Forum: Wissenschaft
"Voyager 1": Seltsame Signale vom Rand des Sonnensystems
AP

So weit, wie noch keine Sonde zuvor geflogen ist: "Voyager 1" erreicht nach fast 36 Jahren Regionen, in denen der Einfluss der Sonne nachlässt. Die Messungen des Flugkörpers lassen erahnen, was im Grenzbereich des Sonnensystems passiert.

Seite 1 von 9
rulamann 28.06.2013, 08:57
1.

Zitat von sysop
So weit, wie noch keine Sonde zuvor geflogen ist: "Voyager 1" erreicht nach fast 36 Jahren Regionen, in denen der Einfluss der Sonne nachlässt. Die Messungen des Flugkörpers lassen erahnen, was im Grenzbereich des Sonnensystems passiert.
Wieso muss ich erst calc.exe anwerfen um es in anschauliche 124 AEs umzurechnen? Milliarden sagt einem nur was wenn es um Geld geht.
Daß der Sonnenwind abreisst ist auch nichts neues, obwohl man gespannt sein könnte ob zufällig gerade Nemesis vorbeizieht und den Antrieb übernimmt, oder ob sich Planet X gravitativ auswirkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stelzi 28.06.2013, 09:03
2. In ferner Zukunft:

V'ger 6 sucht seinen Schöpfer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hmm 28.06.2013, 09:25
3.

Zitat von rulamann
Wieso muss ich erst calc.exe anwerfen um es in anschauliche 124 AEs umzurechnen?
Vielleicht weil sie im Kopfrechnen nicht so gut sind?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h_harz 28.06.2013, 09:28
4. Tja wieso?

Zitat von rulamann
Wieso muss ich erst calc.exe anwerfen um es in anschauliche 124 AEs umzurechnen? Milliarden sagt einem nur was wenn es um Geld geht. Daß der Sonnenwind abreisst ist auch nichts neues, obwohl man gespannt sein könnte ob zufällig gerade Nemesis vorbeizieht und den Antrieb übernimmt, oder ob sich Planet X gravitativ auswirkt.
Versteh ich auch nicht, wozu Sie calc.exe brauchen.
Können Sie mit bc -l nicht umgehen?
Hier: Where are the Voyagers - NASA Voyager
Bekommen Sie sowohl die Entfernung in Kilometern als auch in Astronomischen Einheiten (mittlerer Abstand Erde/Sonne) angezeigt.
....ganz ohne calc.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeitmax 28.06.2013, 09:32
5. Diese ganz erstaunliche Leistung

...von 36 Jahren Flugdauer und mehr ist sicher nur durch Atomkraft an Bord möglich geworden. Oder irre ich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nbaer42 28.06.2013, 09:40
6. Bei allem Respekt vor der wissenschaftlichen Leistung

kann man doch nicht von "Rasen" sprechen, wenn ich mit 61000 Km/h in 36 Jahren gerade mal bis zu meiner Haustür komme!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bushmills 28.06.2013, 09:42
7. Das geht doch einfach im Kopf

Zitat von rulamann
Wieso muss ich erst calc.exe anwerfen um es in anschauliche 124 AEs umzurechnen? Milliarden sagt einem nur was wenn es um Geld geht.
Da brauchs doch kein Spreadsheet für:
rund 18500/150 -> 370/3 -> bissel mehr als 123 (plus 2/3%, wegen 149 statt 150 * 10E6 km) durch 1.5 * 10E8 zu teilen ist durch die nette Faktorierung, die unsere Sonne uns mit ihrem Abstand erlaubt, doch ein arithmetisches Kinkerlitzchen, unmittelbar auf guten Annäherungswert schätzbar. Milliarden sagen nicht nur "Geld" sondern auch "10E9", und Exponenten subtrahieren ist Vorschulalter-zeugs.
Ich fürchte, daß mehr Leser "Milliarden" verstehen als "AE" - wobei inwieweit beliebiges der beiden innerhalb deren intuitiver Vorstellungskraft liegt fraglich ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
webstoney 28.06.2013, 09:55
8.

Zitat von zeitmax
...von 36 Jahren Flugdauer und mehr ist sicher nur durch Atomkraft an Bord möglich geworden. Oder irre ich?
Natürlich. Siehe Radionuklidbatterie

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tiananmen 28.06.2013, 10:04
9.

Zitat von zeitmax
...von 36 Jahren Flugdauer und mehr ist sicher nur durch Atomkraft an Bord möglich geworden. Oder irre ich?

Sie irren sich:
Zitat von
"Der Hydrazin-Treibstoff für die Lageregelung wird noch mindestens für die nächsten 40 Jahre ausreichen. Wesentlich kritischer ist die Energieversorgung: Aufgrund des fortschreitenden Kernprozesses in den Radionuklidbatterien sowie der Abnutzung der thermoelektrischen Elemente sinkt die zur Verfügung stehende elektrische Leistung um etwa 1,4 % pro Jahr. Daher wurden bereits viele Instrumente und deren Heizelemente abgeschaltet" Wikipedia

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9