Forum: Wissenschaft
Strahlenausbruch: Gammablitz traf wohl vor 1200 Jahren die Erde
NASA/ Dana Berry

Baumringe brachten Astronomen auf die Spur eines gewaltigen kosmischen Ereignisses, das sich 774 oder 775 ereignete. War es eine Supernova, ein Sonnensturm? Zwei Forscher präsentieren eine neue Hypothese: Ein Gammablitz hat die Erde erwischt.

Seite 3 von 23
Hafenschiff 21.01.2013, 17:04
20.

Zitat von Björn Borg
Hörn Sie gefälligst auf, mir Angst zu machen!
Das ist noch nicht alles. Ein solches Ereignis wird einen Riss im Raum-Zeit-Kontinuum verursachen und das Universum, so wie wir es kennen, vernichten. Bei einem Aufeinandertreffen von Zeit und Anti-Zeit ist auch gar nichts anderes zu erwarten. Das Leben wird enden. Glauben Sie's ruhig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wosenjohn 21.01.2013, 17:05
21.

Zitat von richard-erb
Jetzt bin ich ein wenig verloren. Ich dachte, Stickstoff sei ein Element (N) und C14 sei Kohlenstoff (C). Wie wandelt denn energiereiche Strahlung das Element N in das Element C? Oder ist mit Stickstoff oder C14 hier etwas anderes gemeint?
doch, das passt schon, siehe:
Radiokarbonmethode

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schiller2 21.01.2013, 17:06
22. Ist das lustig?

Es ist schade, dass sich so viele Leute im Forum lustig machen. Ist es wissenschaftlich nicht interessant, was im Jahr 774 geschehen ist, wenn wir doch mit wissenschaftlichen Methoden Veränderungen festfestellt haben? Ohne ernsthafte Forschung wären wir noch auf dem Niveau von Affen - und diese gibt es wohl hier zuhauf!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rosmarinus 21.01.2013, 17:06
23.

Zitat von expendable
Da die Klimaerwärmung abgewirtschaftet hat und sich auf der Müllkippe der ausgebliebenen Weltkatastrophen zum Ozonloch und dem Waldsterben gesellt hat...
Eigentlich sind diese Foren inzwischen eine prima Möglichkeit für Bullshitbingo..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Layer_8 21.01.2013, 17:07
24.

Zitat von richard-erb
Jetzt bin ich ein wenig verloren. Ich dachte, Stickstoff sei ein Element (N) und C14 sei Kohlenstoff (C). Wie wandelt denn energiereiche Strahlung das Element N in das Element C? Oder ist mit Stickstoff oder C14 hier etwas anderes gemeint?
N14 + Elektron -> C14 + Neutrino
Aus der Sicht von Atomkernen (Nukliden). Chemiker mit ihren "Elementen" kochen dagegen nur lauwarm ;)
P.S. N14 sind die Atomkerne des "normalen" Stickstoffs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nongamorc 21.01.2013, 17:08
25.

Zitat von Layer_8
Gammablitze sind die gigantischsten Ereignisse in unserem Universum. Gigantischeres kann man sich überhaupt nicht vorstellen. Es ist quasi ein stellarer Warpkernbruch. Fast so, wie wenn ein Stern auf einen Antistern trifft.
Dieses gigantomanische Szenario erinnert mich irgendwie an dieses Gedicht von Erhard :)

Hätte man sämtliche Berge der ganzen Welt,
zusammengetragen und übereinandergestellt
und wäre zu Füßen dieses Massivs,
ein riesiges Meer, ein breites und tiefs.
Und stürzte nun, unter Donnern und Blitzen
der Berg in dieses Meer - na das würd' spritzen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hafenschiff 21.01.2013, 17:09
26.

Zitat von richard-erb
C14 kann sich aus Stickstoff bilden?? Jetzt bin ich ein wenig verloren. Ich dachte, Stickstoff sei ein Element (N) und C14 sei Kohlenstoff (C). Wie wandelt denn energiereiche Strahlung das Element N in das Element C? Oder ist mit Stickstoff oder C14 hier etwas anderes gemeint?
Ja. Stickstoff kann Kohlenstoffisotope bilden. Das Zauberwort heißt "radioaktiver Zerfall". Übrigens kann auf diese Weise auch in vielen Teilchenbeschleunigern bei ausreichend hohen Energien C14 produziert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Layer_8 21.01.2013, 17:11
27. Nö

Zitat von Hafenschiff
Das ist noch nicht alles. Ein solches Ereignis wird einen Riss im Raum-Zeit-Kontinuum verursachen und das Universum, so wie wir es kennen, vernichten. Bei einem Aufeinandertreffen von Zeit und Anti-Zeit ist auch gar nichts anderes zu erwarten. Das Leben wird enden. Glauben Sie's ruhig.
Dieser Riss wird durch Gravitationswellen wieder repariert und geglättet. Und das mir der Antizeit erkläre ich Ihnen vorgestern

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cassandros 21.01.2013, 17:11
28. o sole mio

Zitat von Layer_8
Sollte sowas theoretisch mal durch die Sonne verursacht werden, ...
Könnte die Sonne das denn?
Oder braucht man dafür eine andere Klasse von STern?

Welches sind die physikalischen Bedingungen und Voraussetzungen für einen solchen Ausbruch?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
scwfan06 21.01.2013, 17:12
29. Für sowas werden Gelder ausgegeben?!

Das hat doch überhaupt keine Wichtigkeit. Bevor man sich um andere Welten kümmert, sollte man sich um die eigene kümmern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 23