Forum: Wissenschaft
Sibirien: Riesiger Urzeit-Wolfskopf entdeckt
Albert Protopopov/ The Siberian Times

Im vereisten Boden Sibiriens hat ein Russe einen außergewöhnlich großen Wolfskopf entdeckt. Fell und Gebiss sind perfekt erhalten. Unklar ist, was das Tier einst enthauptet hat.

Seite 1 von 2
naklar261 13.06.2019, 23:21
1. The North Remembers

Ich denke es ist jedem der sich ein bisschen mit der Geschichte von Westeros auskennt klar um was für einen Wolf es sich hier handelt. Ich fände es toll wenn es gelingen würde den Wolf zu Klonen oder so

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quidquidagis1 14.06.2019, 08:44
2. Also auf dem Foto..

..erkenne ich den Kopf eines Bären.Bin mal auf die DNA Analyse gespannt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kuckuck rufts 14.06.2019, 08:58
3. Schlecht recherchiert SPON

Hier hat SPOn mal richtig schlecht recherchiert - in der verlinkten Originalveröffentlichung ist deutlich zu erkennen, dass der Schädel allenfalls ca. 30 cm lang ist - der Jakutische Forscher gibt auch an: ’It was definitely smaller than modern Arctic wolves, closer to the common wolf in its size.’ (Definitv kleiner als moderne Arktische Wölfe, eher wie ein gewöhnlicher Wolf in der Größe). Also nichts "Riesig" - schade das SPON da reisserische Falschmeldungen à la Bildzeitung verbreitet und damit mal wieder die Glaubwürdigkeit der Presse heruntersetzt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marvel Master 14.06.2019, 11:30
4.

> Unklar ist, was das Tier einst enthauptet hat.

??? Conan der Barbar vielleicht? Wer sonst. Glaube nicht, dass Chuck Norris oder Bud Spencer damals schon gelebt haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
swnf 14.06.2019, 12:04
5. Da sind Sie nicht der Erste, der das glaubt

Zitat von quidquidagis1
..erkenne ich den Kopf eines Bären.Bin mal auf die DNA Analyse gespannt!
Hier die Aussage des untersuchenden Wissenschaftlers, die an die Leser der Siberian Times gerichtet ist, die dort ebenfalls meinen einen Bären zu erkennen:

Dr Protopopov said: ’Answering the questions from The Siberian Times readers, yes it is definitely a wolf.

‘Maybe the hair colouring makes people think it is a bear, but actually it is quite strange to hear, as morphologically this is a very typical wolf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jsr 14.06.2019, 12:28
6.

Ein kurzer Blick auf das erste Bild verrät bereits, dass es sich nicht um einen 40cm langen Schädel handeln kann, da dieser erst bei 8cm auf dem Maßband anfängt und geschätzt zwischen 35 und 40 cm endet. Das dritte Bild (CT des Schädels) zeigt eindeutige morphologische Ähnlichkeiten zum heutigen Wolf, wie das eingedellte Nasenbein und die stark ausgeprägte Brechschere im Gebiss, die bei Bären deutlich weniger ausgeprägt ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leseratte59 19.06.2019, 10:19
7. Canis Dirus

Bei der Größe des Schädels und dem Fundort, unter Beachtung des Zeitraums, zu dem das Tier eingefroren wurde, tippe ich auf Canis Dirus. Dieser Vorfahr unserer heutigen Wölfe hatte zwar vorzugsweise in Nord- und Südamerika gelebt, ist aber vor ca. 10000 Jahren zum Ende der letzten Eiszeit ausgestorben. Damals existierte noch eine Landbrücke zwischen Alaska und Sibirien, was das Auftreten dieser Art auch in Sibirien möglich machen würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
breguet 22.06.2019, 09:51
8. Sonderbar

Wenn man das Bild des gefundenen Schädels betrachtet, erkennt man eindeutig einen Überbiss, der Wolf hat ein einen Zangenbiss, heißt, die unteren und oberen Schneidezähne treffen sich wie bei einer Beißzange. Auf den Computerbildern wird auf einmal ein Unterbiss, Bild 3 leicht, Bild 4 stark - vergleichbar mit dem Hund Boxer.
Die Größe ist auch fraglich, wie einige Kommentatoren schon vorher richtig anmerken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biblos40 22.06.2019, 10:25
9. Wolfsschädel??

Also für mich sieht das nach einem Bärenschädel aus. Sieht einem Grizzly sehr ähnlich. Schaut euch mal die Nasestellung und den Kiefer an. Bin sehr auf die DNA Auswertung gespannt.
Mehr Bilde unter https://siberiantimes.com/science/casestudy/news/first-video-of-ancient-bear-like-wolf-preserved-in-the-permafrost-for-more-than-40000-years/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2