Forum: Wissenschaft
Verhütung auf Knopfdruck: Chip soll 16 Jahre vor Schwangerschaft schützen
Microchips Inc.

Pille war gestern: Ein kleiner Chip unter der Haut soll Frauen künftig 16 Jahre lang vor Schwangerschaften schützen. Auch chronisch Kranke könnten von der Technik profitieren.

Seite 1 von 9
Thomas C. 20.08.2014, 16:18
1.

Solange die Chips keine metallischen Bestandteile ins Blut abgeben, gute Idee.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Crom 20.08.2014, 16:37
2.

Wann gibt's mal sowas für den Mann?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frosch1992 20.08.2014, 16:43
3. Niemals

würde ich mir so einen Chip einpflanzen lassen. Das ist ja gruseliger als alle hormonellen Verhutungsmittel zusammen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pieterbruegel 20.08.2014, 16:44
4. Gibts..

...für Hunde schon lange!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GrinderFX 20.08.2014, 16:48
5.

Zitat von Crom
Wann gibt's mal sowas für den Mann?
Leider nicht so schnell.
Die Pille für den Mann war ja auch nur eine reine Verarschung. Die war nämlich auch nur eine reine Depotspritze Testosteron (Anabolika). Da war das auf einmal ok, wenn jemand Anabolika nimmt, wenn es beim Sport genommen wird, ist es gleich ein Drama und angeblich so ungesund.
Außerdem würde es dann schlagartig keine Kinder mehr geben wenn die Männer verhüten könnten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mars55 20.08.2014, 16:59
6. eigentlich

kann man mit einem so einem chip gezielter und nach Bedarf medikamendieren und hat sicherlich viele Vorteile.
Man könnte auf dem Chip dann auch noch die Blutgruppe und andere wichtige Daten speichern und dann die Krankenkassekarte ersetzen. Dann noch Ausweis und Kreditkarten drauf legen und so weiter und so fort und per Funkchip...........

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lexx 20.08.2014, 17:06
7.

Kenne mich damit nicht aus aber wie mikro kann er denn sein, wenn er Medikamente für 16 jahre tragen kann??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gudrun 20.08.2014, 17:07
8. als ob

sich Menschen in Entwicklungsländern einen Chip unter die Haut setzen lassen würden! Der paranoide Teil von mir verweist hiermit auf GPS und absolute Überwachung..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dajaly 20.08.2014, 17:14
9. Titan und Platin

generell gelten diese Metalle als unbedenklich. wieviel man davon im Körper haben will weiß ich nicht. Für Insulin sind die Mengen viel zu hoch, es sei denn jemand möchte einen vorratstank im Gewebe

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9