Forum: Wissenschaft
Silvester-Ratgeber: Böllern, aber richtig
Getty Images

Warum heißt es eigentlich Silvester? Welche Böller sind die besten? Und: Was hilft gegen den Kater nach der Feier? Was Sie zum Jahreswechsel wissen sollten.

Seite 3 von 4
bernie_witzbold 31.12.2018, 12:09
20. Faktisch falsch...

Zitat von taglöhner
Und nicht vergessen, das Licht auszumachen und die Heizung 'runterzudrehen. Den Sylvester-Kamillentee kann man übrigens auch kalt aufgießen.
Der "Sylvester-Kamillentee" ist für Tweety!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hubwood 31.12.2018, 12:27
21. An die ganzen Zyniker hier:

Seid ihr bescheuert? Hier werden innerhalb von 4 Stunden 10-15% der JAHRESBelastung an Ferinstaub verballert. Und ihr kommt mit "Kerzen sind auch ungesund" und "Nicht alle Busse sind elektrisch".

Ihr widert mich an.

Kommt mir jetzt nicht mit "Du fährst bestimmt Auto, lauf doch".
Mach ich auch sofern es geht. Aber hier geht es auch nicht um Bequemlichkeit oder notwendige Tagesabläufe wie Busse für den Nahverkehr sondern um "Spaß" auf kosten von Natur und Umwelt.

Was spricht dafür:
- Spaß

Was spricht dagegen:
- Belastung für Mensch, Tier und Natur
- Gefährlich: Brände, verletzte, Tote
- Geld wird buchstäblich verbrannt.
- Unfassbare Müllberge
- Eine Lärmbelästigung sondersgleichen, vorallem für Menschen mit Tieren oder kleinen Kindern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grotefend 31.12.2018, 12:37
22.

Zitat von hubwood
Seid ihr bescheuert? Hier werden innerhalb von 4 Stunden 10-15% der JAHRESBelastung an Ferinstaub verballert. Und ihr kommt mit "Kerzen sind auch ungesund" und "Nicht alle Busse sind elektrisch". Ihr widert mich an. Kommt mir jetzt nicht mit "Du fährst bestimmt Auto, lauf doch". Mach ich auch sofern es geht. Aber hier geht es auch nicht um Bequemlichkeit oder notwendige Tagesabläufe wie Busse für den Nahverkehr sondern um "Spaß" auf kosten von Natur und Umwelt. Was spricht dafür: - Spaß Was spricht dagegen: - Belastung für Mensch, Tier und Natur - Gefährlich: Brände, verletzte, Tote - Geld wird buchstäblich verbrannt. - Unfassbare Müllberge - Eine Lärmbelästigung sondersgleichen, vorallem für Menschen mit Tieren oder kleinen Kindern.
Und wissen Sie, was mich anwidert. Die Blockwart-Mentalität einiger Foristen hier. Ich hoffe, drinstehen nicht stellvertretend für die Mehrheit unserer Gesellschaft, sonst sehe ich echt widerliche Zeiten auf uns zukommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ZweiOeltanks 31.12.2018, 12:44
23. Böllern

ist geil. Freues neues Jahr und stellt Euch nicht so an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
new#head 31.12.2018, 12:45
24. @hh1960

Übertreibungen ausgenommen, geht es um Brauchtum. Aber die Totengräber der Lebensfreude nehmen wir gerne mit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ronmartin 31.12.2018, 12:49
25. Dressierte Affen.

Mehr fällt mir dazu nicht ein. Die Menschen brauchen Ketten und Gefängniszellen im Hirn, sonst sind sie nicht glücklich. Wir ignorieren Weihnachten ebenso, wie Sylvester und gehören damit zu einer absoluten Minderheit in Deutschland. Was die Leute an den popeligen, aber sündhaft teuren Knallern und Raketchen finden, die ihnen an Sylvester erlaubt werden, ist mir ein Rätsel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tony..montana 31.12.2018, 13:04
26. So, mit den Kids hübsch buntes,

dabei möglichst leises Feuerwerk gekauft. Keine Böller aber Vulkane, römische Lichter, Goldregen, Schmetterlinge, Sonnen. Und dabei unter der 100 EUR Grenze geblieben, aus Nachhaltigkeitsgründen.
Wir freuen uns schon, wenn es endlich dunkel ist!
Also: Feuer frei und guten Rutsch allerseits!

tony

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m82arcel 31.12.2018, 13:17
27.

Zum Feinstaub: dieser reichert sich nicht dauerhaft in Luft und Atmosphäre an. Feinstaub ist kein co2. Feinstaub schädigt auch Pflanzen nicht, sondern KANN für den Menschen schädlich sein. Hierbei sollte man allerdings bedenken, dass für Produktionsstätten Werte bis 850 zugelassen sind. Also Orte, an denen Menschen bis zu acht Stunden täglich arbeiten. Die in der Silvesternacht für relativ kurze Zeit auftretenden Werte um 1000 Mikrogramm erscheinen da im Vergleich nicht mehr ganz so hoch, zumal sie je nach Wetterlage sehr schnell wieder sinken.
Dass die Gesamtmenge an Feinstaub zu Silvester etwa 15 Prozent des Jahresausstoßes des Fahrzeugverkehrs ausmacht, ist ausschließlich für die Statistik relevant, da sich Feinstaub wie gesagt nicht dauerhaft anreichert. Die Luft im Sommer würde durch den Verzicht auf Feuerwerk nicht messbar besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dollenschmiere 31.12.2018, 13:58
28. Ziele setzen

Das Ziel muss sein den Feinstaub zu Sylvester auf 100% des Jahresausstoßes zu bringen.
Dann hätten wir 364Tage im Jahr saubere Luft

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BennausM 31.12.2018, 14:15
29. An alle Böller-Liebhaber

O.k., dann lasst eurer Freude am Böllern freien Lauf, aber bitte räumt die Hinterlassenschaften auf. Als es - vor langer Zeit - nur Einzelraketen, Einzelböller usw. zu kaufen gab, war der Dreck auf der Straße eigentlich noch halbwegs erträglich. Seitdem aber fast nur noch Raketenbatterien, Böllerkästen usw. zu kaufen sind, sieht es am 1. Januar auf den Straßen in den Innenstädten wie nach einem Anschlag aus. Bitte ganz einfach wieder aufräumen und im Hausmüll entsorgen und nicht einfach auf der Straße stehen lassen. Vielen Dank. Oder habe ich da zu viel Rücksicht verlangt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 4