Forum: Wissenschaft
Uno-Bericht: Industrieländer sperren sich gegen mehr Klimaschutz
Mark Wilson/ Getty Images

Bei einem Sondergipfel in der kommenden Woche will Uno-Chef Antonio Guterres die Welt zu mehr Klimaschutz bewegen - was dringend nötig ist. Ein neuer Bericht zeigt, dass gerade die schlimmsten Klimasünder strengere Ziele ablehnen.

Seite 4 von 4
demokratie-troll 19.09.2019, 17:38
30. Es geht nur um das, was zu messen ist

Zitat von Kindergeburtstag
Nein, was es bei jeder Massnahme braucht, ist eine Kosten/Nutzen Analyse. Und diesem konkreten Fall eine "worst case" Analyse, die davon ausgeht, dass der anthropogene Effekt klein ist. Das wäre zwar eine gute Nachricht, bedeutet aber, dass möglciherweise viel Geld ausgegeben würde für eine kleine Wirkung. Sollte man unter diesen Annahmen gar finden, dass die Wirkung vernachlaessigbar wäre, ist es halt möglicherweise komplett rausgeschmissenes Geld.
@Kindergeburtstag 26. !
Mir gehts in dem Kommentar nur um die die CO2-Reduzierung. Oder genauer gesagt, um die konkret gemessene CO2-Konzentration in der Atmosphäre und die direkt gemessene Rückstrahlung der Sonnenenergie an diesen Molekülen, die folgerichtig nicht in den Weltraum zurück abgestrahlt werden kann, sondern messbar die Atmosphäre mehr aufheizt, als dies geschähe, wenn die CO2-Konzentration niedriger wäre.
Ohne solche, durch entsprechende Untersuchungsreihen messbare Feststellung, gäbe es eh keine verbindliche Geschäftsgrundlage für irgendwas.
Ich persönlich kann das aber leider nicht leisten, um das schon mal vorwegzunehmen, ich kenne das nur vom Hörensagen.^^

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans58 19.09.2019, 19:29
31.

Ich erinnere mich noch an diesen SPON-Artikel:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/klimakonferenz-in-katowice-wer-ist-klimasuender-nummer-eins-a-1241962.html

32 Länder sind für insgesamt 80 Prozent der globalen Emissionen verantwortlich.

Bei den Staaten mit den höchsten CO2-Emissionen pro Kopf liegt Deutschland an 24. Stelle mit 2,26 % des gesamten Ausstoßes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dh82 20.09.2019, 23:34
32. Immer noch Klimawandel-Leugner, nach all den Diskussionen

Zitat von didel-m
Denn was nützt es, für das behauptete weil unbewiesene Klimaproblem die eigene Volkswirtschaft zu ruinieren. Sowas macht nur Deutschland und die Welt lacht über uns.
Ich würde mich schämen für soviel zur Schau gestellte Ignoranz. Das Thema wurde landauf landab genug diskutiert, und noch immer gibt es genug Menschen, die nicht wahrhaben wollen, was Sache ist. Selbst ein ungebildeter Mensch kann sich davon überzeugen, dass die Erderwärmung real ist!

https://www.dwd.de/DE/service/lexikon/Functions/glossar.html?lv2=100932&lv3=101038

Den Aufwärtstrend seit 1970 können Sie ja wohl kaum übersehen oder wegdiskutieren, oder etwa doch?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dh82 20.09.2019, 23:45
33. Nicht gleich das Handtuch werfen

Zitat von flaffi
Wenn man diesen Beitrag liest, dann wird völlig klar, diese ganzen Absichtserklärungen sind totaler Stuß. Diese UN ist genauso wie der Völkerbund eine sinnfreie Veranstaltung, die irgendwelchen Pfeifen, Pöstchen, Dienstreisen und geile Buffets spendiert. Vielleicht trifft man noch jemand attraktives zum Fremdgehen. Politiker sind Mist, Journos sind verlogen. Was erwartet die Menscheit eigentlich noch?
Wir haben aber nichts besseres! Sie würden doch sicherlich auch keine Partei wählen, die die Souveränität Deutschlands an eine Weltregierung abgibt, oder? Und die Korruption in der Politik hängt nunmal damit zusammen, dass der Wähler entsprechende Verfehlungen nicht abstraft (der Treppenwitz ist dann das Erstarken der AFD).

Deshalb müssen wir nunmal das beste daraus machen! So wie Sie das Handtuch zu werfen ist leider keine Option. Außerdem ist Politik sowieso ein schmutziges Geschäft, wo regelmäßig mühevolle Kompromisse gefunden werden müssen, und nur ausnahmsweise mal rein nach Fakten und Vernunft agiert wird. Ändern Sie erstmal die Natur des Menschen, dann wären vielleicht auch effektivere globale Institutionen möglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4