Forum: Wissenschaft
Versprechen von Präsident Macron: Kann Notre-Dame in fünf Jahren wiederaufgebaut werd
Dan Kitwood/ Getty Images; Thomas Eisenhuth/ imago images

Präsident Macron gibt sich entschlossen: Die Restaurierung der Kathedrale Notre-Dame soll bis 2024 gelingen. Ein Blick auf den Wiederaufbau der Frauenkirche in Dresden zeigt, ob das realistisch ist.

Seite 3 von 11
Gande 17.04.2019, 14:39
20. Kosten

Beteiligt sich die Katholische Kirche eigentlich an den Aufbaukosten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolfgang.bensch 17.04.2019, 14:41
21. Ist die Zeitansage dabei wichtig?

Die entscheidende Botschaft ist doch eine ganz andere, wie hier schon mehrfach in anderen Kommentaren angeführt. Zeitansagen aus Berlin zwecks BER haben ja schon internationales Flair ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ThomasSuzuki 17.04.2019, 14:43
22. Aufbau in 5 Jahren ?

Das ist schnell beantwortet: In Frankreich ja, in Deutschland sicher nicht.
Das wir so etwas nicht (mehr) in endlicher Zeit hinbekommen, zeigen andere aktuelle Bauvorhaben ja überdeutlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RedEric 17.04.2019, 14:44
23. 1300 Eichenstämme

Ich denke mal 1300 Eichenstämme zu besorgen wird eins der Hauptprobleme werden, wenn man nicht ein Stahldach baut.

Soviele Eichen, die gerade gewachsen sind und eine gewisse Länge haben, wird es wohl mal grad in ganz Europa geben.

Im übrigen finde ich den Vergleich mit der Dresdner Frauenkirche völlig unpassend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mertrager 17.04.2019, 14:48
24. Schätze

Notre-Dame ist wieder hergestellt, bevor der BER eröffnet wird. Vielleicht sollten wir uns mehr darum kümmern. Also um unseren eigenen Mist und nicht Anderen Ratschläge geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolfno 17.04.2019, 14:49
25. Eine Riesen Leistung wenn man es schafft

Vielleicht sollte man auch BER abfackeln, dann wäre man in Berlin auch in 5 Jahren fertig mit dem Bau.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kleppy 17.04.2019, 14:52
26. Wieso soll die Gesellschaft den Wiederaufbau zahlen?

Das ist eine katholische Kirche. Somit kann die Kirche doch locker den Wiederaufbau bezahlen. Aus der Portokasse.
Die Wiederherstellung mit der Frauenkirche zu vergleichen ist doch völlig dabeben, die eine war vüllig zerstört, die andere ist ledigleich beschädigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stelzerdd 17.04.2019, 14:52
27. @ 20. Gande

Zitat von Gande
Beteiligt sich die Katholische Kirche eigentlich an den Aufbaukosten?
Scheinheilige Frage.
1. Notre Dame wurde 1905 enteignet und gehört seitdem dem französischen Staat, nicht der katholischen und auch nicht einer anderen Kirche.
2. Es ist trotzdem anzunehmen, daß sich die katholische Kirche beteiligt. Die plappert allerdings für gewöhnlich nicht sofort nach jedem Ereignis los.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Allgemeinbetrachter 17.04.2019, 15:01
28. Besuch notre Dame

sollte ich mal wieder nach Paris kommen, werde ich mir die Baustelle anschauen, aber mit Abstand. Wer weiß, ob die Baustatik unter dem Brand nicht wirklich mehr Schaden genommen hat. Neuer Dachstuhl dann evtl. aus Stahl und Statik überlastet und es kracht alles ein.... . Die soll erst einmal ein paar Jahre wieder stehen, bevor ich dort einen Fuß wieder reinsetzen würde. Hoffe aber, dass die das alles wieder ordentlich instand setzen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stelzerdd 17.04.2019, 15:01
29. Versprechen von Präsident Macron?

Wie leider so oft werden von Politikern verkündete ZIELstellungen von Medien sofort zum VERSPRECHEN umgedeutet.
Dies ist eine leichtfertige oder böswillige Verfälschung der Tatsachen.

Macron hat gesagt: „Wir werden die Kathedrale noch schöner als zuvor wieder aufbauen, und ich will, dass das in fünf Jahren geschafft ist“.
Versprochen hat er also den Wiederaufbau. Mehr nicht.
Seine persönliche Zielstellung für die Bauzeit sind 5 Jahre. Mutig. Aber genau solche mutigen Zielstellungen bringen die Sache voran.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 11