Forum: Wissenschaft
Strahlenausbruch: Gammablitz traf wohl vor 1200 Jahren die Erde
NASA/ Dana Berry

Baumringe brachten Astronomen auf die Spur eines gewaltigen kosmischen Ereignisses, das sich 774 oder 775 ereignete. War es eine Supernova, ein Sonnensturm? Zwei Forscher präsentieren eine neue Hypothese: Ein Gammablitz hat die Erde erwischt.

Seite 2 von 23
fareast 21.01.2013, 16:42
10. Hallo Herr Sick,

[Zitat]Da alles so schnell passiert, passt auch zum Fehlen historischer Beobachtungen von dem Ereignis.[/ZITAT]

Wuerden Sie Frau Weber bitte mal den Unterschied zwischen Genitiv und Dativ erklaeren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischpot 21.01.2013, 16:45
11. Im schlimmsten Fall ein Massensterben auslösen.

Das wars. Was ist eigentlich noch schlimmer?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Layer_8 21.01.2013, 16:45
12. Gammablitze

Zitat von Frank Zappa
Schöner Artikel, aber worüber sollen wir hier diskutieren. Vermutlich wissen 95% der Bevölkerung (auch ich) gar nicht genau, worum es hierbei geht. Wenn er uns damals erwischt hat, dann war es halt so.
Gammablitze sind die gigantischsten Ereignisse in unserem Universum. Gigantischeres kann man sich überhaupt nicht vorstellen. Es ist quasi ein stellarer Warpkernbruch. Fast so, wie wenn ein Stern auf einen Antistern trifft. Und die Gesamtenergie dieses Ereignisses wird binnen Sekunden in zwei scharfe rotierende Bündel gebündelt freigesetzt. Also bekommt man normalerweise nichts davon mit, es sei denn einer dieser Bündel trifft uns direkt. Sollte sowas theoretisch mal durch die Sonne verursacht werden, so wird das in Teilen des gesamten Universums bemerkbar sein, wenn es dort jemals pseudointelligente Wesen wie uns gegeben haben werden wird. Ein Todesstern ist/war nichts dagegen! Es ist sowas wie eine Krikkit-Maschine...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Björn Borg 21.01.2013, 16:52
13. Warpkern?

Zitat von Layer_8
Gammablitze sind die gigantischsten Ereignisse in unserem Universum. Gigantischeres kann man sich überhaupt nicht vorstellen. Es ist quasi ein stellarer Warpkernbruch. Fast so, wie wenn ein Stern auf einen Antistern trifft. Und die Gesamtenergie dieses Ereignisses .......
Hörn Sie gefälligst auf, mir Angst zu machen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wosenjohn 21.01.2013, 16:55
14.

Zitat von Layer_8
Sollte sowas theoretisch mal durch die Sonne verursacht werden, so wird das in Teilen des gesamten Universums bemerkbar sein, wenn es dort jemals pseudointelligente Wesen wie uns gegeben haben werden wird.
Die Formulierung ist gelungen. Glückwunsch
Zitat von Layer_8
Ein Todesstern ist/war nichts dagegen! Es ist sowas wie eine Krikkit-Maschine...
Nicht ganz, die Krikkit Bombe war eine sehr sehr kleine Bombe. Wenn z.B. zwei Neutronensterne aufeinander knallen ist das nicht "klein", Neutronensterne haben meines Wissens einen Durchmesser von 15-30 km. 2 Davon nehmen also nicht gerade wenig platz ein.
Und solange Krikkit noch im Zeitlupenfeld steckt sind wir eh sicher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
richard-erb 21.01.2013, 16:57
15. C14 kann sich aus Stickstoff bilden??

Jetzt bin ich ein wenig verloren. Ich dachte, Stickstoff sei ein Element (N) und C14 sei Kohlenstoff (C). Wie wandelt denn energiereiche Strahlung das Element N in das Element C? Oder ist mit Stickstoff oder C14 hier etwas anderes gemeint?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hafenschiff 21.01.2013, 16:58
16.

Zitat von mischpot
Im schlimmsten Fall ein Massensterben auslösen. Das wars. Was ist eigentlich noch schlimmer?
Ein Massenaussterben bedeutet nicht, dass alle aussterben, sonst gäb's uns heute nicht. Massensterben kommen so etwa alle 30 Millionen Jahre mal vor. Wenn da 80 oder 90% aller Tierarten aussterben, überleben trotzdem 10%.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Verun 21.01.2013, 17:00
17. :o

Zitat von mischpot
Das wars. Was ist eigentlich noch schlimmer?
Zwei Gammablitze!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
expendable 21.01.2013, 17:01
18. Da die Klimaerwärmung abgewirtschaftet hat...

...und sich auf der Müllkippe der ausgebliebenen Weltkatastrophen zum Ozonloch und dem Waldsterben gesellt hat, ist das doch für unsere und andere Regierungen DIE Chance, eine neue Katastrophensau durchs Dorf zu jagen: Ab sofort müssen wir alle gegen die Gammablitzgefahr kämpfen, die Forscherhorden brauchen VIIEEL mehr Geld für neue Gammablitzstudien, Anti-Gamma-Steuern müssen erhoben werden, Sämtliche Autos brauchen grüne Gammaplaketten gegen saftige Gebühren, selbstverständlich müssen angesichts der Gammagefahr diverse überflüssige Bürgerrechte abgeschafft werden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rosmarinus 21.01.2013, 17:02
19.

Zitat von Frank Zappa
Schöner Artikel, aber worüber sollen wir hier diskutieren.
Na, um im besten Falle Witzbolden und ansonsten Besserwissern, Durchblickern und anderen Trollen die Möglichkeiten zu geben, die Klickraten hochzujubeln! Funktioniert bei Politik und Zeitgeschehen übrigens noch besser als bei Wissenschaftsthemen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 23