Forum: Wissenschaft
Wetterphänomen: Warum Hamburg gelb wurde

Was war Sonntag in Hamburg los? Die Luft über der Stadt glühte schwefelgelb und schließlich knallig rosa. Jetzt erklären Meteorologen das seltene Phänomen.

Seite 3 von 4
disklord 02.09.2016, 09:31
20. 'blau'

Zitat von querulant_99
Die Chemikalie ist eher nebensächlich. Ein blauer Himmel geht ja neuerdings gar nicht mehr! Es wäre ja geradezu ein himmlisches Zeichen, blau zu wählen.
Wenn man sich Wahlergebnisse so anscheint, so scheinen viele Leute beim Urnengang blau gewesen zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
burnedout 02.09.2016, 10:15
21.

Zitat von citi2010
Einfacher und besser erklärt als der Artikel. Nur ohne Grafik und Photos :(
Ausserdem ist das einfach nur Quatsch... (das Buch z.B. gibt`s nicht) -sry

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dr. Clix 02.09.2016, 10:41
22. Oder einfach...

weil ich am 28.8. in Hamburg geboren wurde?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Katzenpfote 02.09.2016, 10:56
23. Filter

Bei der Aufnahme mit dem rosanen Himmel scheint die Farbe stark durch einen rosa gefärbten Verlaufsfilter intensiviert worden zu sein. Die oberen Spitzen der Bäume sind jedenfalls auch abgedunkelt. Ich hätte lieber unverfälschte Bilder gesehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tweet4fun 02.09.2016, 12:11
24. Lila Himmel. Na und?

Früher hatte sich der Himmel über Essen sogar nachts rot gefärbt. Ganz ohne Gewitter mit Blitzen.

Und nu?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gorlois7 02.09.2016, 12:13
25.

Sie sollten Ihrem Alten einen eigenen Rechner gönnen!

Ist " Ego" wirklich als Vorname zugelassen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gorlois7 02.09.2016, 12:21
26.

Zitat von brucewillisdoesit
Selbstverständlich stehen alle rothaarigen Frauen mit dem Teufel im Bunde und müssen verbrannt werden. Haben Sie denn die Southpark Folge nicht gesehen, in der das bewiesen wird ? Und da Southpark immer recht ist das somit zwangsweise die Wahrheit ... so wo sind jetzt meine Fackel und die Heugabel ?
Ich habe noch ein Rad zum Leutedraufflechten und einen Pranger aus dem Besitz des Herrn Institoris.
Schon im 15. Jahrhundert war meine Familie aktiv im
Umwelt- und Minderheitenschutz!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Surgeon_ 02.09.2016, 21:07
27. Man gut,

dass ich wenigstens blau bin wenn der Himmel es schon nicht mal ist !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chukwumeze 03.09.2016, 07:30
28. @ upalatus

Der Beweis: es gan schon 1561 Flugzeuge, Hitler und Elvis leben und sind verheiratet und in Brobdingnag fällt ein Sack Reis um.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergen.frankenberger 03.09.2016, 07:57
29. In #Hamburg stammen 38 Prozent der #Stickoxide und 19 Prozent des #Feinstaubs vom #Schweröl der #Seeschifffahrt

Alle #Kreuzfahrtschiffe fahren nach #Nabu-Angaben noch mit #Schweröl, das etwa 100 Mal mehr #Schadstoffe produziert als handelsüblicher Lkw-#Diesel.

In #Hamburg beispielsweise stammten 38 Prozent der #Stickoxide und 19 Prozent des #Feinstaubs in der Stadt von der #Seeschifffahrt. Die "Aida Prima" fahre ausschließlich mit schwefelarmem Marinediesel, hielt #Aida-Sprecher Kunze dagegen. Zudem würden die Messergebnisse des #Nabu "nicht mit den Ergebnissen der amtlichen Messstationen" übereinstimmen.

Das hören auch wir zum #Abgasskandal am Himmel immer wieder! Nicht amtlich! Deshalb bitte alle, welche einen freien Blick zum Himmel und etwas Zeit haben, senden sie uns Daten ihrer #flightradar Sichtungen. Auf welcher Höhe hat ein Flieger welchen Streifen gezogen. Wir gleichen das dann mit zeitnahen Daten der #Wettersonden ab! Da dies gerade weltweit geschieht, wird die Masse der Daten sicher "amtlich"!

Wir sehen heute auf unter 2000m Flughöhe persistente Abgasstreifen und es liegt der begründete Verdacht vor, dass zur #Reichweitenoptimierung #KEROSOLE (Schlamm oder #Slurry genannt) dem #Kerosin zugefügt werden! Die Umwelt- und Gesundheitsschädlichkeit muß dringend "amtlich" festgestellt werden. http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/umweltbundesamt-mahnt-zum-verzicht-auf-flugreisen-14322839.html #mussmanwissen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 4