Forum: Wissenschaft
Sommerzeit und Winterzeit: Wir müssen uns umstellen
Getty Images

Am Sonntagmorgen um 3 Uhr bekommen wir eine Stunde geschenkt: Womöglich zum letzten Mal gilt dann in Deutschland die Winterzeit. Was sagen Chronobiologen dazu, was Politiker? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Seite 22 von 37
joe_ 26.10.2018, 12:31
210. Live Abstimmung

Bei der Live-Abstimmung sollte das Nein_Argument
"Nein, die Sommerzeit spart Stromkosten" geändert werden.
Dass die Umstellung keine Stromkosten spart, ist doch hinlänglich bekannt.
Wie wäre es mit dem Argument der sehr langen "Dunkelphasen"
in den Wintermonaten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
qewr 26.10.2018, 12:33
211.

Zitat von heidelbeere0815
Auch im Sommer sollte die Normalzeit gelten. Dann könnte man vor dem schlafen rechtzeitig lüften. So wie es jetzt ist und dann wohl immer.....
Glücklich diejenigen, die in Mitteleuropa eine Klimaanlage ihr eigen nennen können!
Ich dachte aber immer, dass das An- und Ausmachen einer Klimaanlage mit der Temperatur zu tun hat, und nicht mit der Tageszeit. Man lernt nie aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yoda56 26.10.2018, 12:33
212. Diese elende Sommerzeit...

...war für mich als Vater von 4 Kindern in den ersten Jahren der HORROR und ab Oktober sehne ich mich auch heute wieder nach der NORMALZEIT, um nicht 5 Monate lang im Dunkeln aufstehen zu müssen. Wenn ich das Gerede von Herrn Altmeier höre, schwillt mein Hals auf Kragengröße 56!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m.w.r. 26.10.2018, 12:37
213.

Ich mochte sie nie diese Zeitumstellung. Es gibt soviel auf der Welt was nutzlos ist und was einen und mich durcheinanderbringen kann. da muss man nicht noch vorsätzlich eine Sache mehr machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m.w.r. 26.10.2018, 12:39
214. Hohe Häuse?

Zitat von LPS333
Wenn der Wirtschaftsminister die jetzige Sommerzeit jetzt dauerhaft einführen möchte zeigt das wieder mal wie inkompetent und weltfremd unsere Politiker sind das der Altmaier eine absolute Fehlbesetzung ist. Denkt denn überhaupt niemand in den hohen Häusern in Berlin an Handwerker die auch im Winter im freien und auf Baustellen arbeiten müssen? Was machen denn die ganzen Bauhandwerker oder selbst ein Friedhofsgärtner im Winter morgens bis 10:00 Uhr. Im dunkeln sitzen und Däumchen drehen? Oder erst um 9.30 Uhr anfangen und darum bis 18:30 abends arbeiten? Geht´s noch ?
Was hat das mit Berlin zu tun? Gibt es in Hamburg, Dresden, Frankfurt keine hohen Häuser ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
qewr 26.10.2018, 12:40
215.

Zitat von florafauna
Erst einmal müsste eine deutschlandweite Abstimmung erfolgen und nicht nur mit 3 Optionen (Normalzeit, Sommerzeit, Zeitumstellung), sondern: wenn sich meine Meinung nicht durchsetzt, wäre ich eher für die Beibehaltung oder Abschaffung der Zeitumstellung. Für alle Normalo-Fans wäre permanente Sommerzeit schlimmer als die Zeitumstellung und umgekehrt, deshalb ist für mich die Beibehaltung der Zeitumstellung der Kompromiss.
Und alle übrigen europäischen Länder haben sich danach zu richten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bstendig 26.10.2018, 12:40
216. Nein, man spricht von Atomuhr.ition wird für die Zeitmessung der zerfa

Zitat von Alexander Del Large
Wenn man schon dabei ist: Es gibt keine Atomuhren oder Atomtechnik. Kerntechnik. In diesem Falle spricht man von Cäsium Uhr.
Laut Wikipedia:
Eine Atomuhr ist eine Uhr, deren Zeittakt aus der charakteristischen Frequenz von Strahlungsübergängen der Elektronen freier Atome abgeleitet wird. Die Zeitanzeige einer Referenzuhr wird fortwährend mit dem Taktgeber verglichen und angepasst. Atomuhren sind derzeit die genauesten Uhren und werden auch primäre Uhren[1] genannt.

Auf der Seite der PTB Braunschweig:
Die Sekunde ist definiert durch das 9 192 631 770-fache der Periodendauer der dem Übergang zwischen den beiden Hyperfeinstrukturniveaus des Grundzustands von 133Cs-Atomen entsprechenden Strahlung. Für die Realisierung und Weitergabe der Zeiteinheit werden Cs-Atomuhren als primäre Normale für Zeit und Frequenz entwickelt und betrieben. Sie haben in den vergangenen Jahrzehnten als genaueste Uhren der Welt die internationale Atomzeit TAI maßgeblich beeinflusst.

Also auch der Betreiber selbst spricht von Atomuhren. Cs-Atomuhren, um exakt zu sein.

Aber die haben ja sicher keine Ahnung. Wenn man schon dabei ist..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
qewr 26.10.2018, 12:43
217.

Zitat von jjcamera
Wir sagen "Zeitumstellung", stellen aber nur die Uhren um. Die Zeit bleibt wie sie ist.
Oh jeh!
Jetzt gibt es also noch eine Diskussion ob man "Zeitumstellung" sagen darf oder nicht doch besser "Uhrenumstellung"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kastriot 26.10.2018, 12:44
218. Nix geschenkt!

Was heißt hier, wir bekommen eine Stunde geschenkt? Die wurde uns im Frühjahr weggenommen, jetzt kriegen wir sie zurück! Noch nicht mal Zinsen gibts!
Ansonsten: MEZ - und gut is!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schinge 26.10.2018, 12:46
219.

Zitat von qewr
Arme, arme Friedhofsgärtner und die ganzen Bauhandwerker! Zu unflexibel in ihrer Arbeitszeitaufteilung?
Vorschlag: Da Sie für Ihre Arbeit anscheinend kein Tageslicht benötigen, könnten Sie bei geltender MEZ doch einfach auch IHRE Arbeitszeitaufteilung flexibilisieren und eine Stunde früher aufstehen und zur Arbeit gehen - Dunkelheit am Morgen macht Ihnen ja nichts aus und zu diesem Zeitpunkt würden Sie auch bei geltener MESZ aufstehen.
Als Nebeneffekt hätten Sie auch im Winter nach Ihrer Arbeit noch genügend Tageslicht für Ihre Freizeitaktivitäten. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 22 von 37