Forum: Wissenschaft
Weltraumteleskop "Hubble": Forscher entdecken fünften Pluto-Mond
AFP

Auf Bildern des Weltraumteleskops "Hubble" haben Forscher einen neuen Mond des Zwergplaneten Pluto gefunden: Er sieht aus wie ein Lichtfleck, ist unregelmäßig geformt und hat einen Durchmesser von 10 bis 25 Kilometern. Der winzige Trabant wurde P5 genannt.

Seite 1 von 2
spon-facebook-10000042116 12.07.2012, 08:15
1. Irrtum

Die Puppen heissen Matroschka, nicht Babuschka

Beitrag melden Antworten / Zitieren
levre 12.07.2012, 08:26
2. Neun Planeten?

Einerseits teilen Sie dem Leser neue Erkenntnisse über das Sonnensystem mit, andererseits merken Sie nicht, dass das Neun-Planeten-Modell seit Jahren überholt ist. Zitat:
"Pluto ist ein Drittel kleiner als unser Mond und damit der kleinste der neun Planeten unseres Sonnensystems."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eva K. 12.07.2012, 08:58
3. Replanetisierung

Ab wieviel Monden wird Plutos schmachvolle Degradierung aufgehoben und ihm wieder der Planetenstatus zuerkannt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rodelkoenig 12.07.2012, 09:21
4.

Zitat von Eva K.
Ab wieviel Monden wird Plutos schmachvolle Degradierung aufgehoben und ihm wieder der Planetenstatus zuerkannt?
Überhaupt nicht, da seine planetarische Diskriminante < 1 ist. Völlig egal, wie viele Monde um ihn kreisen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hermes75 12.07.2012, 09:22
5.

Zitat von Eva K.
Ab wieviel Monden wird Plutos schmachvolle Degradierung aufgehoben und ihm wieder der Planetenstatus zuerkannt?
Es wurden inzwischen Objekte im äußeren Sonnensystem gefunden, die sogar größer sind als Pluto, Eris z.B.
Zwergplanet
Schaut man sich die Eigenschaften (Größe, Bahnneigung, Exzentrität usw.) dieser Objekte an, so unterscheiden diese sich deutlich von den 8 Planeten.
Die Klassifikation von Pluto als "Zwergplanet" ist also logisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Layer_8 12.07.2012, 09:31
6. Schmachvoll

Zitat von Eva K.
Ab wieviel Monden wird Plutos schmachvolle Degradierung aufgehoben und ihm wieder der Planetenstatus zuerkannt?
Dieses Pluto-System ist halt ein Materiecluster welcher irgendwie gravitativ intern gebunden ist und dessen Schwerpunkt der Sonnengravitation unterliegt. Eigentlich gibt es "hier" nur max. 4 "richtige" Planeten. Jupiter, Saturn, und vielleicht noch Uranus und Neptun. Der ganze Rest ist unerheblicher Weltraumschrott, von der Sonne aus gesehen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Emil Peisker 12.07.2012, 13:41
7. Wenn es Ihnen nicht passt

Zitat von Layer_8
Dieses Pluto-System ist halt ein Materiecluster welcher irgendwie gravitativ intern gebunden ist und dessen Schwerpunkt der Sonnengravitation unterliegt. Eigentlich gibt es "hier" nur max. 4 "richtige" Planeten. Jupiter, Saturn, und vielleicht noch Uranus und Neptun. Der ganze Rest ist unerheblicher Weltraumschrott, von der Sonne aus gesehen
Wenn es Ihnen nicht passt, können Sie auf einen "richtigen" Planeten" umziehen. Da habe ich doch Verständnis für Sie.:-)

Wer will schon auf Weltraumschrott leben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eigene_meinung 12.07.2012, 13:51
8. optional

Pluto ist kein Planet, sondern ein Hund

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eva K. 12.07.2012, 14:04
9. Planeten und anderer Weltraumklügel

Überhaupt nicht, da seine planetarische Diskriminante < 1 ist. Völlig egal, wie viele Monde um ihn kreisen. Dann sollte man dem armen Pluto wenigstens ein Kuschelbärchen per Sonde hinschicken, damit er Trost findet. Übrigens gibt es für Firefox einen Ironiedetektor als Plugin, kann ich nur empfehlen.

Zitat von Layer_8
Eigentlich gibt es "hier" nur max. 4 "richtige" Planeten. Jupiter, Saturn, und vielleicht noch Uranus und Neptun. Der ganze Rest ist unerheblicher Weltraumschrott, von der Sonne aus gesehen
Das ist doch nun wirklich nichts neues. Selbst die Sonne ist Weltraumschrott und kosmisch gesehen gerade mal ein Streichholz. Und Jupiter mag zwar ein richtiger(tm) Planet sein, aber zu einem kompletten Stern hat's eben nicht gereicht, da hat er kläglich versagt.

Zitat von HHGTTG
Far out in the uncharted backwaters of the unfashionable end of the western spiral arm of the Galaxy lies a small unregarded yellow sun. Orbiting this at a distance of roughly ninety-two million miles is an utterly insignificant little blue green planet whose ape-descended life forms are so amazingly primitive that they still think digital watches are a pretty neat idea.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2