Forum: Wissenschaft
Umstrittene "Therapie": Katholische Ärzte wollen Homosexuelle mit Homöopathie kuriere

Ein katholischer Ärzteverband will die sexuelle Orientierung von Schwulen und Lesben mit ein paar Zuckerkügelchen ändern - nur auf deren Wunsch natürlich. Die Homo-Homöopathie stößt auf harsche Kritik.

Seite 1 von 150
talvisota 01.06.2011, 20:13
1. Warum nicht?

Vielleicht hilft's ja! Und schaden kann's wohl nicht viel anrichten. Ein Schluck Wasser wird schon nicht so gefährlich sein.

Beitrag melden
seppiverseckelt 01.06.2011, 20:20
2. Nein-sowas... ;-)

...Vielleicht weil HOM-o-sexualität genauso wie
HOM-oi-pathie mit HOM beginnt oder so "ÄHNLICH" ???
-mal im Ernst-so wenig man mit letzerem Humbug überhaupt eine Krankheit bekämpfen kann- so wenig i s t ersteres eine...
DAS Wissen aufgeklärte Menschen-aber Kirchenleute ???
Wenns nicht so Himmeltraurig wäre müsste man sich Schlapplachen über so viel Kretinismus !
Hirnverbrannt wäre über diese Pack noch zu milde geurteilt- denn dafür müssten Sie zuerst einmal Hirn besitzen !!!
GUTE NACHT !

Beitrag melden
wahnfried 01.06.2011, 20:23
3. Warum...

so intolerant? Wieso sollen Ärzte, die zufällig mal katholisch sind, sie könnten auch ebenso gut jüdisch oder mohammedanisch sein und Homosexualität ebenso ablehnen, nicht freiwillige Therapien anbieten? Es wird ja niemand gezwungen...

Beitrag melden
thorland 01.06.2011, 20:23
4. Na dann kehrt am besten erst einmal im Vatikan aus...

... und setzt den halben Klerus unter Quarantäne, mit Globuli und Elektroschocks - wenn`s denn hilft!

Allen voran bitte J. Ratzinger...

Sorry, aber einen anderen Schwulen erkenne ich noch immer, auch wenn er unter einer Tiara steckt.

Beitrag melden
Skade 01.06.2011, 20:23
5. Real Satire?

Hier kommen ja alle Unwissenschaften geballt zusammen.

Katholiken (Esoteriker) ...Homöopathie (Placebos) ...Mediziner (auch nicht gerade Wissenschaftler)..Homosexualität als Krankheit.

Beitrag melden
fintelwudelwix 01.06.2011, 20:25
6. Ich lach mich tot!

Zitat von sysop
Ein katholischer Ärzteverband will die sexuelle Orientierung von Schwulen und Lesben mit ein paar Zuckerkügelchen ändern - nur auf deren Wunsch natürlich. Die Homo-Homöopathie stößt auf harsche Kritik.
Homöopathie und katholischer Glaube.
Das ist ja Glauben im Quadrat.

2011?
Beam me up, Scotti, no intelligent Life on this Planet.

Beitrag melden
ruebenkatze 01.06.2011, 20:26
7. Therapieangebot

Ich "heile" gerne auch Katholiken auf deren Wunsch mit Zuckerkügelchen von ihren Zwangsneurosen. Vielleicht wirken auch ein paar begleitende Diskussionen im Sinne der Aufklärung.

Beitrag melden
Neurovore 01.06.2011, 20:27
8. ...

Zitat von sysop
Ein katholischer Ärzteverband will die sexuelle Orientierung von Schwulen und Lesben mit ein paar Zuckerkügelchen ändern - nur auf deren Wunsch natürlich. Die Homo-Homöopathie stößt auf harsche Kritik...
Ach Fliegendes Spaghettimonsterchen...

Das ist ja so, als ob ein schamanistischer Ingenieursverein einen Liter Wasser als Beigabe ins Motoröl empfiehlt. Man sollte dankbar sein, daß solche Scharlatane sich öffentlich outen und damit die Aberkennung akademischer Weihen erleichtern. Also einfach mal allen Mitgliedern des (oxy)moronischen Ärzteverbandes die Approbation entziehen und gut ist...

Beitrag melden
markus_wienken 01.06.2011, 20:31
9. .

Zitat von talvisota
Vielleicht hilft's ja!
Helfen bei was?
Homosexualität ist keine Krankheit die geheilt werden müsste oder könnte.
Ebenso könnte man verlangen, bzw. anmerken heterosexuelle Menschen mittels Homöopathie (oder was auch immer) in Homosexuelle zu "verandeln"

Zitat von talvisota
Und schaden kann's wohl nicht viel anrichten.
Sicher nicht wegen des homöopatischen Mittels, aber eventuelle psychologische Folgen wenn jemanden einen Homosexuellen "unter Druck setzt" und es dann nicht wirkt, das könnte ich mir schon vorstellen.

Zitat von talvisota
Ein Schluck Wasser wird schon nicht so gefährlich sein.
da vhaben Sie Recht, mehr als ein Schluck Wasser oder Zuckerpillen oder was auch immer für einen Humbug ist Homöopathie wirklich nicht.

Beitrag melden
Seite 1 von 150
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!