Forum: Wissenschaft
Vermeintliche Jungbrunnen-Pillen: Geschäft mit dem Leben

Ohne Skrupel hat ein Forscher und Unternehmer ein Mittel verkauft, das längeres Leben verheißt. Noch weiß allerdings niemand, ob die Substanz tatsächlich so wirkt - und ob sie nicht vielleicht gefährliche Nebenwirkungen hat.*"Zeit Wissen"-Autor Sascha Karberg fragt nach.

Seite 4 von 5
faustjucken_tk 10.10.2010, 18:30
30. ...

Zitat von agtrier
... sorry, "potentieren" nennt man das. Jedenfalls einfach so lange Wasser dazu mischen, bis nichts mehr vom Wirkstoff übrig ist. Ach, ich sollte in die Homöopathie-Branche einsteigen. Leitungswasser in Fläschchen abzufüllen kann soooo lukrativ sein!
Ich bin dabei. Ich mache das Design, du die PR. Dann machen wir halbe halbe und leben in der Karibik, umgegeben von Mädchen (nicht Frauen!) und Schimchencocktails.

Beitrag melden
el`Ol 10.10.2010, 18:35
31. Nahrungsergänzungsmittel

Zitat von trehalose
Verraten Sie uns, welches das ist? Würde mich jetzt echt interessieren.
Eigentlich ein recht sinnloser Post von mir, da ich es nicht verraten will, aber irgendwie wollte ich mich doch bemerkbar machen. Bei einer Verschärfung der Rechtslage gäbe es neben den Anbietern auch andere Verlierer.

Beitrag melden
Riff 10.10.2010, 18:47
32. Wirkverstärker Weinflasche

Zitat von pu_king81
iii) Wenn jmd Kopfschmerzen hat wird derjenige wohl kaum Weidenrinde kauen sondern einfach Acetylsalicylsaeure zu sich nehmen. Warum sollte dies beim Altern nicht auch so sein?
Macht dir das Altern solche Kopfschmerzen?

Beitrag melden
Riff 10.10.2010, 18:52
33. Längscitin + Quercitin

Zitat von Jay's
und noch viel mehr Artikel.
Und? Was sagen die Autoren zu den miserablen Resorptionsraten dieser sekundären Inhaltsstoffe?


Zitat von Jay's
Was sie meinen ist Quercetin:
Wenn ich Quercitin gemeint hätte, hätte ich Quercitin gesagt.
Hab ich das ?
Na, also.

Zitat von Jay's
Ich habe vor laengerer Zeit in einer Winery in Kalifornien gearbeitet.
Prima, und Prost!

Beitrag melden
angst+money 10.10.2010, 19:03
34. Och Möönsch

Zitat von el`Ol
Eigentlich ein recht sinnloser Post von mir, da ich es nicht verraten will, aber irgendwie wollte ich mich doch bemerkbar machen. Bei einer Verschärfung der Rechtslage gäbe es neben den Anbietern auch andere Verlierer.
Im Bekanntenkreis könnte man das ja noch verstehen, aber hier sind Sie doch eh anonym. So ist das Posting in der Tat sinnlos, schließlich sind wir hier trotz aller Häme an objektiven Informationen interessiert. Andeutungen wecken nur die Assoziationslust...

Beitrag melden
pu_king81 10.10.2010, 19:06
35. Edit sagt:

Zitat von pu_king81
Ich halte mich da lieber an wissenschaftliche Studien welche Aussagen ueber bestimmte Chemikalien machen und prinzipiell
nachpruefbar sind Zitat von pu_king81
als
an Zitat von pu_king81
die Meinung der Esoterik-Bio-Mutti vom Prenzlauer Berg.
Sonst sind noch ein paar Fehlerchen drinnen welche aber den Sinn nicht entstellen.

Beitrag melden
pu_king81 10.10.2010, 19:10
36. Nein,

Zitat von Riff
Macht dir das Altern solche Kopfschmerzen?
Deine Beitraege! *plonk*

Beitrag melden
JoschSche 10.10.2010, 20:19
37. ...

Zitat von pu_king81
@JoschSche: Bitte zuerst ueber unser Wirtschaftssystem und den "militaerisch industriellen Komplex" meckern, da liegen die Probleme. Danach kann ueber sinnlose Forschung diskutiert werden. Nun gibt es aber keine sinnlose Forschung. Wahrscheinlich haetten sie aehnlich ueber die Forschungen von Robert Edwards geurteilt, nach dem Motto: Paare die natuerlich keine Kinder zusammen bekommen koennen sind nicht fuer einander bestimmt, das ist ein von der Natur "natürlich vorgesehener Prozess ..." Ich habe aber kein Interesse ueber das fuer und wider der Altersforschung zu diskutieren. Es geht mir nur darum dass das die Buerger dumm gehalten werden, und ich glaube eher von den Leuten welche dem Leben irgendwelche magisch-esoterische Eigenschaften andichten welche aus Sicht dieser Leute sowieso nicht rational zu fassen sind, hier wieder nach dem Motto: da ist ein magisches Zusammenspiel der Inhaltsstoffe in einem Apfel, darum ist dieser per se gesuender als der ACE-Saft aus dem Discounter. Dummenfang, es mglw. wahr dass im Apfel zusaetzliche Stoffe drinnen sind welche weitere positive Wirkung auf den menschlichen Organismus haben, diese koennten aber wenn bekannt aber auch dem ACE-Saft beigesetzt werden. Warum nicht nach solchen Stoffen suchen? Sicherlich nicht aus dem Grund weil dann jemand Jehova sagt. Ich halte mich da lieber an wissenschaftliche Studien welche Aussagen ueber bestimmte Chemikalien machen und prinzipiell als auf die Meinung der Esoterik-Bio-Mutti vom Prenzlauer Berg.
Das ist aber schön, dass Sie sich an wissenschaftliche Studien halten - z.B. an solche über Chemikalien, deren Hersteller diese Studien im Zuge der Drittmittelforschung (mit)finanzieren. Da kann ich Ihnen zu Ihrer Weitsicht nur gratulieren...

Von mir aus hauen Sie sich doch ACE-Pampe, Aspartam und Schweinegrippenimpfungen und was Sie noch mögen rein, soviel sie wollen. Das ist doch ihr Ding...

Ihre hellseherischen Fähigkeiten scheinen jedenfalls schon mal gelitten zu haben, wenn Sie mich in irgendwelchen esoterischen Zirkeln verorten - und mit "Göttern" gleich welcher Provenienz hab ich auch wenig am Hut.

Das hindert mich aber nicht, zu erkennen, dass Konzerne heute längst die Macht haben, auch ohne jegliche Esoterik Unmengen an Blödsinn unter das Volk zu pumpen bzw. über die von ihnen abhängigen Medien pumpen zu lassen. Ganz besonders regt sich bei mir Brechreiz, wenn mir "Forschung" in Verbindung mit "Werbung" begegnet...

Und so halte ich es für geboten, darauf aufmerksam zu machen, dass heute Forschung nicht im Dienste der Wissenschaft, sondern im Dienste des Profits erfolgt. Und das allerdings halte ich - schon allein aus wissenschaftheoretischen Gründen - für eine besorgniserregende Fehlentwicklung.

So ist denn diese leicht variierte Aufgabenstellung für die Forschung auch keine Privatangelegenheit mehr, sondern geht alle an - da auf diese Weise (für Sie vielleicht nicht einsehbar...) Ergebnisse entstehen, denen gegenüber blindes Vertrauen schlicht nicht unangebracht ist.

Beitrag melden
JoschSche 10.10.2010, 20:25
38. ...

Zitat von pu_king81
Edit(h) sagt...
Mist - nu hab ich schon geantwortet... *narf*...

Beitrag melden
uwefrank 10.10.2010, 21:00
39. Ohne Skrupel

Der Zeit Wissen Autor (da könnte man ja fast glauben, daß ein Journalist Wissen besitzt. Ein Journalist weiss endlich mal selbst was! Lacher.) schreib: "Ohne Skrupel hat ein Forscher und Unternehmer ein Mittel verkauft, das längeres Leben verheißt. Noch weiß allerdings niemand, ob die Substanz tatsächlich so wirkt - und ob sie nicht vielleicht gefährliche Nebenwirkungen hat."

Ob dieser Erkenntnis gackern ja die Pharma-Versuchshühner. So funktionieren wohl 80% aller Medikamente, die von Bayer, Ciba, Pfizer etc. angeboten werden und der Zeit Journalisten Wisser hat das jetzt auch gemerkt. Bemerkenswert.

Beitrag melden
Seite 4 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!