Forum: Wissenschaft
Vorbild Termiten: Roboter errichten Gebäude ohne Plan
Eliza Grinnell/ Harvard School of Engineering and Applied Sciences

Ingenieure haben Roboter entwickelt, die bauen wie Termiten: Die Maschinen brauchen keinen Plan, sie orientieren sich an anderen. die Maschinen könnten Bauwerke errichten, wo Menschen es schwer haben - nach Katastrophen, unter Wasser oder auf fremden Planeten.

Seite 1 von 2
tetaro 14.02.2014, 10:23
1.

Zitat von sysop
Ingenieure haben Roboter entwickelt, die bauen wie Termiten: Die Maschinen brauchen keinen Plan, sie orientieren sich an anderen. die Maschinen könnten Bauwerke errichten, wo Menschen es schwer haben - nach Katastrophen, unter Wasser oder auf fremden Planeten.
Ein spannendes Thema. Vielleicht arbeiten Menschen in Wirklichkeit ja auch so, und Pläne sind nur zur Kaschierung dieser Tatsache gedacht.
In der Praxis macht man ja auch im menschlichen-beruflichen Umfeld das, was sich aus der Kommunikation mit den zugewiesenen Kollegen ergibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kuppelbauer 14.02.2014, 10:28
2. Kein Vergleich

Diese Roboter haben also einen Plan des gewünschten Ergebnisses im Kopf. Bei Termiten dürfte das nicht der Fall sein. Daher halte ich einen Vergleich für nicht statthaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
w.heinlein 14.02.2014, 10:32
3. Das gibt es doch schon lange

Zitat von sysop
Ingenieure haben Roboter entwickelt, die bauen wie Termiten: Die Maschinen brauchen keinen Plan, sie orientieren sich an anderen.
Wozu brauchen wir da Roboter. Das machen die modernen Ingenieure doch schon lange: Der Flughafen Berlin-Brandenburg wird offensichtlich völlig ohne Plan gebaut, die Elbphilharmonie und vieles mehr. Jeder bastelt nach Heimwerkerart vor sich hin und guckt ab und zu was der Nachbar so macht. Und ähnlich wie bei den Termiten gibt es einen König, der sitzt im Aufsichtsrat. Der König hat noch nicht mal eine Bauingeniörausbildung, aber er weiss alles besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
4magda 14.02.2014, 10:32
4.

Zitat von sysop
Ingenieure haben Roboter entwickelt, die bauen wie Termiten: Die Maschinen brauchen keinen Plan, sie orientieren sich an anderen. die Maschinen könnten Bauwerke errichten, wo Menschen es schwer haben - nach Katastrophen, unter Wasser oder auf fremden Planeten.
.. und demnächst kommt der "Terminator" und rettet die Menschheit vor ein paar durchgeknallten Robotern ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
greentea 14.02.2014, 10:37
5. mass effect

Krass bald haben die Menschen keeper xD

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelwahr 14.02.2014, 10:55
6. Wasser in den Wein

Zitat von sysop
Die Roboter laden ihre Bausteine an den Stellen ab, die laut Plan bebaut werden sollen und an denen noch kein Stein liegt. Dazu benötigen sie keine zentrale Steuerung, sondern nur einen Abgleich zwischen ihrem Plan und der Situation auf der Baustelle.
Wie erklärt Spiegel diesen Widerspruch zur Überschrift? Offentsichtlich wurde hier autonomes Handel einzelner Roboter ohne Zentralsteurung verwechselt mit Planlosigkeit. Die Natur hat durch Planlosigkeit Leben auf diesen Planet geschaffen, aber dabei viele Irrwege bestritten und viel Ausschuss produziert und Mrd Jahre dafür Zeit gehabt. Selbst dabei entstanden mit der Zeit Baupläne (RNS,DNS), die immer wieder verwendet und kopiert wurden, denn sonst hätten sich die Erfolge nicht wiederholen können und damit durchsetzen. Selbst jeder Mensch wird nicht geprüft vor seiner Entstehung, sondern kommt ungeprüft auf Lebensfähigkeit auf die Welt, was zu den Tragödien führt, die sie in einen anderen Artikel beschreiben. Der Mensch versucht teilweise sein Handel schon vorher auf Erfolgsaussicht zuprüfen, bevor er auch nur einen Handschlag macht. Ob beim Handeln des Menschen das Chaos oder das vorausdenkende Handeln überwiegt, kann ich nicht sicher beurteilen. Selbst bei Windows wundere ich mich immer wieder, dass es trotz aller verborgenen Fehler relativ sicher funktioniert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hübitusse 14.02.2014, 10:59
7.

Zitat von Kuppelbauer
Diese Roboter haben also einen Plan des gewünschten Ergebnisses im Kopf. Bei Termiten dürfte das nicht der Fall sein. Daher halte ich einen Vergleich für nicht statthaft.
Natürlich haben Termiten einen Plan des gewünschten Ergebnisses im Kopf - sonst würde nichts entstehen. Man darf sich das aber nicht wie ein Mensch vorstellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
papayu 14.02.2014, 11:17
8. Ja, was geschieht dann mit den Bulgaren etc?

Da gibt der Polier der Maschine ein Modell und schon giesst der Decken, zieht Waende hoch, legt Wasserleitungen usw.Er verbraucht da sehr viel Strom.
Deswegen wird mit der Energiewende vorgesorgt. Sind schon sehr gescheit unsere Minister und und....
Man sollte das auch einfach mit der Autoindustrie so
machen, dann werden die Autos wieder bezahlbar oder auch nicht.
Wir sind schon am Ende der Fahnenstange angelangt, jetzt faellt alles runter. Ach so, im Wasser ist der Aufschlag nicht ganz so hart!!

Komme ich jetzt hiermit durch, mit der Ironie, oder verschwinde ich wieder spurlos??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xtechnokratx 14.02.2014, 11:38
9.

Zitat von papayu
Da gibt der Polier der Maschine ein Modell und schon giesst der Decken, zieht Waende hoch, legt Wasserleitungen usw.Er verbraucht da sehr viel Strom...
Eine Maschine benötigt nicht zwingend Strom, es ist möglich sie auch mit anderen Energiequellen zu betreiben wie z.B. Benzin, Kohle, Holz etc. aber sie könnte ihre Energie auch wie der Mensch aus Nahrungsmitteln erzeugen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2