Forum: Wissenschaft
Wetterphänomen: Warum Hamburg gelb wurde

Was war Sonntag in Hamburg los? Die Luft über der Stadt glühte schwefelgelb und schließlich knallig rosa. Jetzt erklären Meteorologen das seltene Phänomen.

Seite 1 von 4
burnedout 01.09.2016, 19:18
1. Das hängt

mit dem Luftprisma zusammen. Wenn Sonnenstralen aus 3 unterschiedlichen Richtungen aufeinandertreffen, überkosmonautisch, enstehen random Farbeffekte (vgl-> Zeisler Lexikon der Luft)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oliverc189 01.09.2016, 19:39
2. Chemtrails

was denn sonst ?!!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DanielSch 01.09.2016, 19:49
3.

> Hunderte Blitze donnerten auf die Stadt

Ah, und ich Dummchen dachte immer, Blitze blitzen und Donner donnern... :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
so-oder-so 01.09.2016, 20:03
4.

Zitat von DanielSch
> Hunderte Blitze donnerten auf die Stadt Ah, und ich Dummchen dachte immer, Blitze blitzen und Donner donnern... :)
Tja, es sind es wirklich die Blitze die donnern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RadioLA 01.09.2016, 20:04
5. Seltenes Wetterphänomen?

Daß ich nicht lache! Jedem etwas besser informierten Menschen fällt doch sofort auf, worum es sich hier handelt. Die bewusstseinverändernden Drogen, die den Kerosintanks der Flugzeuge zugegeben wurden, um die politische Stimmung der Bevölkerung zu beeinflussen, waren überdosiert und haben das Lichtspektrum beeinflusst. Die Amis tun das schon seit vielen Jahren. Das weiß doch schließlich Jeder.

Und dieses Phämomen war auch nicht nur auf Hamburg begrenzt, es wurde in weiten Teilen Norddeutschlands beobachtet. Nur war es in Hamburg am stärksten, weil sich dort der stark frequentierte Flughafen Fuhlsbüttel befindet.

Daß die Bundesregierung dies nun kurz vor der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern mit Hilfe der Ami-Geheimdienste auch tut, ist allerdings neu. So weit ist es also schon gekommen mit der Angst der Regierenden vor dem deutschen Volke!

Übrigens wurde das gleiche Phänomen Anfang Juni über der Stadt Albuquerque in New Mexico von Professor Justin Time Jr. beobachtet. Auch da standen wichtige Wahlen bevor! Ein Schelm, der Böses dabei denkt! Es gibt auch ein weltweit bekanntes Buch darüber, herausgegeben von Dr. Tar und Prof. Feather unter dem Titel "Facts Your Government Does Not Want You To Know - The Truth About Chemtrails", University of Little Rock, Akansas.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RadioLA 01.09.2016, 20:06
6. Seltenes Wetterphänomen?

Daß ich nicht lache! Jedem etwas besser informierten Menschen fällt doch sofort auf, worum es sich hier handelt. Die bewusstseinverändernden Drogen, die den Kerosintanks der Flugzeuge zugegeben wurden, um die politische Stimmung der Bevölkerung zu beeinflussen, waren überdosiert und haben das Lichtspektrum beeinflusst. Die Amis tun das schon seit vielen Jahren. Das weiß doch schließlich Jeder.

Und dieses Phämomen war auch nicht nur auf Hamburg begrenzt, es wurde in weiten Teilen Norddeutschlands beobachtet. Nur war es in Hamburg am stärksten, weil sich dort der stark frequentierte Flughafen Fuhlsbüttel befindet.

Daß die Bundesregierung dies nun kurz vor der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern mit Hilfe der Ami-Geheimdienste auch tut, ist allerdings neu. So weit ist es also schon gekommen mit der Angst der Regierenden vor dem deutschen Volke!

Übrigens wurde das gleiche Phänomen Anfang Juni über der Stadt Albuquerque in New Mexico von Professor Justin Time Jr. beobachtet. Auch da standen wichtige Wahlen bevor! Ein Schelm, der Böses dabei denkt! Es gibt auch ein weltweit bekanntes Buch darüber, herausgegeben von Dr. Tar und Prof. Feather unter dem Titel "Facts Your Government Does Not Want You To Know - The Truth About Chemtrails", University of Little Rock, Akansas.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RadioLA 01.09.2016, 20:16
7. Bitte um Entschuldigung!

Der vorherige Kommentar unter meinem Namen wurde doppelt veröffentlicht. Dafür möchte ich um Entschuldigung bitten.

Der Grund dafür war mein alter ego!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RadioLA 01.09.2016, 20:19
8. Bitte um Entschuldigung!

Der vorherige Kommentar unter meinem Namen wurde doppelt veröffentlicht. Dafür möchte ich um Entschuldigung bitten.

Der Grund dafür war mein alter ego!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dummheit-stirbt-nicht 01.09.2016, 20:38
9. Blitzschnell werden die Aluhüte gezückt

@RadioLA
Wenn Sie wirklich glauben sollten, dass "bewusstseinverändernde Drogen, die den Kerosintanks der Flugzeuge zugegeben wurde", verantwortlich für den gelben Himmel waren, sollten Sie lieber mit Ihrem Nervenarzt oder Therapeuten über diese Theorie reden und nicht hier so einen Nonsens in den Kommentarspalten von sich geben. Nein, liebe Chemtrailgläubige - es gibt keinen geheimen Plan, uns alle mit Flugzeugabgasen zu vergiften. Und ja - es ist absoluter Blödsinn, dem Ihr wahnhaft verfallen seid. Wenn man Euch dies nicht ab und an deutlich zu verstehen gibt, kommt Ihr irgendwann auch noch auf die Idee, wieder rothaarige Frauen verbrennen zu wollen, weil die alle mit dem Teufel in Verbindung stehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4