächst also. Und da wir ja schon festgestellt haben (auf netdoktor) daß mehr Leute = Wahrheit ist, stelle ich einfach mal die hunderttausende von Ärzten und Wissenschaftler auf die eine Seite, die paar tausend Hanseln der GNM auf die andere. Ups...

Beitrag melden
frau trallala 17.02.2010, 13:03
9. ich schmeiß mich weg

Zitat von BeitragszahlerwiderWillen
ja, das Gen heißt Umweltverschmutzung! Wie sollen Kinder, die mit Krebszellen geimpft werden, Mineralwollestaub aus Dämmstoffen sowie Feinstaub moderner Direkteinspritz-Diesel .....
"Mit Krebszellen geimpft..." - Bitte?? Gratulation zu dieser paranoiden Erkenntnis, welche Stimmen haben Ihnen das denn erzählt?
Ebenfalls Gratulation zu ihrem genetischen Wissen.
Da fragt man sich doch: Wieso bloß kodiert ein so großer Teil unseres Erbguts für Schutzmechanismen, die beschädigte DNA reparieren oder mutierte Zellen erkennen und eliminieren?
Was sollen diese früh in der Evolution entwickelten Gene? Sind sie entstanden in weiser Vorraussicht, damit wir uns heute eincremen können ohne tot umzufallen?

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!